Deutz D30 - Junge Junge , sowas hab ich auch noch nicht gesehen

050607dx

224 Tsd. aufrufe128

    Am Vor Monat

    KOMMENTARE

    1. TheClooney22

      Ich hätte das Blech gar nicht erst wieder eingebaut ^^

    2. Hans Martin Grotheer

      Dat gef nich

    3. Bam Bam

      Die Ingenieure konnten früher schon Sachen mit Logik befestigen 😣

    4. Maik Gehrke

      Moin Wilfried habe da mal eine Frage,und zwar beim Deutz DX 6.61 Agrostar die Differenziealsperrre wird ja über einen Knopf eingeschaltet.Darf diese von selbst wieder ausgehen ??? Wärend der Schlepper ziehen muss.Frage deswegen ich musste Grubern und das Land war ziemlich Nass ich habe angehalten den Gruber abgesetzt die Sperre eingeschaltet ind bin los gefahren erst ging es und auf einmal ging die Sperre aus,habe es dann noch mal Probiert das selbe noch mal die Sperre bleibt nicht drinn

    5. al B.

      Ist der Sauger an - ist die Katze weg !

    6. Hans - Dirk Kumpfert

      Junge, Junge !! Fuer jedes Junge , Junge 100 Euro obendrauf auf die Rechnung !!! Herrlich !!!!

    7. Detlev Weisse

      Mit Verlaub : Wenigstens für die Aufnahmen hättet Ihr ja mal die Schrotthaufen Werkbank aufräumen können.

    8. Michael Peterwerth

      Tolle Arbeit !! Klasse !

    9. Streng Geheim

      Mäuse bauen solche Nester...

    10. TOMS BASTELKANAL

      Willfried wie stark sollte die Batterie beim Deutz D30 sein weil viele sagen das stärker als 80 AH die Lichtmaschine kaputt gehen würde! Stimmt das??

      1. 050607dx

        Eine 88 Amperestunden Batterie sollte reichen. Wenn der Anlasser in Ordnung ist geht das ohne Probleme. Eine größere Batterie dauert nur länger mit dem Laden, kaputt geht da trotzdem nichts Punkt dafür hält sie aber auch länger beim Orgeln. Aber 88 Amperestunden ist voll ausreichend

    11. Emanuel Schüepp

      Wieso ein Aluminium Blech und kein Stahlblech anschweissen? Bei 18:17. Stahlblech kann man mit Dchutzgas schweissen und dann sieht es auch no schön aus. Aluminiul mit Schutzgas wird nicht schön gehen.

      1. 050607dx

        Die Lufthaube ist aus Aluminium. Da schweißt man dann auch Alu wieder rein u kein Stahlblech. In Stahlblech schweißt man ja auch kein Aluminiumblech , oder machst du das ?

    12. Charley Harper

      Nicht so ruppig ,auch alte Technik mochte geliebt werden!

    13. leximatic

      "Ich hab früher immer gedacht, Alu ist schön..." Genial!

    14. Niko

      Man sollte das bei jedem Deutz Motor mal öffnen und säubern mache ich auch immer

    15. SharkoonBln

      Ich stell´ mir gerade vor so ein junger Hipster mit Islamisten-Fusselbart steht vor dem D30, mit der Aufgabe ihn zu reparieren. Da darf dann wieder der alte weiße Mann ran... :)

