Apokalypse? Weltwirtschaftskrise? Droht der große Sturm? Trump, Arbeitslose, La Nina, Gletscher, usw

Horst Lüning

89 Tsd. aufrufe28

    ✘ Werbung: www.Whisky.de/shop/
    Zuerst kommt die Wahl in den USA. Wer gewinnt? Wir wissen es nicht. Aber es geht nicht gut für uns aus. Gewinnt #Trump, werden wir unter seinen polternden Maßnahmen zu leiden haben. Unsere Exporte in die USA werden wir vergessen können. Gewinnt #Biden, gehe ich von neuen Konflikten aus, die den USA ins Land stehen. Werden wir uns daran beteiligen müssen? Im Golf konnten wir uns noch verweigern, in Serbien mussten wir auch ran.
    Zu Hause steigen die #Insolvenzen und die #Arbeitslosenzahlen. Mehr als ein Dutzend große Konzerne werden Staatshilfe benötigen. Und dann ist La Nina, die kalte Meeresströmung im Pazifik eingetreten. Die kalifornische Dürre ist auch zu Ende, die Gletscher wachsen wieder und auf der Südhalbkugel gab es so viel Schnee und Frost, wie lange nicht mehr.
    Aktien für die Krise ► defasts.info/title/video/n8awq7i_n3-n2L8.html
    Focus über Allianz SE ► www.focus.de/finanzen/versicherungen/lebensversicherung/hoffentlich-riskant-versichert-allianz-streicht-beitragsgarantie-auch-riester-rente-in-gefahr_id_12514358.html
    Börse.de ► www.boerse.de/nachrichten/Nach-Ministeriumsauskunft-Allianz-sieht-neue-Chancen-zur-Kapitalbeschaffung/30797951
    Finanzwelt.de ►
    George Gammon Deutsche Bank ► defasts.info/title/video/faehibPanpfPudE.html
    Pleite unserer Banken ► defasts.info/title/video/nLKketvRgXjZmqs.html

    Am Vor Monat

    KOMMENTARE

    1. Norbert Aule

      Kapital aufbauende Lebensversicherungen sind schon seit Jahrzehnten an Überflüssigkeit nur schwer zu überbieten. Aktien sind eine Alternative, sofern sie nicht auch einbrechen. Das Dumme dabei ist, dass meistens teuer gekauft und billig verkauft wird. Andersrum wäre es sinnvoller. Im Euroraum ist das Geld nicht mehr vom Gold abhängig, deshalb wachsweich. Die Blase wird wohl im Herbst 2021 platzen. Im eigenen land zu investieren, kann langfristig keinen echten Gewinn mehr bringen. Irre, was derzeit noch veranstaltet wird, um Geld zu ziehen.....

      1. Horst Lüning

        Genau darum geht es ja hier. Zu verstehen, wie das alles zusammen hängt und wie man nicht zum falschen Zeitpunkt kauft und verkauft.

    2. Markus Koch Wall Street

      Crash heißt deshalb so, weil niemand weiß wann er kommt. Manche warten schon seit Jahren darauf.

    3. Gitarre Musik

      Sie kann man nicht mehr hören.

    4. Mission Millionaire - Freedom - Satisfaction

      Finanzwelt.de wo ist der Link!

      1. Mission Millionaire - Freedom - Satisfaction

        vielleicht wars dieser - finanzwelt.de/die-enteignung-der-bankkunden-ist-heute-schon-legal/

    5. Sascha Lindner

      Sie vergessen leider den glaubenskrieg da kamen und kommen ab und zu ein paar Soldaten in unsere Heimat die bereit für Stress...

    6. Tobias Kremer

      Da hat jemand ja GANZ VIEL AHNUNG von Versicherungen....meine Güte !!! Ganz schön lächerlich...hahaha!

      1. Tobias Kremer

        @Horst Lüning keine Angst...das hab ich! Arbeite seit 22 Jahren bei der HUK-Coburg/HUK24...Sie sollten sich hier nicht zu Themen äußern, von denen Sie offensichtlich keine Ahnung haben!

      2. Horst Lüning

        Wollen wir hoffen, dass SIE ehr Ahnung von Versicherungen haben.

    7. Dieter Helbig

      Wo bleibt der Whisky? Auf solche Botschaften muss man doch mal einen trinken.

      1. Horst Lüning

        Können Sie auf Whisky.de ordern ;-)

    8. hebafilter

      Cannabis legalisieren, versteuern, und an neuen Industrien teilhaben.

    9. Superbony the Cat

      😺 Haben Sie Das mit SAP voraus gesehen ? ( "Talfahrt" 3 Tage nach Ihrem Video ) 😺

    10. __

      Es geht nicht um C19. Das ist nur ein Werkzeug. Nachdenken.

    11. LUMPY

      Ich finde es schade, dass wir aktuell in einer großen, enormen Krise leben und die meisten Menschen sich gegenseitig nur als Idioten betiteln, weil keiner so wirklich weiß, was eigentlich stimmt und was nicht. :D

    12. Karl Hofmann

      Lieber Horst, ich will mitsegeln!! Wohin gehts denn? Ich bin der perfekte Voll-Matrose

    13. Christian Wasweissdennich

      Herr Lüning die Raiffeisenbank hat vorhin angerufen - Ihr Konto ist voll

      1. Horst Lüning

        Danke für die Info ... dann muss ich ein zweites aufmachen ;-)

    14. Nur für Mischglas

      Ihre kaum verborgene, glucksende Vorfreude auf den Riesencrash kann ich nicht verstehen. Wenn alle Pleite sind, kauft man den Whisky bei Aldi oder brennt selber...

      1. Nur für Mischglas

        @Horst Lüning Und Sie müssen lernen, Ironie zu erkennen

      2. Horst Lüning

        Sie müssen lernen, Sarkasmus zu erkennen. Damit lebt es sich einfach besser als Trübsal zu blasen. ABER! Je eher es crashed, um so schneller ist es wieder vorbei.

    15. P. Albert

      Riester war ja wohl früher Fliesenleger; vielleicht hätte er da einfach weitermachen sollen...

    16. Lutz Galinat

      Ich denke auch, dass die "obersten Zehntausend" unserer nationalen Gemeinschaft besagte Entscheidungen der Regierung mitbeeinflussen. Das ist eigentlich schon eine Binsenweisheit keine Verschwörungstheorie.

    17. Hannes Geiger

      Ach egal wie es kommt das Leben geht immer weiter positiv bleiben

      1. __

        Stammt der Spruch von einem Heizer auf der Titanic?

    18. Michael Kolb

      Die Swaps funktionieren ähnlich zu Leerverkäufen am Optionsmarkt. Wenn's knallt gibt es quasi eine Art Martin Call. Die 64B sind die zu Hinterlegende Sicherheit - eine Art Margin. Das ist ultra dumm, Prämien kassieren und dafür hinten eine riesige Bilanz auftürmen.... wer macht sowas als Haupteinnahmequelle - ach ja, die DB, man will ja die Vorstände gut bezahlen - nach mir die Sinnflut

      1. Horst Lüning

        In guten Zeiten fährt man gut damit. Und wenn die EZB alles kauft ... vielleicht auch. Aber das Abschmelzen dieses Betrags auf mittlerweile die Hälfte zeigt, dass man es verstanden hat.

