• 30
  • 50 964 177

KOMMENTARE

  1. Rasputin

    Ich übersetz das Ganze mal ins Allgemein-Deutsche: "Frauen sind absolut unverantwortlich für ihre Schwangerschaft und MÜSSEN eine politische Handlungsanweisung, als niedergeschriebens Rechtsregularium, vorgesetzt bekommen, welche die Frau dann Wahlweise verwenden kann oder auch nicht, je nachdem welche Gefühlslage (Pro oder Contra) momentan in ihr die Triebfeder für die AMbivalenz zwischen gefühltem sozialen Druck und primitiver Verzweifelung in ANbetracht der selbstgewählten und gleichzeitig aufgepfropften Unmündigkeit in Bezug auf die Achtsamkeit des eigenen Körpers und der Schaffung neuen Lebens, vorgibt! ... Wenn jemand Schwanger ist, ist es ja eigentlich "egal" wie es dazu kam, aber im Einzelfall dann irgendwie auch nicht egal, aaber trotzdem bitte eine systematische Abtreibungskultur, aber ohne Martwirtschaft!" ... wie das Thema eine "ordentliche" politische Umsetzung erfahren soll, wird dabei eher ausgeblendet und davon ausgegangen, dass die Betroffenen alle "gute Menschen" und "Opfer" sind. Ausgeblendet wird auch das Prinzip "Angebot und Nachfrage" als kategorisch greifendes Grundprinzip auf ALLE MÖGLICHEN LEBENSLAGEN! UND der abtreibende Arzt wird allenfalls als Instrument betrachtet, dem die "Tötung" als Pflicht auferlegt werden soll, wobei dieser als mündiger, fühlender Mensch ebenfalls nicht beleuchtet wird!

  2. Blabla bla

    Kann die sich endlich mal löschen?

  3. Blabla bla

    Nein, es gibt keine "Pink Tax", also eine Steuer von unserer Regierung auf Sachen die pink sind. Die Bundesregierung ist die einzige Institution, die Steuern erheben darf. Außerdem, leben wir in einer Marktwirtschaft, wo Angebot und Nachfrage alles bestimmen. Das heißt, dass pinke Sachen teurer sind, weil die Leute, die pinke Sachen kaufen, eine höhere Bereitschaft haben mehr Geld auszugeben und deshalb sind pinke Produkte auch teurer, denn man muss ja kein Geld für pinke Sachen ausgeben. Wenn jemandem das pinke Produkt zu teuer ist, dann sollte man es auch nicht kaufen.

  4. Blabla bla

    Warum cringe ich nur bei der Moderatorin nur so hart?

  5. Blabla bla

    Die ist als Person so unangenehm und unsympathisch, dass ich gar nicht auf sie inhaltlich eingehen möchte

  6. Mo_64

    Das ist ja mal bis auf Arianes Organ verdammt leise, gepaart mit einer traurigen und nicht lustigen Stimmung. Das muss den Machern doch auffallen?

  7. Skorp

    Sad Marti Fischer Noises xD

  8. JoshuaLGB

    Den Kommentator hätte man sich KOMPLETT sparen können. "Die zwei Nerds" ... "Brian ist auch dabei" ... total unnötig.

  9. Basti Hanno

    Kommt auch nochmal die zweite Folge?

  10. Carsten Bangkok

    Böhmi, du bist für mich die wichtigste Person in diesem Land.

  11. derdoktorbecker

    Macht bitte einen eigenen DEfasts-Kanal für Studio Schmitt!! Danke.

  12. Marcinetta

    Großartiger Schnitt zwischen Vergangenheit und Zukunft ! Die Beiden sind ein DREAM -TEAM ! Bitte mehr davon !