      1. 050607dx

        😂

    16. JackMacLupus

      Tja so was kommt dabei raus, wenn man solche Bleche nicht hin und wieder mal abnimmt um dahinter nach dem Rechten zu sehen. Je nachdem wie häufig die Maschine benutzt wird bzw. wo sie abgestellt wird, sollte man so was zumindest mal alle 6 Monate machen, aber so wie es hier den Anschein hat waren die wohl schon einige Jahre nicht mehr ab wenn ich mit den Schmand und das Nest dahinter so ansehe. Da muss man noch nicht mal viel von der Technik verstehen denn da sind nur ein paar Schrauben zu lösen und am Ende wieder reinzudrehen. Das krieg sogar ich hin und ich hab' von Motoren und dergleichen NULL Ahnung. Was mich vor allem wundert, ist dass das Nest am Motor noch nicht Feuer gefangen hat. Am Ende die Wäsche mit der Rotodüse war vermutlich die beste die der Trecker in seinem Leben bekommen hat. Ich hab' schon viele Fahrzeuge gesehen die nach so was wie neu ausgesehen haben. Am besten kommt da aber Rotodüse + Heiß Wasser. Da geht jeder Dreck fliegen. Sogar der, der sich Jahrelang festgesetzt hat.

    17. tramfahrermd

      Netter Komposthaufen da drin ☠️☠️☠️🥵🥵🥵

    18. Kai Janssen

      Das beste bis jetzt waren festgerostete Tastenstößel und Schimmel im Ventil-Deckel an einem D30 ... ... Laut Kundenaussage hatte der Schlepper letztes Jahr zuletzt gelaufen und hatte nun ein komisches klackern im Zylinderkopf sowie keine Kompression

    19. skarobby

      Schönes Video danke

    20. Sascha O.

      Sehr interessantes Video. Gleich Mal abboniert. :O) Habe auch nen Kleinen D15 von 1960. Gut zu wissen das man auch Mal einen Blick hinters Lüfterblech werfen sollte.

    21. claes mansson

      Richtich,Kaiser ist tot!

    22. claes mansson

      Schraubendreher hat 6 Echig eingebaut,why not use a key on it????????

    23. Markus Schröer

      OK, meine Nachmittagsbeschäfigung ist jetzt damit klar... 😁

    24. C. Neu

      Moin Wilfried, Mit welchem WIG Schweißgerät schweißt ihr das Alublech am Ende des Videos? Und seid ihr zufrieden mit diesem ? Ich suche schon seid längerem eins um Zuhause ein bisschen zu schweißen. Du machst sehr tolle Videos weiter so !!

      1. 050607dx

        Wir haben ein Apex WIG. Von Tiptopmaker . Der hat seine Firma hier 40km von uns. Nach Ablauf der Garantie war die Platine auch mal kaputt, bzw gottseidank nur der Mosfet . Hab es dann hingebracht u die haben es repariert. Das schweißt ganz gut. Meine Jungs können das am besten, weil die nicht so zittrig sind wie ich. Außerdem haben die sowas in der Firma gelernt. Ich musste mir sowas ja selbst beibringen. Ein China Gerät würde ich mir nicht kaufen. Dieses ist zwar auch ein Import, aber der Händler repariert. Wenn du einen Händler hast der nur verkauft und nicht repariert, lass lieber die Finger davon. Ansonsten hast Du schnell viel Geld ausgegeben und nachher einen Haufen Schrott da stehen, den du nicht mehr fertig bekommst. Wir haben damals über 1000 € für das Gerät bezahlt. Mittlerweile werden diese Dinge auch schon billiger angeboten. Gruß Wilfried www.ebay.de/itm/143776842158

    25. Günter Tapper

      Das war bestimmt ein Marder Nest

    26. Petri Somax

      Da haben Generationen von Feldmäusen trocken und warm überwintert.

    27. Tom Pflueger

      Ein Top-Video.

    28. Lutz Hennecke

      Ist hinter der Abdeckung ist ja wie ein Bio-Komposter. Da haben ja die Nager ja ganze Arbeit geleistet, die Katze wittert auch schon Beute. Feinstaub ist völlig überbewertet, ist eh eher Grobstaub. Hier in Einbeck im PS.Speicher stehen auch solch alte Schätzchen.

    29. Enduro Trial ATV Fan

      da hat wer gut und sicher gewohnt!