    19. Michael Kolb

      Variabilität? Sie meinen vermutlich Volatilität - Schwankungsbreite.

    20. Coronoia? Nein Danke!

      Der Lieferengpass bei den Reagenzien führt dazu, dass man inkompatible Reagenzien verwendet, die zu völlig falschen Auswertungen führen. In D gibt es 130 Labore. Alle werden dieses Problem haben, d.h. die Daten über "positive PCR-Tests" sind nicht belastbar. „Ein großes bayerisches Labor hat einem Zeitungsbericht zufolge bei Corona-Tests reihenweise falsch positive Ergebnisse hervorgebracht. Das sei bei Nachprüfungen in einem Krankenhaus im oberbayerischen Taufkirchen/Vils aufgefallen, berichtete der “Münchner Merkur” am Mittwoch. Dort hätten sich 58 von 60 positiven Tests als falsch herausgestellt.“ de.reuters.com/article/virus-deutschland-tests-idDEKBN27D0MY?fbclid=IwAR2XNeagiusPcOjYQ5ELYrladY1yRnC3K1TsaUSUlsALFoAmC6td_e9-Iqg

      1. Horst Lüning

        Danke, das hatte ich auch gelesen.

    21. Cyril Sneer

      Wenn et kräscht, dann kräscht et eben. Geht ja nicht an einem Tag 90% runter. Nicht 1929, nicht 1987, nicht im Corona Crash. Macht doch nix 10% in ein oder zwei Tagen zu verlieren, danach ist der Trend klar. Und ab da macht abwärts erst Spaß. Wofür gibts schließlich Futures?

    22. 12Fireblast

      Wie denken Sie über folgende Prognosen des WEF? www.weforum.org/agenda/2016/11/8-predictions-for-the-world-in-2030/

      1. Horst Lüning

        Zum Teil ja. Der Rest wird wohl von denen eine gehoffte selbst erfüllende Prophezeiung sein. Ein globaler Preis für Kohle? Vergessen Sie es. Da ist selbst das WEF zu schwach und die Temperaturen bis dahin für fast jeden spürbar zu kalt. CEOs aus Syrien ... eher nicht. Die sind im falschen Sprachraum aufgewachsen. Wir sehen dagegen immer mehr Inder als CEOs in der Welt.

    23. amandi

      Horst,Du bist 😊

    24. ich du

      Ich habe meine Genossenschaftsanteile gekündigt

    25. DIY-Powerwall

      Es gibt eben Leute mit Weitblick :-) nettes Video und hoofentlichen sehens viele. Und für alle Ungläubigen, warum wurde für Tafelgeschäfte die Betragsgrenze zur Meldung wohl herab gesetzt

    26. Ralf Lang

      Ohne Adblocker ist das Video unerträglich, ich lass das lieber…

      1. Ralf Lang

        @Horst Lüning Ja klar, es sei Ihnen von Herzen vergönnt. Ich bin ja selbst schuld, daß ich noch keinen adäquaten Adblocker auf der Maschine habe, hör ich mir eben so lange andere interessante Menschen an. Ich höre an sich gerne mal Ihren Ausführungen zu, auch und gerade weil ich nicht immer Ihre Ansichten teile, ich mag den lockeren Rahmen und den entspannten Ton, besonders bei Routinearbeiten finde ich das zuweilen durchaus bereichernd…alles Gute für Sie!

      2. Horst Lüning

        Ich schalte pro fertige 10min eine Werbung in das Video. Bei 45min als 4 Werbungen beginnend bei 6min im Video. Warum? Weil nur so YT Geld verdienen kann und so mein Video kostenfrei streamen kann und auch stärker vorschlägt. Sie müssen jeden leben lassen.

    27. Gordon Gekko

      Lieber Horst, wenn man es richtig macht, verzehnfacht man doch seinen Absicherungs-Einsatz? Zumindest war es im Februar so. Man konnte noch am zweiten Tag des DAX-Rutsches munter recht günstig PUT Optionen kaufen. Ich hatte einige Put Optionen die ich (leider zu feig) als Put-Spread ausgeführt habe und dadurch wurden es nur +734%. Ohne dem Spread-Leg wären es satte +2400% in 3 Wochen gewesen. Dh. wenn man jetzt ein Depot von 1 Million Euro hätte, könnte man mit 10.000 Euro Einsatz einen Absicherungsgewinn von 100-250k einstreichen, wenns losgeht. Du handelst ja auch "echte" (EUREX) Optionen oder?

      1. Gordon Gekko

        @Horst Lüning Das stimmt. Ich sichere meist mehr ab, als gesamt im Depot ist. Witzigerweise hat das im März eben bei mir die +734% mit NULL Einsatz ergeben. Die Märkte sind so schnell gefallen, dass der Short Put dann teurer war, als der Long Put und somit war es eine sorgenfreie "Gratis" Absicherungsposition. Mal sehen, was sich die deutsche Politik noch so einfallen lässt. Bei uns in Österreich ist am Samstag Pressekonferenz....aber hier rechne ich auch schon mit Lockdown. Damit ist das Weihnachtsgeschäft komplett erledigt. Amazon wächst und wächst...

      2. Horst Lüning

        Jede Absicherung kostet Geld. Das kann man sich sparen. Was Sie beschreiben ist kurzfristiges Traden. Und das mache ich nicht.

    28. MJ

      Schuster, bleib bei deinen Leisten ;-) ( Derivate )

      1. Horst Lüning

        ??

    29. Thomas Henkel

      Xetra Gold Volumen im Februar 2020 bei über 11 Milliarden Euro = ca. 200t. Gold ETF´s, ETC´s oder andere Wetten übersteigen im gehandelten Volumen die auf der Erde vorhandene Goldmenge um das ca.1.000 fache. Besichert sind die Wetten mit physischem Gold! Hätte der Plan von Herrn Scholz dazu geführt das sich etwaig 50% ihre Einlage ausliefern lassen, hätten sich 100t= 5,5 Milliarden € Wetten Besicherung= 5,5 Billionen Wettvolumen vom Markt verabschieden müssen. Der Handel mit den Wetten prägt den Goldkurs zu einem erheblichen Anteil. Ein kleiner Markt ist immer volatiler als ein großer Markt. Ich gehe davon aus das auch das auch das Xetra Gold als Sicherheit verborgt ist. Im übelsten Fall ist es auch zu einem Teil verschwunden wie bei PIM Gold. Vielleicht hat PIM Gold selbst mit seinen Einlagen gewettet und ein wenig verloren. Dann musste die Besicherung ausgeliefert werden die PIM Gold ja nur zur Aufbewahrung hatte. Bei einer Inventur war nun ein Teil verschwunden und PIM Gold ist insolvent. Weiterhin könnte physisches Gold als Bar Geld Alternative (Tauschhandel) Verwendung finden. Um so größer die Menge Gold die in privater Hand ist, um so mehr Geschäfte könnten alternativ zu Zentralbank Coins am Staat vorbei getätigt werden. Falls es schlimm kommt, wird das Xetra Gold nicht ausgeliefert und Bankschließfächer sind nur in Begleitung der staatlichen Exekutive zu öffnen. Natürlich ist dann ein Goldverbot mit Zwangsumtausch einhergehend. Dies könnte aber zu einem starken Wertanstieg und zu einem hohen Gebrauch von Gold führen (ähnlich Prohibition).