  13. Marcinetta

    Großartiges Drehbuch, Kameraführung und Idee ! Die Schauspieler sind umwerfend gut und authentisch ! *****

    1. ZDFneo

      Freut uns sehr zu hören 🥰

  14. bahutu

    Wichtiges Thema. Ich schätze Ari und ihre Rhethorik sehr. Muss aber sagen, mir gefallen die Pauschalisierungen nicht. Sicher sind weitaus mehr Männer als Frauen übergriffig und/oder grenzüberschreitend, sodass es durchaus ein gewisses strukturelles Problem (kulturell, genetisch, gesellschaftlich, hormonell, wie auch immer...) zu geben scheint. Trotzdem kann man nicht alle über einen Kamm scheren. Mag von Ari satirisch überspitzt sein und ich finde es gut, dass sie so harte Geschütze auffährt. Trotzdem finde ich die Pauschalisierung bei dem ernsten Thema nicht angebracht. ~ 100 getötete Frauen pro Jahr = 40 Millionen minus 100 Männer pro Jahr, die NICHT töten. ~ 10.000 (gemeldete) sexuelle Übergriffe pro Jahr = 40 Millionen minus 10.000 Männer, die keine sexuellen Übergriffe begehen. Fänd's angebracht, nicht pauschal "Männer" oder "Jungs" anzusprechen, sondern eben gezielt jene, die eben grenzüberschreitend, übergriffig, kriminell sind. Alles andere ist sexistisch gegenüber Männern ("Sexismus [...] bezieht sich auf gesellschaftlich erwartete geschlechtsspezifische Verhaltensmuster (Geschlechterstereotype) [...] Aus sozialpsychologischer Perspektive können gleichwohl auch Männer von Sexismus betroffen sein.", gender-glossar.de).

  15. derdoktorbecker

    Macht bitte einen eigenen DEfasts-Kanal für Studio Schmitt!! Danke.

  16. Buno the brains

    Ich erinnere mich an die Uraufführung als wäre es gestern gewesen.

  17. MrAalaufreis

    Ich find immer schwierig unterschiedlichste Theorien kollektiv in den Verschwörungstheoriesack zu schneißen und alles zu ignorieren. Flache Erde, Reptiloide Menschen und Chemtrails sind was anderes als 9/11 Inside Job und USA betreiben Kriege um geopolitische Interessen zu sichern.

  18. MrAalaufreis

    Wir brauchen keine Herdenimmunität. Diejenigen, die Angst vor Krankheiten haben können sich ja impfen lassen

  19. leila

    hoffentlich wird die show besser als dieses Intro

  20. MrMattes83

    Kommt auch Teil 2?

    1. ZDFneo

      Die anderen vier Folgen gibt's in der Mediathek, Link ist in der Infobox! ✌

  21. Roman-Maria Höritzsch

    Wichtiger Beitrag, enthält aber leider Fehler. 1.) Bei Frauen mit geringem Einkommen übernehmen die Karnkenkassen die Kosten für den Abbruch, und das unabhängig vom Einkommen eines eventuell vorhandenen Ehemanns/Freundes. Solche und viele weitere Informationen bekommt man übrigens bei dem Zwangsgespräch in der Beratungsstelle, das 2.) dem Gesetz nach ergebnisoffen ist. Kolleg*innen, die Frauen "ins Gewissen reden" riskieren damit ein Berufsverbot. Das sind Einzelfälle und es hat nichts damit zu tun ob eine Beratungsstelle kirchennah ist. Einfach darauf achten, dass es sich um eine staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikt handelt. Da gibt es auch eine informative und ergebnisoffene Beratung.

  22. W3rD4sliestIstD00f

    Wie stellen die hier eigentlich Brian hin!? Er ist einfach der beste

  23. reignbowsix

    klar hat wolfgang n ego. jeder jagdhund, vorallem teckel haben eins ;)

  24. Statesman cat

    Schön das unsere Deutschlehrerin jetzt ein gutes Thema gefunden hat

  25. Per Mertens

    ist überraschend, dass er sogar über den applaus in der mitte hinweg den takt hält. heheheheh

  26. kawaii andnothigh

    zum thema gendern, eigentlich ja nice zu versuchen den leuten in den kopf zu bringen dass es auch frauen gibt (vorallem bei so höheren berufen oderso aber auch generell) aber iwie ist die methode noch nicht so nice, klingt mega sperrig und komisch und denke nicht dass das normalisiert wird. Zudem ist die betonung des geschlechts denke ich eher schädlich. Bei pronomen ist ja die geschlechtsidentität gemeint und nicht das biologische geschlecht und immer zu betonen dass es männer und frauen gibt drückt die menschen in diese rollen bilder. es wäre schon eine geschlechtsneutrale bezeichnung zu haben die nicht von männlich oder weiblich abstammt und einfach menschen meint ohne bezug aufs geschlecht zu nehmen, das problem ist halt dass das in der deutschen sprache nicht so leicht umzusetzen ist, jedenfalls fällt mir keine zufriedenstellende lösung ein. die geschlechtsidentität ist etwas sehr intimes und sie die ganze zeit beim sprechen zu betonen und den gegenüber faktisch dazu zu zwingen eine geschlechtsidentität zu wählen und diese offen zu legen damit eine vernünftige unterhaltung überhaupt möglich ist ist extrem unsensibel und schädliche für die individuelle entwicklung