    30. Lean Würtenberg

      Könntest du auch zwei colben ein bauen dei einem mc corrmick schreib mal zurück👍

      1. Lean Würtenberg

        Es wäre gut deine Telefonnummer zu haben dann könnten wir ein bischen erzählen👍

      2. Lean Würtenberg

        Das ist ein zwei Zylinder von dem Zylinder die Hüllen die waren alle beide kaputt und sie sind halt nicht in Öl gelaufen 👎

      3. 050607dx

        McCormick gibt es hier fast gar nicht, ich habe aber mal vorm ein paar Jahren einen Motor komplett überholt. Es war ein 438. Videos davon habe ich allerdings nicht.

    31. Leo FlyStar

      Tja , warum hat keiner dahinter geschaut ? Weil das Blech durch die Pumpe schlecht abgeht . Hoffentlich sagt der Besitzer jetzt nicht " Der ist jetzt aber lauter " ; ) War ja quasi ne Motordämmmatte aus Bio .Gut für den Schallpegel aber schlecht fürs Motorklima .

    32. Ingo Gründler

      Gut machst du das, bei meinem D25S Bj 60 sah es ähnlich aus nur nicht ganz so voll! Weiter so

    33. hat es gesehen

      Bei Mäusenestern am Traktor wegmachen immer Mundschutz tragen , trockener Kot mit schlimmer Krankheiten !

    34. Michael Berghöfer

      So wie der Qualm aussah haben die Abstreifringe aber auch schon ihren Teil abgekriegt. Gebrauch X Jahre + schlechte Wrtung = macht den Motor nicht besser.

    35. Michael P.

      Super Video 👌 ich würde das Blech trotzdem autogen Schweißen.

      1. Michael P.

        @Emanuel Schüepp schon zigmal gemacht, warum soll das nicht gehen? Aluminium Schweißpulver kennst?

      2. Emanuel Schüepp

        Ja ganz sicher nicht😂😂. Alu und Autogrn klappt nicht

    36. Herbert Seidl

      Der Traktor hatte anscheinend keine Wartung in seinem Leben gehabt. Wurde halt nur gebraucht und nicht drum gekümmert, echt Schade sowas.

      1. 050607dx

        Ja das wird so sein, aber so ist das Leben.

    37. Frederik Lalkens

      Hier das gleiche bei ein D25. Auch alles voll angetroffen.

    38. Dada Dudu

      Hallo, das gleiche hatte ich an meinem D25, der einige Jahre nicht benutzt wurde. Genau an dieser Stelle hab ich locker 4 Handvoll Haselnüsse entdeckt, die irgendein Nagetier dort gebunkert hatte. Ich bin draufgekommen, weil der Motor sehr heiß wurde und Öldampf aus der Entlüftungsleitung kam - und das kam mir komisch vor....

    39. Wu Wei

      Ich rieche beim Angucken den Dieselqualm. Danke für das Video.

    40. Werner Vogel

      Das ist ein Nest passiert öfter mal Hatten durch sowas sogar schon einen kabelbrand

    41. Werner Vogel

      Hast du Land und baumaschinenmechaniker gelernt ?

      1. Werner Vogel

        @050607dx respekt

      2. 050607dx

        Nein

    42. Werner Vogel

      Die Katze bei 8:10 links

    43. Garten-Forsttechnik-Jenner

      Was denn? So ist der Motor doch viel schneller auf Betriebstemperatur..alles gut...;-)

    44. Bischoff Lutz

      Hallo Wilfried, gibt es noch Fortsetzung? Wäre schön. Bin gespannt auf das Aluschweißen. Gruß Lutz

      1. 050607dx

        Ja, ist auch schon im Kasten, aber noch nicht geschnitten. Alu schweißen haben wir dort nicht besonders gezeigt, nur das Ergebnis

    45. Silvia Kasper

      wär das einfendt dann were er explotiert

    46. André Pilwat

      Der muss den als Laubsauger benutzt haben 😅

    47. MrMultiSpanky

      Das Problem ist bekannt Maschinen die lange nicht benutzt wurde werden von Mäusen besiedelt (deswegen hat Mize auch Interesse) kann im schlimmsten Fall zu motorbrand kommen nochwas Eisenschrauben in alugewinde ist eine schlechtes kompinat das muss hacken ausserdem wenn Alu zu dünn um zu schweißen ist wieso machst du nicht das Blech mit Nieten an?😁

    48. Frank Galetzka

      Super Video Du bist richtig in der Welt Genau so muss es sein und nicht anders Weiter so Viele Grüsse Frank

      1. 050607dx

        Ich bedanke mich für deine nette schöne Antwort . Gruß Wilfried

    49. Costa Costa de Streeka

      Schönen warmen platz för dai müse.