      1. Horst Lüning

        Das XETRA-Gold liegt bei Clearstream in Frankfurt. Wenn da etwas nciht stimmt, kann man den Börsenplatz Deutschland und eigentlich Kontinentaleuropa schließen.

    30. Me, reality vs. The Matrix

      Like Nr. 2759

    31. Safranpollen Goldfish

      wenn die letzte mitterechts Position in der westlichen Welt fällt, gewinnt das Ganze eine gewisse Dynamik....

    32. Harmonie

      Überall schreibe ich es - wollt ihr leben ?? Es soll eine Pandemie mit Corona unter allen Umständen herbeigeführt werden!! So kann die Regierung die Impfpflicht durchführen!! Wozu das Ganze?? Die Menschen werden bewusst geschwächt und sterben. Was geht auf unserer Erde wirklich vor sich ?? Für viel Geld und Anerkennung aller Art und Weise tun Menschen alles, egal über welche Leichen sie gehen. Das ist seit Jahrtausenden so und heutzutage, in unserer angeblichen schick und schön Welt, ist es am schlimmsten. Alle Medien können rücksichtslos Lügen verbreiten und die Menschheit ängstigen. Es kommt noch schlimmer, denn solche machtgierigen Sadisten machen keinen Spaß!!! Besinnt euch schnell!! Gebt euer Leben gedanklich an Jesus Christus im eigenem Herzen ab. Denn außerhalb eures Herzens ist alles Lug und Betrug in dieser Welt!! Keiner muss sich mit Wasser taufen lassen, keiner muss in irgendeine Kirchengemeinde gehen!! Jesus Gott ist heilig geistig bei jedem Menschen!! Er wartet auf ehrliche Gespräche im eigenem Herzen, er liebt die Menschen!! Hier für alle verantwortungsvollen( alle Schutzbedürftigen sind sowieso Gottes Kinder) Menschen ein Übergabegebet: Herr Jesus Christus, ich brauche dich. Ich habe gegen dich gesündigt. Bitte vergib mir meine Schuld. Ich gebe dir jetzt mein Leben, mit Leib, Seele und Geist, mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Übernimm die Herrschaft in meinem Leben und verändere mich so, wie du mich haben willst. Ich danke dir, dass du mich angenommen hast. Amen. Laut Bibel Offenbarung befinden wir uns am Schwanzende der Endzeit dieser Erde. Macht euch schlau, glaubt es einfach!!. Es war schon mal zu Zeiten Noahs so. Dieses Mal ist die Arche Jesus Christus, Er starb am Kreuz als Sühneopfer um uns alle zu retten und wer nicht aufsteigt geht unter! Amen

    33. Joachim Baumann

      Jetzt kommt der Überwachungstaat weltweit

    34. Erich Homm

      #Nein zu Corona Faschismus

    35. AF Rules

      Wenn der normale Bürger vom Rest spricht ist es Verschwörungstheorie. Wenns einer von Schwab sagt dann hats auf einmal jeder schon gewusst.

      1. Cyril Sneer

        @Erich Homm Hat auch sein Gutes. Der selbst-denkende Mensch hat dadurch immer einen Vorsprung.

      2. Erich Homm

        Ist immer so. Entscheidend ist wer es sagt. Nur auf Autoritäten wird gehört.

    36. RN1K4

      Denken sie, dass es gut wäre auch Zinn zu haben? Oder ist das nur ein Metall welches in guten Zeiten gefragt ist?

    37. gogisela

      Ein Tipp von mir, ich würde nur in Bitcoin investieren fast alle anderen Krypto haben keine Zukunft, nur der Bitcoin ist 21 Millionen Beschränkt.

    38. Berndbart

      9:40 Allianz Kundenklientel Senioren. Die zahlen scheinbar oft freiwillig horrende Beiträge u. werden kaum beraten. Bei einer Bekannten z.B. 1200 EUR Vollkasko im Jahr für ein altes Auto, das seit 8 Jahren nicht mehr fahrbereit in der Garage steht. Der unveränderte Kilometerstand wird immer wieder abgefragt. "Eine Allianz für`s Leben..." Seriös und bodenständig. Wehe, wenn diese treuen Kunden altersbedingt ausfallen.

    39. AF Rules

      @Horst Lüning Wurden die "stop losses" heute getriggert?

    40. gogisela

      Nach der Wahl Trump (der 100% gewinnt, ich glaube aber das es keine Wahl geben wird) wird es ein *System Reset*, geben alle Staaten bekommen wieder eigenen Währung !!!

    41. Thilo Hofmann

      Warum zählen die die Leichen vom großen Zeh einfach weiter? Wir haben eine neue Saison und v.a. längst schon Zeh-20!!!

    42. meinsenf

      finanzwelt link fehlt !

    43. Jerry Bodensky

      SAP heute : Minus 22,65 %. O'zapft is!

    44. Peace Love S

      Allianz macht es richtig die Beitragsgarantie ist einfach zu teuer,! Alternativ investiert die Allianz in alternative Anlagen (Infrastrukturprojekte, Solarenergie etc.). Allianz ist einer der wenigen Versicherer die sich das leisten können.

    45. Peace Love S

      Am Ende passiert nichts, kein lockdown

    46. Thomas MÜLLER

      Könnten sie nicht ein Wikifolio machen Herr Lüning?

    47. witsch master

      "Er hat keinen Krieg beendet"... finde ich nicht *ganz* richtig diese Aussage.

    48. Selbstgemacht

      Egal wer in den Staaten gewinnt, der Plan steht. Jeder hat seinen JOB. Auch in anderen Ländern, jeder hat seine Aufgabe. Nur ob die NWO das alles so hin bekommt in der Zeit in der sich die Regierenden das vorstellen... hm, da hab ich meine Zweifel!! Es braucht alles länger, was Zeit lässt für Alternativen.

    49. Karl Besser

      Dass Trump Hochhäuser bauen lässt, las ich schon in den 70ern in einem deutschen Magazin. Einer der was aufbaut, ist kein Zerstörer.

    50. Maria Magdalena Homann

      Ha, Ha, Herr Lüning ! Von wegen ;wir sind nicht so blöd in der westlichen Welt. Was ist das dann jetzt???

    51. s w

      und das alles wegen dem Drosten Idioten Test....

      1. Horst Lüning

        Nee. Corona war nur der Auslöser. Nicht der Grund.

    52. mhp-profi

      Herr Lüning Ripple XRP bekommt als Bankencoin Konkurrenz, Bitpanda und Raiffeisen Bank International kollaborieren, um Blockchain-Interoperabilität in die Bankenbranche zu integrieren. Bitpandas Pantos-Technologie soll auf einem RBI-Coin der Raiffeisenbank International implementiert werden.

    53. hungryle

      Was sagen die Wissenden denn zum Thema "Berufsunfähigkeits-Versicherung"? Wirklich notwendig, oder doch nur eine Wette auf einen Fall der gar nicht eintreten soll und ein unsinniges Finanzinstrument?

      1. Cyril Sneer

        Kommt auf dein Vermögen und deinen Beruf an. Als Dachdecker mit 10k sinnvoll. Als Schreibtischtäter mit 1 Mio nicht.