  27. kawaii andnothigh

    deutschland kommt immer so modern und woke rüber im vergleich zu zB den usa aber auch anderen 1. welt länder aber ist eigentlich krass rückständig, so abtreibungsverbot gibts sonst nur in richtig miesen ländern, selbst viele super rechte us staaten haben abtreibungen erlaubt und auch in vielen länder die eher so an der grenze zum schwellenland sind. richtig ekelhaft dass deutschland ein abtreibungsverbot hat, auch richtig krank das deutschland letztens erst homoehen erlaubt hat, auch einfach als eins der letzten 1. welt länder. Wenn die usa teilweise fortschrittlicher in sozialpolitik sind als wir sollten wir uns sorgen machen, ist nämlich eigentlich nicht so geil dadrüben

  28. Pete Fisher MUA

    Lustiges Kerlchen. Nicht meine Musik sehr kommerziell aber lustiger Typ

  29. Ra Moni

    Hammer. Richtig gut. Kann ich nur weiterempfehlen und hab ich auch😊

  30. Gabor Kreutz

    Wer ist der Dude, der so aussieht, wie Ryan Gosling?

  31. Kevin Wolf

    Wow ist diese Frau unsympathisch. Ihre Aussagen zu den "Hatern" zeigt wie sie mit Kritik umgeht. Jeder der sie kritisiert ist in ihren verblendeten Augen ein Hater. Und ja ich weis, es gibt Leute da drausen die sie sinnlos beleidigen, klar ist das Schwachsinn. Aber ich finde man sollte sich konstruktiver Kritik auch einfach mal Stellen.

    1. Blabla bla

      Sie setzt sich gar nicht mit Kritik auseinander und ignoriert konstruktive Kritik

  32. Random Comment

    Was die Serie so gut macht, ist die Musik

  33. Hai

    Fake. Das ist Jan Hegenberg.

  34. Daniel Heldmann

    Jan wie kannst du damit leben?

  35. Siegmund Freud

    Das beste waren die ersten 2 Minuten, sonst einfach zum Fremdschämen 🙈

  36. danielXY123

    Was für ne unfassbare sch..... kriegt jetzt jeder F-Promi ne show?

  37. Jason Kravet

    Hab die Sendung geschaut und bin sehr enttäuscht... der Anfang gefällt mir aber das Stand Up ist sehr schlecht und einfach nur ultra cringe... Interview hat mir leider auch nicht so gefallen... hoffentlich wird sich die Sendung noch bessern

  38. Marc Haustein

    Haha Da is ja der bohemian browser ballet typ

  39. Marc Haustein

    Jan böhmermann unterstützt äthiopien

  40. Marc Haustein

    Da war ja der schlechte abklatsch von markus lanz

  41. Dennis Hacker

    Ich habe jahrelang kein TV mehr geguckt. Da ich den Podcast höre, habe ich mich trotzdem drauf eingelassen. Leider war es wie erwartet grottenschlecht. Fernsehen ist tot. Da kann auch eine Tommy Schmitt nichts dran ändern...

  42. Klusfelsberg

    WoW... schon krass zu sehen wie niedrig das Niveau bei Neo und Angestellten ist... Geschichte scheint komplett ausgeblendet durch neoliberalistischer Propaganda, Harakiri des Volkes klingt besser als Genozid... aber woas soag'i schoa... Scheiße stinkt numa bis zum Himmel und mistFLIEGEN folgen ihrem inStinkt

    1. Käpt'n Blaubeer

      Okay

  43. Christian A.

    Wie immer sehr platziert! 👍

  44. derGris

    Oh

  45. ZDFneo

    Hallo zusammen, auch bei diesem Thema gilt: Kommentare, die Werbung beinhalten, verstoßen gegen unsere Netiquette und werden daher gelöscht.