    50. kamaroway günther

      deutz d 30

    51. Stefan Braun

      Wie geht das überhaubt meiner lief 59 Jahre bis ich in Restauriert habe ,denke das Loch vorne ist der Übeltäter.

      1. 050607dx

        Das Loch ist durch den Gammel entstanden. Einfach durch oxidiert (durchgerostet bei Eisen würde man sagen ). Wäre der Gammel nicht gewesen, wäre das Loch nicht entstanden.

    52. Michael Bodin

      Wenn ich mir so ein Schmuckstück mit TÜV doch nur leisten könnte, aber restauriert mit TÜV rund 6000 € sind einfach zu viel für mich, schnief...

    53. Al3xxx9

      Ihr macht das super. Da sieht man, worauf man achten sollte...

    54. Heiko Hathor

      Klasse Video. Ich liebe die alten Deutz ❤️

    55. Buddha 1964

      Kärcher regelt 👍😎

      1. 050607dx

        Ist aber ein Kränzle 😁👍

    56. Michael Peuker

      Minute 1:30 da sieht schon fast nach Rissen in der Köpfen aus

    57. Mittelhessen Bulli

      Das nennt man Komposter. Das ist die beste Erde in ganz Deutschland!

    58. Tino Wachter

      Hallo Wilfried. Danke für das interessante Video. Das werde ich an meinem D 30 mal kontrollieren. Gut das Du so etwas als Video einstellst. Danke

      1. Tino Wachter

        @050607dx Da hatte ich großes Glück. Hab den D30 aus erster Hand erworben, da war alle Literatur im Original mit dabei

      2. 050607dx

        Ich mache das ja auch, damit die Deutz noch etwas länger leben. Viele wissen diese Sachen einfach nicht. Viele haben noch nicht mal eine Bedienungsanleitung. Dabei kann man solche Sachen heutzutage im Internet immer irgendwo runterladen. Jedenfalls in den allermeisten Fällen. Es ist immer schade, wenn solche Motoren durch solche Wartungsfehler ihr Leben lassen müssen.

    59. Martin Mairhofer

      Halbwegs eine Wartung und der Motor hält ewig

    60. Hotte K.

      Hallo.Mach doch ein lochblech drann dann kriegt er beschtimmt genug luft.

    61. Armin Pieroth

      Staub und Laubreste gibts bei Landmaschinen immer. Schlimm ist, dass man zur Reinigung den halben Schlepper auseinander nehmen muss. Ich hab selbst Landmaschien konstruiert. Sowas darf einfach nicht auf den Markt kommen. Leider ist das heute gang und gäbe: billig bauen - aber wehe Du must reparieren. Man betrachte nur mal die Scheinwerfer in einem neueren Auto. Bei einem alten Deutz würde man das nicht erwarten. Aber so vergeht der Glanz einer Marke.

    62. Karl Mueller

      eine technisch sehr interessierte Katze :-))

    63. Roelof Eising

      Bekanntest problem alle dreck wird hoch transportiert meist in kombination mit undichte kurbelwellen dichtung

      1. 050607dx

        Dieser hat aber keine undichte kurbelwellendichtung. Öl war dort nämlich nicht zu finden. Nur Sand und obendrauf etwas Laub, und Reste von Mäusenestern.