    54. Wieland Weber

      Bisher kannte ich Sie tatsächlich nur durch unsere legendären Whisky Verkostungen. Wusste gar nicht, dass Sie gesellschaftspolitisch so stark unterwegs sind. Jetzt sind sie mir immerhin noch mal viel sympathischer! Unsere nächste Whisky Verkostung ist übrigens am 7.11. in Annaberg und da werden wir mal nur deutsche Whiskys verkosten. Viele Grüße aus Chemnitz

    55. Sven Kaufmann

      Vielen Dank für Ihren stets sehr guten Kontent. Sie haben mir schon sehr häufig mit Ihren Gedanken weitergeholfen selbst für das ein oder andere einen Gedankengang abzuschließen. Auch mir macht die deutsche Bank übrigens Sorgen, erst vor wenigen Tagen habe ich in den Nachrichten gehört, das die Bank jetzt schon ihre Kunstwerke und Skulpturen versteigert und veräußert, also das hört sich für mich so an als geht es jetzt wirklich dem Ende zu :-)

      1. Cyril Sneer

        Aufs Ende zu? Die Bank ist tot, nur die Leiche wandelt noch.

      2. Horst Lüning

        Hatte ich auch auf Facebook gepostet.

    56. Kilo Romeo

      Lieber Herr Dr. Lüning, eine Frage zu Ihrem Depot: Sie haben Ihr Depot "crashresistent" ausgelegt und verzichten daher bewusst auch auf Rendite. Wäre es aus diesem Grund nicht sinnvoller, Ihr Depot mit darauf spezialisierten Produkten wie den Fonds von Müller, Friedrich(-Weik) und Otte zu vergleichen? Auch diese Produkte bauen teilweise auf mehreren Asset-Klassen auf (Stichwort: Ihr Goldanteil) im Gegensatz zu dem von Ihnen hier dargestellten Referenzindizes. Mich würde ernsthaft interessieren, wie Ihr Depot im Vergleich zu den o.g. Fonds abschneiden wird/abgeschnitten hat, da Sie ja auf teure Sicherungsinstrumente komplett verzichten. Vielleicht können Sie die Frage ja auch in ein paar Monaten wieder aufgreifen, wenn sich der Crash vollzogen haben sollte. Ich würde mich jedenfalls über ein (gerne auch nur kurzes) Video zu dem Thema freuen.

      1. Horst Lüning

        Das ist doch simpel selbst zu machen. Sie liegen YTD deutlich hinter mir. Ist aber kein Wunder, sie müssen sich ja noch ihr Gehalt aus dem Fonds verdienen.

    57. Karl Napp

      Ein bisschen Schwund ist immer.

    58. Bernd Gronau

      The Great Reset wird kommen..und es liegt an jedem einzelnen selbst..in welche Richtung es geht..

      1. Erich Homm

        So ist es. Aber bissel Glück gehört auch dazu.

    59. joshMotionPictures

      Habe meine Lebensversicherungen im Mai diesen Jahres aufgelöst. Habe den vollen Betrag plus bißchen Rendite ausgezahlt bekommen. Hab das Geld lieber in Aktien investiert. Scheint ja der richtige Schritt gewesen zu sein.

      1. Fernweh063

        Und Heute ??? 2 Tage später ? Aktien Mmmm ??? Am Zenit ???? Mmmmm? Um so größer die Wahrscheinlichkeit das viele Firmen es nun bald nicht mehr geben wird. Falls Edelmetalle sich halbieren sollten in den nächsten 5 Jahren, was glaubst du wo dann deine Aktien stehen werden. Aktien keine schlechte Idee, aber wenn dann nicht am Zenit und man Gefahr läuft, sein Job zu verlieren.

    60. Andrew S.

      Ach ja, Crash mal wieder. Ich seh da eigentlich nur ein Problem: Woher das ganze Geld zum Nachkaufen nehmen???

      1. Matthias Nialki

        Richtig ! Woher das Geld zum Nachkaufen nehmen ? = Erst recht, wenn man nun Arbeitslos geworden ist, kein Einkommen mehr hat, und keine Schecks wie die Amerikaner bekommt ? Apropos Crash: So etwas wie "Salami-Crash", daß über 2, 3 Jahre die Kurse fallen, weil immer weniger Geld an die Börsen fließt gab es in der Geschichte auch schon.

    61. Ru Na

      Die Banken sind das Hauptproblem dieser Welt, die Leute dahinter und das Fiat Geld Schulden Zins System.

      1. Cyril Sneer

        @Ru Na Lustig, ich bin auch 41. Keine Rente, kein Job, kein Hartz. Privatier. Hab auch die Birne benutzt.

      2. Ru Na

        ​@Cyril Sneer Ganz ehrlich ? Für mich ist das Krieg, Zionisten sei dank. Die meisten sind feige und verdienen es, und jetzt schaue mal wie ich drauf kacke, ich kriege seit einem halben Jahr Rente, mit 41 und fühle mich sehr gut dabei.. Ich habe mein Hirn benutzt und nicht meine Hände.

      3. Cyril Sneer

        Na wenn du das Fiat Geld schon für schlimm hälst, dann warte mal bis die Notenbanken mit dem digitalen Vollgeld um die Ecke kommen.

      4. freethinker

        Bingo. Und das sind die selben Leute. Damals wie heute ;)

    62. Terer Bücher

      Balsam für die Natur. Nun kann sich die Natur erholen. Firmen haben das in Coronavirus Zeiten als Einsparpotential von home Office erkannt. Leider “leidet" die Flug und Hotelbranche darunter. Die Natur erholt sich und damit der Ast auf dem wir dann weniger toben. Einfach leben können nicht mehr viele Menschen.

    63. Chris Williams

      Berlin 25.10.2020, häßliche Szenen der Berliner Schlägerpolizei. Wieder wurde die friedliche Demo der Querdenker gezielt von hochaggressiven und auf Eskalation trainierten Sondereinsatzkräften der Polizei attackiert. Menschen wurden schikaniert, eingekesselt, wahllos verhaftet, auch Rechtsanwälte wie Markus Haintz und Ralph Ludwig wurden festgenommen, Markus Haintz wurde völlig grundlos von hinten von 3 Polizisten (Schlägern in Uniform muss man korrekterweise sagen) ohne Vorwarnung und ohne Grund zu Boden gerissen und abgeführt, seine Freundin wurde ebenfalls angegriffen, gegen eine Wand geschleudert und verletzt. Selbst an Kindern vergreifen sich diese Polizisten, siehe erstes Video defasts.info/title/video/g6unZbqVhZSWyb8.html defasts.info/title/video/k9Ceg96nbX6csd0.html defasts.info/title/video/ZI5wq9vJsX23zZ4.html&t defasts.info/title/video/YJpui82VnXvRopY.html Mit "Berlin Demo Polizeigewalt" in der DEfasts Suche können sich auch noch die letzten Illusionisten die Realität anschauen, das ist kein Rechtsstaat mehr, das ist handfeste Diktatur, Merkel hat Deutschland in eine DDR 2.0 mit einer abstoßend häßlichen faschistoiden "Neuen Normalität" verwandelt.

      1. Cyril Sneer

        Polizisten sind Faschisten. Wenns anders wär, würd es sich nicht reimen. Spaß beiseite. Bürger ohne Waffen sind keine Bürger, sondern Sklaven.