  46. ZDFneo

    Hallo zusammen, bitte beachtet, dass Kommentare, die Werbung beinhalten, gegen unsere Netiquette verstoßen. Einen entsprechenden Kommentar haben wir daher gelöscht.

  47. Dan

    ZDFneo, Ihr wisst schon warum die ganze Sendung nicht hochgeladen wird... Nur die Ironie in der Sendung dann kurz mal Medienkritik zu thematisieren war es schon fast wieder wert...fast.

  48. Justus

    Wieso halten das manche Nutzer für unangemessenen Content hahah?

  49. wzwe

    Nächste Zwangs-TV Linientreu-Witze. Das Geld gehört zurück zu den Bürgern. Nicht zu den Steuergrabschern.

  50. Jigga Cheesy

    Ich würde immer noch an der Kasse warten 😂

  51. Dr. Lazo

    Wie wird Felix ihm wohl erklären, dass die Folge nicht so gut war, wie gedacht-

  52. Jasmina Muric

    Null witzig .

  53. ... aaabsolut realitätsnah!

    Entspannt euch. Das war die erste Folge. Ja, da ist auf jeden Fall Verbesserungsbedarf wie bei allen neuen Shows und das wissen sie intern vermutlich selbst.

    1. ... aaabsolut realitätsnah!

      @Drizzy 2k18 Und das kannst du beurteilen, weil...?

    2. Drizzy 2k18

      Tommi ist ein Autor, er mag es nicht viel von sich preiszugeben hat aber nicht das Talent von Stefan Raab das geschickt und humorvoll zu umgehen.. auch nicht nach 20 Folgen

  54. Sabine Eggert

    Ich fands klasse!!! Der Interviewpart war mein Favorit! Im Gespräch fand ich persönlich Tommi am besten. Auch die Auswahl war klasse. Niemand aus der Bubble. Cool. Aufgefallen ist mir lediglich, dass es beim StandUp keinen Applaus oder Feedback gab. Das war etwas irritierend, weil es in anderen Momenten der Show zu hören war.

    1. luzifer kezman

      Finde auch, dass der Interviewteil am besten war. Das Spiel 'true crime/fake crime' fand ich auch cool. Der Stand Up sollte mMn gekürt werden und diesen komischen Beitrag zum Gendern hab ich echt schwach gefunden, wobei diese Idee von 'Frontallappen 21' eigentlich ganz nett war.

  55. Alina 1010

    Hätte in der kurzen Podcastfolge schon gerne erfahren wo und was Felix so studiert hat🤔

  56. probstii

    stand up war irgendwie zu gewollt sonst geil

  57. Christoph Stange

    Mensch Bleib lieber beim Podcast und im Hintergrund, das war gestern nicht so überragend Günther

  58. Vertigowomex

    Das war gestern aber cringe :D

  59. E. Gal

    ich als alter hacki war echt peinlich berührt, als der stand up am anfang gemacht wurde..man man hoffe das wird besser

  60. F Sanchez

    Gäste Wünsche RIN / passende Rubrik Sonntagskuchen Karl Lauterbach Dr Drosten Felix Lobrecht Fränkie Lobrecht Mai Thi Nguyen-Kim Fabian Herbers Ralf Möller Bastian Pastewka Micky Beisenherz Luke Mockridge Steven Gätjen

  61. Miss Muffin

    Ich mag Tommi so sehr aber der Stand Up war so unangenehm steif und unentspannt, dass ich es kaum ausgehalten hab. Klar, ist seine erste Show im Fernsehen aber war trotzdem hart mit anzusehen wie er durch die Sendung gestrampelt ist.

  62. Till

    Ich finde ja teilweise den Wochenrückblick/StandUp Part bei Böhmermann oder Klaas richtig cringe, aber das in dieser Sendung hat es nochmals untertroffen, wow.

  63. Alex Sch

    Dass Kai Pflaume da so entspannt vorbeijoggt ist einfach göttlich

  64. simba

    Show zu durchprogrammiert, unnatürlich, gezwungen. Das Genderzeug war total unnötig, quasi political correctness Fanservice. Gut ists immer, wenn die Leute natürlich sind und Meinung/Kante zeigen. Das hat komplett gefehlt. Erkennt man auch im Podcast bei ihm zusehends. Er versucht niemand auf die Füße zu treten, was nett ist, allerdings komplett das Ziel verfehlt. Er selbst zu sein.