    64. Wolfgang B

      Hab ich auch schon gesehen In der Deutz Anleitung steht aber drin,dass man die Kühlrippen regelmäßig mit Druckluft reinigen soll Klarer Wartungsstau

      1. 050607dx

        Der Besitzer hat hier aber eigentlich keine Schuld. Man konnte sehen dass er ihn eigentlich schon so gekauft hat. Er hat den schon fast 30 Jahre, aber sehr selten benutzt wie kein anderer. Der Sand dort drin war schon fast versteinert.

    65. Adam W.

      ...ohne dieses Scheißblech den erneut betreiben weil er ihn nicht oft benutzt!!!

    66. Andreas 515C

      Moin Wilfried, da sah ja aus als wenn da Mäuse drin genistet haben. Aber nach 50 Jahren, oder wie alt ist das Schätzchen, passiert das. Farm on, Andreas

    67. rangerstorm lucky

      Tja,und dann wundern sich die Leute warum der Schlepper nicht richtig zieht oder der Motor so heiß 🔥 wird,bei dem versteckten Dreck,kein Wunder 🙄😬🤦‍♂️

    68. Bongo Paule

      Junge Junge Junge Junge Junge Junge Junge Junge Junge Junge Junge Junge Junge

    69. Jochen B.

      Dreck der letzten 55 Jahren

    70. Harry Bauch

      Ich würde sagen das ist ein Komposter, 🤔

    71. Christian Huber

      Warum nix Dampfstrahler?🤔

    72. Nick m

      Ach du meine Güte ich hab schon so einige luftgekühlte Schlepper auf gemacht aber sowas gab es noch nie 😲

    73. Säutreiber Michael G

      Hallo Wilfried, Ich hab da mal zwei Fragen. 1. An was kann es liegen wenn das Kupplungspedal von unserm Agroxtra 6.17 so schwer geht? 2. An was kann es liegen wenn man stärker bremst das es richtig laut rattert? Mfg. Michael

    74. Manfred Kather

      Moin.Doch ich habe es auch schon gesehen,Porsche Ap22,Blätter und Kirschkerne Ca 1,5 kg .MFG DER ECKERNFÖRDER HOL DI FUCHTICH.

    75. Stefan Meyer

      Kein wunder das da keiner sauber macht.Schlecht konstruiert.Geht beim Güldner kinderleicht.

    76. Christian Jörg

      Ich hätte da mit dem hochdruckreiniger reingehalten

      1. 050607dx

        Wenn es ausschließlich Sand gewesen wäre, hätte man das machen können. Aber diese Reste von den Mäusenestern, wo sollen die bleiben? Das war sowas ähnliches wie zerfressene putzwolle. Die würde man mit einem Hochdruckreiniger nur an einen anderen Platz verfrachten und wäre dann immer noch nicht sauber. Also bleibt einem nichts anderes übrig, als die Verkleidung abzunehmen.

    77. Jonas Burmann

      Schönes Video. Geiler Schlepper. Da hab ich mal drauf fahren gelernt... Vor 30 Jahren. Habt ihr ne Anleitung zu dem Schweißgerät. Hab das auch und finde die nicht mehr.

    78. Flo 36

      Das mach ich bei allen luftgekühlten Traktoren die ich bekomme. Erstmal Luftleitbleche ab, und dann mit dem Kärcher dran, damit die Rippen wieder sauber sind. Kenne viele die sich schon die Köpfe zerstört haben, weil sie zu heiß geworden sind. Gerade bei Deutz, wo das Windrad auf der Schwungmasse Sitzt. Keine schöne Erfindung

      1. 050607dx

        @Flo 36 nein , kenne ich nur aus dem Fernsehen.

      2. Flo 36

        @050607dx hattest du schon Mal mit Traktoren aus der DDR zu tun? Gefallen diese dir?

      3. 050607dx

        Das hat man dann ja auch Gott sei Dank geändert und auf das Gebläse umgebaut, welches vor dem Motor sitzt. Hier ist die Schmutz Konzentration erheblich geringer, als im Bereich der Kupplung, wo er den Staub der Vorderräder leichter ansaugen kann .