    64. Philippe Neuhaus

      Whiskey trinken wir ja auch wenn der Crash kommt

    65. Indiana Jones

      In Deutschland ist alles sicher Vor allem die Wiederwahl Merkels

    66. Willfried Hoffmann

      Ich hab mir schon Anfang 2018 ein paar Kilo physisches Gold als Versicherung meines Vermögens vor Totalausfall bei Krisen gekauft, und lagere dies auch nicht bei einer Bank. Wenn´s nämlich wirklich knallt, machen alle Banken dicht und da kommt auch keiner mehr an die Banktresore ran. Inzwischen hat sich der Goldpreis fast verdoppelt (angenehmer Nebeneffekt). Auch einen ordentlichen Batzen Bargeld habe ich ständig vorrätig. Im Chrashfall wird man am Geldautomaten nämlich entweder gar kein Bargeld mehr bekommen oder nur streng limitierte Beträge. Und man sollte sich darauf einstellen, dass so ein Finanzcrash ein, zwei, drei Jahre dauert bevor sich langsam wieder Normalität einstellt. Danach sollte man seine Bargeldbestände ausrichten. Und natürlich gilt, sowenig wie möglich Giralgeld auf Bankkonten lagern. Im Crashfall sind die mit großer Wahrscheinlichkeit futsch. Einlagensicherungsfonds kann man im Krisenfall vergessen, da gibt´s dann nichts mehr woraus abgesichert werden kann, nur noch schwarze Löcher wohin man schaut. Allerdings ist es gar nicht so einfach außer Edelmetallen, Ländereien und Investitionen in die eigene Wohnimmobilie noch wertstabile und krisenfeste Anlagemöglichkeiten zu finden. Von Aktien, Wertpapieren, Anleihen usw. halte ich nichts mehr. Das ist mir alles zu unsicher und riskant. Ebenso Crypto-Währungen.

      1. Cyril Sneer

        @Willfried Hoffmann Es ist doch nicht so als gäbe es nur Gold oder Euros. Es gibt viele Sachwerte. Immobilien und Land (aber besser in einem halbwegs rechtsstaatlichen Staat). Aktien, Beteiligungen... Wie wärs mit einer beheizbaren Platin-Klobrille? In Alfs Raumschiff war die Toilette auch aus Platin.

      2. Willfried Hoffmann

        @Cyril Sneer Häuser aus Gold wären energetisch-heizungstechnisch ziemlich schlecht glaube ich. Dafür aber gut gegen radioaktive Strahlung, sofern keine Fenster drin sind. Eine Klobrille aus Platin wäre mir auch zu kalt für meinen Hintern. Wer´s nicht mag muss ja nicht auf Gold setzen und kann sein Geldvermögen (sofern er welches hat) weiterhin auf den Bankkonto lassen und darauf hoffen, dass keine Währungskrise oder Reform kommt.

      3. Cyril Sneer

        @Willfried Hoffmann Naja, was nur in Supernovae geboren wird, muss selten sein. Aber alles ist relativ. Allein im Sonnensystem gibt es mehr als genug, um jedes Haus auf der Erde aus purem Gold zu errichten, und die Toiletten aus Platin. Der Preis wäre sicherlich astronomisch (haha). Noch. Aber da wir uns ja ohnehin grad auf den Weg machen...

      4. Willfried Hoffmann

        @Cyril Sneer Der Preis dieses Asteroiden- Goldes dürfte millionenfach höher sein als das irdische Gold. Bis jetzt schafft es die Menschheit ja noch nicht einmal bis zum Mond und der ist im Gegensatz zu Asteroiden sehr nah dran. Ich kenne diese Diskussionen und halte sie für Phantastereien. Edelmetalle sind wegen ihrer hohen Ordnungszahlen selten im gesamten Universum und werden es auch bleiben, solange das Universum besteht.

      5. Cyril Sneer

        @Horst Lüning Aber man kann es aus Asteroiden holen.

    67. Heinrich Göbl

      Ist doch sehr positiv, wenn die Versicherungen nicht mehr gezwungen werden in mündelsichere Anlagen zu investieren. Wie soll da jemals eine positive Rendite herauskommen? Noch dazu ist das ja meistens "Currency" und keine Sachanlagen. 80% erreicht man langfristig ja locker, das ist ja nur die Garantie. Und bestehende Verträge sind nicht betroffen. *Was gibt es da zu kritisieren?* Natürlich würde ich auch so ein Finanzprodukt nicht haben wollen, aber es gibt halt Leute die sich nicht mit den Details beschäftigen wollen und für die ist so eine Art zu sparen besser als nichts. Was wirklich fair wäre, wenn die Knebelverträge mit Riester und Rürupp zu Fonds-gebundenen Verträgen umgewandelt werden könnten.

    68. Play list

      ausgewiesener Short-Seller bzw. mutmasslicher Hedgefond-Betrueger..

    69. GoForTruth 911

      🤣 Herr Lüning, ich hätte es Ihnen gegönnt wenn Sie ein paar Millionen rausgezogen hätten. Allerdings würden einige Follower etwas in Ihren Leben vermissen, mich eingeschlossen. Vielleicht könnte ich dann nochmal mit Ihnen über den 11.September sprechen.

    70. der Kaiser

      Wenn alle auf crash wetten gehen die Kurse nach oben..

    71. Josef Berchtold

      Es wird alles getan werden, einen Crash zu verhindern, d.h. einen Crash, der massenweise neue Arbeitslose nach sich ziehen wird. Die Notenbanken werden einschreiten und Helikopter-Geld, weltweit, wird es dann geben müssen. Man kann nicht zulassen, dass der stinknormale Kapitalismus zerstört wird. Es leben viel zu viel Menschen mittlerweile auf der Erde. Aber, was sich ändern wird, ist die Betrachtung der Staatsschulden und auch die Geldschöpfung aus dem Nichts durch die Notenbanken. Vermutlich wird man den Teil der Staatsschulden (Bonds) streichen, die mit Geld aus dem Nichts der EZB gekauft wurden. Das Schöpf-Geld schuldet man nicht Oma Elfriede, die ihre Spargroschen angelegt hat. Man kann somit die Bonds ausbuchen, Soll und Haben verkürzen sich, fertig. Damit sinken die Staatsschulden schon mal auf die Hälfte. Danach werden die Notenbanken die Staaten direkt finanzieren müssen, jedenfalls die Infrastruktur, denn dafür bekommt man reale Werte, d.h. Straßen, Schulen, Unis etc..Wenn dies nahezu alle Notenbanken machen, China und Japan machen es schon lange, wird die EZB nachziehen müssen. Die Deutschen könnten aber alles vermasseln, indem die EZB weiterhin gefangen bleibt im deutschen Stabilitätswahn der alten Männer mit gefüllten Sparkonten, dann aber fällt der Euro auseinander. Danach können die nun mehr gewordenen Notenbanken die Staatsfinanzierung leichter betreiben. Der so gerettete stinknormale Kapitalismus, das erfolgreichste System ever, wird dann durchstarten können und man wird wieder auf Aktien setzen von Unternehmen die etwas unternehmen.Wir werden mittelfristig, trotz allem Getöse, eine glänzende Zukunft haben. Glückauf.