  65. KanyeWestOnHisKanyeQuest

    Puh, größte Hoffnung in Tommi aber der Trailer ...

  66. Sascha Müller

    Das war nichts. Die Jokes am Anfang waren schon hart an der Grenze. Musste zwischendurch umschalten, war mega unangenehm.

  67. Alice

    Alle Erwartungen übertroffen!

    1. Drizzy 2k18

      @Sascha Müller sie scheint Ironie zu haben, platzierter als T.S.

    2. Dr. Lazo

      @simba Ich bin auch Fan und objektiv. Ich glaube, da hat jemand wirklich die Sendungen verwechselt. Ich musste mir vor Fremdscham die Augen zu halten. Aber wird schon.

    3. simba

      Sie ist Fan.. also nicht objektiv

    4. Sascha Müller

      Bitte was? Andere Sendung gesehen?

  68. Kerim Yilmaz

    Krasse Enttäuschung

  69. Kundalini Kuss

    Die deutsche Aktion hat mit Spenden 600.000 € eingesammelt.

  70. Wickedbird

    Soll das lustig sein? Wenn ja, warum bewegen sich meine Mundwinkel kein Stück? Wenn nein, gut gemacht!

  71. Gina7755

    Tommi kann sehr gut einen Podcast machen, also gehört er ins Fernsehen. Das ist der Fehler. Es war furchtbar und er weiß es.

    1. joners hi

      Ein bisschen voreilig gleich zu sagen er gehört nicht ins Fernsehen. Die meisten Probleme kamen ja eher vom Showaufbau und davon dass er noch ein bisschen verkrampft war. An beidem lässt sich arbeiten. Wenn man das Konzept verbessert, Tommi etwas enspannter wird und den Moderatorenjob noch ein bisschen besser lernt und wenn auch wieder Zuschauer dabei sind, dann kann das sicher noch ne entspannte Nummer werden.

  72. DerBLAA

    Die Ari ist auch irgendwie immer so ne nummer zu drüber. Naja wems gefällt.

  73. habitabi1

    0:26 naaaaaa, wer schmuggelt denn hier einen TicTac?

  74. Franzi K

    Ich fand die erste folge jetzt nicht schlecht, aber ich glaub es wäre cooler gewesen, wenn sich Tommi einfach nur mit Sabine Rückert unterhalten hätte. Diese Spiele oder Wochenrückblick und so nen bla brauchts doch gar nicht. Auch das mit dem stehen war bisschen cringe. Einfach hinsetzten, quatschen und interessante Gespräche führen

    1. luzifer kezman

      Stimme dir zu, obwohl ich das Spiel true crime/fake crime eigentlich ganz cool fand.

  75. Satient One

    Wirkte leider sehr gezwungen und unnatürlich. Gewollt witzig, ich wünsche Tommi das Beste, vielleicht muss er ja sich da erst mal finden. So oder so geiler Typ

    1. Kimanox

      Da ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Stand-Ups schreiben kann er ja Top und das Performen lernt er jetzt. Bin mir ziemlich sicher, dass das in ein paar Folgen ausgebügelt ist. Aber mal was anderes, den Tommi etwas angespannt zu sehen :D

    2. Gert Griller

      Wenn er den StandUp Teil weglässt, dann wäre da schon viel mehr Lockerheit drin. Auf jeden Fall cool, dass er jetzt seine Sendung hat :)

  76. drcounterman

    War das grad Joe Laschet? 😄

  77. Boba Fett

    Präsentiert von der Til Schweiger Farbpalette

  78. Luzifer 11

    Leider, leider, leider ist die Show wirklich ein Flop.Hatte mich im Voraus wirklich sehr gefreut und viele Chancen gegeben, aber leider catcht es mich immernoch nicht

  79. Mac Mueller

    Hat man denen nicht erzählt, dass man sich nicht neben eine Turbine stellt? Was meint ihr was passiert, wenn sich die Turbinen hinter der Brennkammer bei 140.000 Umdrehungen verabschieden?

  80. robfromtheblokk

    haha .. nicht