    79. Peter Stern

      War früher oft zu,beim Deutz, nach dem Stroh pressen

    80. Sebastian MacDuck

      Mein Entenschrauber sagt mir immer: was jemand mal dran gebastelt hat, bekommt man auch wieder ab... Notfalls mit Wärme und Gewalt. Mäusenester gibt es bei der Ente aber eher in den Heizbirnen. Dann startet man im Frühjahr den Motor und hat gegrillte Nagetiere. Die Verkleidungen um den Zylinder sind aber auch oft gut dreckig und die Kühlrippen der Zylinder sind nicht mehr zu erkennen. Dann bekommt man auch Wärmeprobleme.

    81. Alexander der grosse

      ja ganz interessant super Videos .früher ist man immer zum Wald gefahren Holz holen .da hat man sich immer einen Schlepper geliehen beim Bauern dem man kannte .da hatte man schon als Jugendlicher mit im Heu geholfen weil der Bauer auch Söhne hatte im gleichen alter da ging man dann nach der schule hin das festigt natürlich das vertrauen. der hatte D 25 und D50 gute Schlepperserie. der Bauer bei uns hatte auch immer an den Maschinen gebastelt.bei diesem Schlepper hier ist die Zeit vorbeigelaufen der ist wahrscheinlich nur gefahren worden ,hat wohl kaum einer nachgekuckt oder hat lange gestanden.ich glaube nicht das der noch gut gekühlt wurde wenn überhaupt

    82. Magnus, Sohn des Wolfes - Sohn des Wolfes

      Genau so ist es: Ich selbst bin Mechaniker, bin 29 Jahre alt. Meine Generation ist die "Generation Alu". Mag sein, des sich Konstrukta-Legierungen schnell spanend bearbeiten lassen, aber selbst da ist Vorsicht geboten zwecks Zuschmieren von Fräsern, Bohrern, Drehmeißeln etc. Doch Aluminium hat eine sehr geringe Beanspruchbarkeit auf Biegung, Knickung, verdrehen und verwinden, und dabei auch eine extrem geringe Lebensdauer, und auch eine sehr geringe Festigkeit, vor allem wenn man ein Teil herstellt, in das Gewinde reingeschnitten werden (diese halten dann sehr wenig aus und sind auch dabei sehr kurzlebig). Ich kann diese Massenhysterie um Aluminium überhaupt nicht nachvollziehen !!! Es hält nix, es ist sehr kurzlebig, es hat sehr geringe Festigkeit und es stinkt. Dazu ist es wahrlich ein Dreckszeug, es stinkt nicht nur, sondern ist hochgiftig. Aluminium ist ein hochgefährliches Zell- und Nervengift und extrem verantwortlich für das Explodieren an Alzheimer- und anderen Demenz-Erkrankungszahlen, sowie auch für ADHS bei Kindern, deren Eltern erhöhte Aluminiumwerte in ihrem Körper aufwiesen in der Schwangerschaft. Der Werkstoff Alumium gehört sich in 90% der heutigen Verwendung komplett verboten. Denn es is obendrein extrem umweltschädlich in seiner Herstellung bzw. Wiederverwertung. Allein die Gewinnung von Aluminium verursacht ganze Seen aus hochgiftigem Abfall-Schlamm, der ganze Länder bereits komplett verseucht hat. Hinzu kommt dann auch noch die unglaublich hohen Energiekosten! Alles in allem ist Alumium absoluter extrem kurzlebiger, nichtstaugender Giftmüll, der in normalem Maschinenbau überhaupt nichts verloren hat!!!

    83. Magnus, Sohn des Wolfes - Sohn des Wolfes

      Warum nicht einfach ein neues Luftleitblech bestellen? Sowas ist doch nach wie vor lieferbar!