      1. Josef Berchtold

        @Horst Lüning Nahezu alle Notenbanken erzeugen Giralgeld, deshalb kommt es nicht zu Verwerfungen zwischen den Währungsräumen. Der einzelne Mensch kann sich mit Gold absichern, falls er Gold vertraut. Gold und Goldminenaktien.

      2. Horst Lüning

        Schwarze Null war gestern. Aktuell druckt (erzeugt) die EZB bereits Billionen. Der Euro bricht, wenn die Menschen dem Euro nicht mehr glauben. Und zwar nicht wir, sondern das nichteuropäische Ausland.

    72. Sebastian Claus

      Zum Thema Versicherung, in ihrem Beispiel der Allianz erzählen Sie ganz schönen Pfeffer. 1. Die Belastungen durch die Leistungen zur Betriebsschließungsversicherung wegen Corona entfallen auf die Allianz Sachversicherung AG. Die Allianz Lebensversicherung AG hat damit überhaupt nichts zu tun. 2. Bei den Lebens und Rentenversicherungen ist es so, dass auf Grund der eingeführten Steuervorteile in der Vergangenheit im Gegenzug über 65% der Kapitalanlagen in Staatsanleihen angelegt werden mussten. Die Portfolios der Versicherer fangen langsam an zu kippen, denn überwiegend werden langfristige Staatsanleihen erworben. Bei den 30 jährigen laufen dieses Jahr 2020 die Anleihen von 1990 aus. Es werden also Anleihen, die bisher 7-8% Zins pro Jahr eingebracht haben in Anleihen mit -0,2% Zins getauscht. Mit jedem Jahr, wo das länger so geht, kippen die Portfolios der gesamten Versicherungsbranche. Das hat aber mit Ihrer Erklärung garnichts zu tun. Die ist nämlich falsch.

    73. Ben Hadschi Abul Abbas Ibn Hadschi

      The Great Reset... bald wird euch das Lachen vergehen. Alles läuft nach Plan bis zur totalen Versklavung. 😷🤧🖕

      1. rosaphilosoph

        Schon wieder ??? 😳

    74. Christian Lipphardt

      Hallo Herr Lüning, darf ich Sie fragen ob Sie die Bausparverträge auch in gefahr sehen wenn es zu einem Reset kommt ?

      1. Christian Lipphardt

        @Horst Lüning Danke für die Antwort :)

      2. Horst Lüning

        Weiß nicht. Den Bausparkassen geht es heute schon richtig schlecht.

    75. BushMasterSix

      Alles ganz richtig bis "stabile Bank in Seeshaupt" 🤔 keine Bank ist aktuell stabil, denn die Verwicklungen untereinander gerade bei den Genossenschaften ist quasi nicht transparent darstellbar. Am Ende des Tages denken die meisten, sie kommen als letzte raus und verkennen die Gefahr der Täuschung durch die Notenbanken, die am Primärmarkt selber einkaufen als gutes organisches Zeichen einer soliden Aufwärtsbewegung.

    76. Su Buntu

      NASDAQ 100 ETF - keine Banken, keine Versicherung & fast überall am Wachstum beteiligt :-)

    77. Erna Bronzki

      Billions sind übersetzt Milliarden !!!!!!!!!!!! Vielleicht geht die Wirtschaftswelt doch so schnell nicht unter, oder ???? Darauf einen Whisky !!!!

      1. Horst Lüning

        NEIN! Es geht hier um Billionen (Trillions).

    78. Indiana Stones

      Ich habe meine Anteile gekündigt bei der Sparda Bank. Am schlimmsten ist die neue Banking App Teo(Lifestyle Banking) Dauert bis zum Ende 2021 bis ich da raus bin.

    79. Lee

      Es wird keinen Crash oder Lockdown geben der die Leute derart verarmen lässt, dass sie nichts mehr zu verlieren haben. Ansonsten müssten sich die Regierungen ja tatsächlich vor systemgefährdenden Unruhen sorgen. Stattdessen werden wir sanft gegrillt, wie bisher. sezession.de/63509/repressionsakzelerationismus

      1. DIY-Powerwall

        Schon mal die Unruhen in Italien mit bekommen, wegen CORONA Massnahmen ? Wenn die Leute nix mehr zu essen haben, ja dann gehts los. Boufier redet auch schon vom Gesundheitsnotstand, jawohl holt die Notstandsgesetze aus Schublade !

      2. Chrisi Pat

        @Erich Homm Geschichte wiederholt sich eigentlich nicht aber momentan schon

      3. Erich Homm

        1929 war doch auch unsanft

      4. Mario, Gino Linder

        Manchmal auch unsanft wenn man nicht mit macht. Wir sind in einer illusion und werden von Illusoren versorgt und beschäftigt.

    80. Manfred Lehmann

      Herr Lüning erzählt immer nur das, was die Follower hören wollen - ein sicheres Erfolgskonzept.

    81. Madmoiselle Corona

      Herr Lüning wann kommt endlich mal ihr nächstes Coronavirus update? Zur Zeit brennt ja wieder der Laden!!!!

      1. Madmoiselle Corona

        @Horst Lüning ?????

      2. Horst Lüning

        Gääähhhnnn

    82. Marcus Mayenschein

      den Novavax Deal habe ich auch gemacht + Tesla 😉

    83. Der Pumper

      Ich würde mich über ein Video von Ihnen zum Thema Kollateralschäden der Massnahmen freuen - in ihrer gewohnten Objektivität und Weitsicht. So wie ich das im Netz ein bisschen recherchieren konnte (und in den MSM hört man nichts davon), steigen Suizide, häusliche Gewalt und vor Allem die Hungersnot, weltweit drastisch an, weil die Lieferketten und Nahrungsproduktion durch die anhaltenden Massnahmen und Lockdowns zusammenbrechen und sich nicht erholen können. Nigera/Afrika und arabischer Raum müssen wohl schlimme Zustände (noch schlimmer als sonst) sein. China empfehle offenbar der eigenen Bevölkerung bereits vorsorglich, weniger zu Essen, um die Lebensmittelreserven zu schonen (??).

    84. Karl Sean

      Der Moment wenn man realisiert, dass man bei der VR Bank Einlagen hat. Vielen Dank Herr Lüning. 😨 Nochmal Glück gehabt. Der Teufel ist ein Eichhörnchen.

    85. michael r.

      Da ich nur Short spekuliere, ist mir der Markt viel zu negativ im Moment. Brexit, Corona, US Wahl alles eingepreist. Für mich ist der worst case, die Märkte explodieren, wenn die Unsicherheiten aus der Welt sind, genügend Geld ist ja da.

    86. R. G. [light & time]

      Allianz Lebensversicherung... Die Meldung gilt für neue Verträge ab 01.01.2021... so war meine Info. Ich habe aber auch keine Lebensversicherung bei der Allianz.

    87. Käpt'n Blaubärs Seemannsgarn

      Wir leiden nicht unter Trump, wir leiden unter der Corona-Übertreibung.

      1. Käpt'n Blaubärs Seemannsgarn

        @anvou2 Wir leiden unter anderem unter den Anprangerern und blinden Nachschwätzern, solche Leute wie du es sind!