    84. Magnus, Sohn des Wolfes - Sohn des Wolfes

      Den Besitzer von diesem wunderbaren Traktor sollte man eiskalt zwangsenteignen ohne auch nur einen einzigen Cent Entschädigung, und das Fahrzeug an mich geben, wo er mehr als sehr gut gepflegt und gewartet wird. Ein Motor, der unzerstörbar ist, solche Trottel bringens kaputt. Aluminiumblech drüberschweißen funktioniert nur, wenn man die exakte Legierung des Orginalteils rausbekommt, genau so ein Stück Reparatur Blech des selben Werkstoffes und das identlische Zusatzmaterial (Schweißdraht) verwendet.

    85. Dieter Schmidt

      Sooo, Schraubenkopp ab, und Brillenglas im Arsch. Aber der Optiker will ja auch leben.

    86. Bang Bang

      😉ein Schnakker...er kann sich prima selbst beschäftigen.😉 bei den Selbstgesprächen gibt es gleich kompetente Beratung.

    87. Andreas Gleue

      Der Motor sieht aus als ob der noch nicht einmal eine Werkstatt gesehen hat

    88. Patrick Gerhardt

      Der hat ja mal einen Hammer Sound ohne Schalldämpfer

    89. heiliger bimbam

      Vielleicht wars ein Mäuse Nest

    90. zembi2

      Ich hatte an meinem D4005 auch mal ein ähnliches Mausnest drin. Beim mähen mit dem Kreiselmähwerk wurde er dann so heiss, dass als ihn abstellte die Kolben erst mal fest saßen. Im Kalten Zustand lief er dann wieder. Seit dem Reinigen und frischem Öl ist der wieder wie neu. Schon erstaunlich was diese Motoren aushalten.

    91. Armin Günther

      Kommt da noch ein weiteres Video vom d30

      1. 050607dx

        @Armin Günther ja, habe ja einen gekauft, da muss noch etwas am zylinderkopf gemacht werden. Nur wann steht noch nicht fest

      2. Armin Günther

        @050607dx haubsache es kommt noch eins vom d30 könntest auch mehr viedios vom d30 machen

      3. 050607dx

        Morgen vielleicht oder Mittwoch

    92. R. D.

      Sieht doch gut aus.👍😉 Gute Pflege.😉🤔

    93. ls 19fuzy

      Wo ist da das Luft gebläse

      1. ls 19fuzy

        Weil ich hab nen gutbrod mit n 912 motor und er hat das gebläse oben die laufen ja im stand schneller ist das so die 912 deutz motoren

      2. 050607dx

        Bei den "kleinen" sitzt das an der Schwungscheibe der Kurbelwelle.

    94. Jörn Helmich

      Da staunt der Lai, und der Fachmann wundert sich.

    95. Jan Küppers

      Der Luftkanal meines D50.1s war genauso vollgestopft mit Hühnerfedern, Laub und hast du nicht gesehen! die Hühnerfedern steckten selbst in den Kühlrippen der Zylinder! Gehe stark davon aus, dass Mäuse o.Ä. den Deutz als Winterquartier verwendet haben :D

      1. 050607dx

        Ja natürlich haben das auch Mäuse verursacht, aber nicht alleine. Dort war ja auch jede Menge Sand zu finden, insofern ist es ein Mischmasch aus vielem. Deutz hat ja aus diesen Praktiken, die hier angewendet werden müssen um den Motor sauber zu halten, viel gelernt. Bei deinem D 50.1 ist das ja wesentlich besser gelöst. Gruß Wilfried

    96. Maik Gehrke

      Wie immer ein sehr sehenswertes Video.Da war ja so viel drin da hättest schon Blumen Pflanzen können. 🤣🤣🤣

      1. Jürgen K.

        Super Video!

    97. Ole Breuer

      Hast du Instagram?

      1. 050607dx

        ja, nutze das nur ganz ganz selten

    98. Thorsten_Küppers

      „Laubgekühlt“ 😮

      1. Martin Funkenschuster

        🤣🤣🤣🤣🤣

    99. Onkel Edi

      Hatte mal ein Mausnest im Kühler

    100. Raphael Meyer

      Hat sich alles festgewühlt, hilft nur noch Deutz luftgekühlt.