      2. Fernweh063

        @anvou2 Du dummer Mensch, wo siehst du denn Corona-Leugner. Ich habe lediglich Menschen gesehen, die die Maßnahmen um die Epidemie aufzuhalten kritisieren und vor allem den eventuellen politischen Mißbrauch, der sich durch die Epidemie ermöglichen lässt, skeptisch gegenüber stehen. Das die Politik lügt haben wir ja nun zuletzt gesehen in der Flüchtlingspolitik. Vom ersten Tag 2015 an, bis Heute, alles eine einzige Lüge. Alles Negative was die Flüchtlingspolitik bisher mit sich brachte, war von Anfang abzusehen, ohne irgendwelche Erfahrungen dafür zu benötigen, das die Flüchtlingspolitik die Bevölkerung spaltet, das es immense negative wirtschaftlichen Ausmaße mit sich bringt, demokratische Werte in's wanken bringt, den Sozialstaat in den Ruin stürzt und weltweite Armut nicht verhindert, sondern in westliche Länder exportiert. Aber diesmal soll anders sein. Nachdem die Regierung deutsche Soldaten zum sterben in den Nahen Osten versendet hat, haben sie nun um jeden Einzelnen Angst, das er an Corona sterben könnte. Wir lassen Andere mit ernsthaften Erkrankungen die zum Tode führen, hinten anstehen, um Krankenbetten für den Fall X frei zu halten. Viele Maßnahmen, wie das Tragen einer Maske ist nicht einmal wissenschaftlich erwiesen, das es vor Vieren schützt. Hinzu kommt, das die Vierenberater der Politik in der Vergangenheit bei anderen Epidemien kläglich versagt haben. Da sollte man in einer Demokratie auch das Recht haben, gewisse Handlungen kritisch zu beäugen und zu kritisieren. Aber Jene die sich kritisch äußern werden diffamiert und bekommen keine Gehör in Mainstream oder Zwangsfinanzierten. Mittlerweile stellt sich die demokratische Situation in Deutschland so dar, das man sich politisch oppositionell zu den Machthabern aufstellt, das man mal so ganz schnell seine Existenz verliert.

      3. anvou2

        Wir leiden unter den Corona-Leugnern und dem Gesundheitssystem! Geh mal arbeiten auf einer Intensivstation, dann weiste warum ein Lockdown droht.

      4. Jeannette Kleinschuster

        @Jens Heinich ach nee du Leidest unter Trump ich denke eher du Leidest unter dir!

      5. Jens Heinich

        Genau auf dem Punkt gebracht.

    88. derrick cummings

      gewinne bringen wohnkomplexe und am besten mit zuwanderern befüllt weil das zahlt der staat immer fast bedingungslos und konstand bezahlt arbeit ist schwierig viele berufe gibt es nichtmehr gerade die handwerklichen werden wenig gebraucht warum jemanden für eine waschmachine kommen lassen wenn eine neue 100 € kostet die elektriker z.b. haben es auch schwer kabel verlegen ist jetzt nicht schwer und muss glaube ich nicht gelernt werden die bauteile wie microphone, neue lcds oder sagen wir neue elektronik ist mit der alten eigendlich kaum noch zu vergleichen wer will schon ein altes analoges telefon wenn das smartphone technik warscheinlich faktor 500 mehr technik hat konzerne haben wenig bedarf an mitarbeitern sagen wir noch ein paar teile des autos werden noch manuell zusammengeschraubt machen es häufig schon maschienen und die wenigen plätze die da sind darauf kommen warscheinlich 20 bewerber auf einen platz programmierung kann man auch vergessen weil jetzt gibts windows 10 und das braucht c# und man kann das alte eigendlich vergessen grafiken oder webdesin steckt schon im wort ist eher eine art "artwork" studieren muss man hier nicht warum einen teueren holz-schrank bei einen schreiner kaufen wenn ikea einen ähnlichen für 1/10 des preises verkauft metallarbeiter ? soll ich lachen oder was ? wer lässt sich denn ein ustahl feilen schneiden oder gießen den beruf gibts eigendlich gar nichtmehr oder der angebliche optiker der gibt auch nur die zahlen an einer glaserei weiter den teppich baut vielleicht man der mann,freunde oder der nachbar auch schnell mal rein braucht also auch keinen handwerker dann vielleicht so ein trash job ? wursttechniker ? regale einräumer ? das kann nun wirklich jeder also rentabel schonmal nicht zukunftsweisend fragwürdig die GEZ bringt auch was da hat merkelchen ja einiges verändert damit diese veraltete technologie des antennenkabels weiter besteht dann lieber netflix, blu-ray player, streaming, amazon die die urheberrechte,vertriebsrechte,verleihrechte oder sonstiges haben die bieten weitaus mehr leistung für weniger geld und meiner meinung nach wenn der rundfunk sein programm einen freien stream oder platform einstreamt geben sie ihre urheberrechte ab oder haben diese abgetreten

    89. Harald Maier

      Danke Herr Lüning, sie haben mir den Tag verdorben, aber vielleicht dadurch mein kleines Vermögen gerettet. Es gilt nun sich zumindest vorzubereiten und einen Plan zu haben. Also bei der 5 fachen Nachforderung der bestehenden Einlagen (ab 12:30 defasts.info/title/video/mM2jrJbNjIicwq8.htmlm30s) von Bankkunden muss ich nochmal deutlich nachfragen. Wenn ich 1000 € auf dem Giro-Konto rumliegen habe, dann könnte die Bank im Insolvenzfall nochmal 4000 € an weiteren Einlagen von mir fordern? (habe dazu mal bei SAG -Kommentaren gesucht aber nichts gefunden). Wenn ich für 1000 € Aktien (nicht von dieser Bank) im Depot habe, dann sind die sicher ?

      1. Horst Lüning

        Es geht nicht um den Kontostand, sondern um die Genossenschaftsanteile bei den Volks- und Raiffeisenbanken

    90. derrick cummings

      die meisten kameras schaffen auch heute keine 4k das liegt z.b. daran das schon bei iso 200 nur die hälfte an pixel vorliegt dann gibt es z.b. noch eine auflösungsentwicklung die z.b. blendenabhängig ist dann geben ebenfalls wichtig unterschiedliche kontraste z.b. da hat die selbe gelbe fläche weniger licht sagen wir ich habe die selbe fläche im schatten (sie ist aber pysikalisch gleich) die fläche mit wenig licht gibt weniger photonen ab wärend die helle fläche mehr abgibt also liegt in der hellen fläche mehr pixel dann noch ganz wichtig viele gläser schaffen diese auflösungen gar nicht die sensorgröße spielt auch eine rolle sowie die dichte der pixel es gibt das KB format 35 mm das kann 40 megapixel haben, ein aps-c sensor kann z.b. 25,1 mm × 16,7 mm haben aber auch 40 megapixel smartphones haben übrigens einen noch kleineren sensor als die beiden benannten also geht pysikalisch nicht rechtviel mehr die pixel an sensoren kleiner als 900 nm zu machen weil das licht in diese größe seine sinus welle schlägt das meiste ist häufig trug zwar wenn ich sagen wir anstatt 40 megapixel nun 80 megapixel nehme aber das glas nur 45 megapixel schafft sieht man vielleicht eine besserung genau wie das bei einen größeren sensor wohl der fall ist sagen wir die kamera progressiert im 4:2:2 das ist eine alte technik die es schon zu vhs zeiten gab angeblich funktioniert sogar das jpg verfahren ähnlich das 4:2:2 ist eine art kompression entweder RGB oder gängiger YUV ich nehme RGB als beispiel das bild wird einfach in 4 zu 2 zu 2 , rot grün und blau anteile geteilt also sind die anteile an rot deutlich größer der rest wird dann als "übergang errechnet" war das nächste pixel ebenfalls ein rot ist das kein problem dann ist die kopie auch 1:1 aber das ist situationsabhängig und das mag noch relativ gut aussehen aber auch hier würde ich sagen liegt dann kein 4k vor weil eben die pixel verkürzt wurden aber es ist nichtmal eine halbwahrheit hier spielen mehrere dinge eine rolle die genauste methode ist daher zu schauen ob wirklich alle übergänge da sind dazu braucht man einen test ob die pixel dargestellt werden und wann sie verschwinden und das auch bei unterschiedlichen kontrast gerade kleine sensoren stellen daher übergänge im schatten extrem schwarz oder dunkel dar und versuchen das mit mehreren bildern die übereinandergelegt werden zu kompensieren dazu braucht man eine gute shutter-speed denn die zeit wo für das nächste bild gebraucht wird geht einher z.b. mit den motion blur sollte sich das überlagern stimmt das bild nichtmehr und je mehr zeit vergangen ist umso mehr stimmt das bild nicht

    91. Hildegard von Bingen

      Sich um Geld sorgen machen ist das eine. Ich denke die tatsächlichen produktionsketten und der Ausbau bzw erhalt der Infrastruktur sind das entscheidende. Das entscheidet letztlich darüber wie wir als Bevölkerung in unseren biologischen Grundbedürfnissen versorgt werden. Gesundheit und Familie sind das wichtigste auch wenn man viel Geld oder alles verliert. Wobei der große reset auch so eine Sache ist. Ganz resettet werden wir wohl nicht. Werden Z.b privatinsolvenzen durch corona Maßnahmen aufgehoben oder bestehen persönliche Unternehmens und mietschulden bzw hypothekenkredite fort bzw werden ausgesetzt? Und wenn Z.b eine Masse an KMUs pleite geht, was geschieht dann mit den kleinen Produktionsbetrieben? Was geschieht mit den ganzen leerstehenden Immobilien für Gastronomie, Veranstaltungs, Hotel und Tourismusgewerbe? Werden die dann alle für einen spottpreis aufgekauft von Großkonzernen und es gibt nur noch riesige Ketten? Werden junge Menschen solche Berufe noch anstreben oder sind die Branchen ihnen zu volatil? Ich meine Familienunternehmen die es seit Generationen gibt werden verschwunden sein. Aber die gesamten Rahmenbedingungen für den Wiederaufbau fehlen. Wenn eine Firma vor 50 Jahren gegründet wurde, dann ist heutzutage die Weltbevölkerung, Technologie und Bürokratie vollkommen anders. Man wird das nicht einfach replizieren können. Und ich glaube auch nicht dass der Staat die für den Neustart notwendigen Schritte wie Deregulierung und entbürokraisierung bzw Steuererleichterungen gehen wird

    92. Mar Tet

      Volksbanken haben Währungszusammenbrüche und Kriege überlebt, sie werden auch den Euro überleben! Und zwar weil man bei der VB gleichzeitig KUNDE UND EIGENTÜMER ist, ein unschlagbarer Vorteil der die Interessenskonflikte die man bei normalen Banken hat auflöst.Alles was man als Kunde zuviel bezahlt, bekommt man als Gewinn als Eigentümer ausgezahlt! Bei Wohnanlagen in denen nur Eigentümer und keine Mieter wohnen läuft auch alles besser!

    93. Sabine Bortz

      Ich habe mir vor ein paar Wochen meine privaten Rentenversicherungen auszahlen lassen.. hatte wenig Verlust zum Glück, ich war wohl noch früh dran.

    94. Rolex Datejust 41

      Immer wieder eine Freude ihre Rolex Submariner hervorblitzen zu sehen!

      1. witsch master

        Sie tickt nicht, sie hat einen durchlaufenden Zeiger... man könnte auch sagen, sie tickt nicht richtig ;^)

      2. Terer Bücher

        Viel mehr als ticken fällt der Uhr dennoch nicht ein.

    95. Зоки Београд

      Schöne an der Geschichte? So blöd sind wir nicht? Aber so blöd dass die Pandemie in China seit 22.5.2020 vorbei ist und bei uns geht es bis ins unermessliche weiter.

    96. Tilt

      Herr Spahn hat sich kürzlich eine Villa für 4 Millionen Euro gekauft, ich sehe keine Krise. Wenn wir wirklich anfangen zu verhungern gibt es dort am Büfee zwischen Pool und Veranda doch sicher immer noch etwas.

    97. Florian P.

      Sie sind eine Legende

    98. Gerd Dischler

      Ist es nicht besser in deinem Alter aus Aktien aus zu steigen? Aktien ist was für jüngere Leute wenn sie günstig einsteigen aber für ältere im Rentenalter ist es nur noch wichtig sein Geld ab zu sichern.

      1. Horst Lüning

        Das verstehen die Wenigsten. Wird den Deutschen von der Finanzindustrie so eingeredet. Dividende ist der neue Zins. Selbst über 10 Jahre Ruhestand über die vergangenen 50 Jahre konnte man sein Alterspolster regelmäßig Verdoppeln. Risiko gab es nur in den sogenannten 'sicheren' Anlagen wie Staatsanleihen oder Lebensversicherungen. Da ging die Rendite ständig runter.

    99. Marc Hauschild

      Ich erwarte mir eine neue Runde der Rettung unserer Zentralbanken dann geht die Hosse weiter und alles ist schick

      1. Marc Hauschild

        Nicht so negativ denken Herr L. !! Was machen schon 2 oder 3 Nullen mehr bei der politischen Kaste ? Und die Banken und Versicherungen gehören gerettet mit einer Sondersteuer auf Toilettenpapier wegen dem Co2 und so....das ist ja fast schon wieder ausverkauft. Dieses Spiel kann noch eine gute Weile weitergehen....persönlich glaube ich jeder sollte physisches Silber dem Körpergewicht ....und Gold dem Gewicht der Katze daheim entsprechend besitzen .....und an die eine oder ander gute Flasche Wiskey im Keller des Hauses ...das Gold /Silber woanders .... Wenn unsere Einstein Politiker an die Goldreserven rangehen um den Euro zu retten wir der Wahsinn seinen Höhepunkt erreichen. Den meisten Menschen in D geht es doch noch gut....und dem Rest der Erde besser als noch vor 30 Jahren...Nullzins Insolvensverschleppung ,Subventionen und Putti Nutti hier und da sei DANK !

      2. Horst Lüning

        Genauso wird es passieren. Bloß rettet man heute nicht mehr mit ein paar hundert Milliarden, sondern mit mehr als 10 Billionen (10.000 Milliarden). Und ich habe meine Zweifel, ob das gut gehen wird.

    100. Andreas Fricker

      Das die Bank keine Liste nach Basel VI nicht veröffentlichen ist für den Kunden nicht hilfreich.

      1. Andreas Fricker

        Wahrscheinlich hat die BIZ Angst wegen Geschäftsschädigung gehandet zu werden.