Die dunkle Wahrheit hinter “.tv” Domains

Simplicissimus

812 Tsd. aufrufe81

    Es gibt unzählige Domains, wie .com, .de, oder auch .tv. Sie sind ein essentieller Teil des Internets. Doch hinter einigen dieser Endungen steckt eine dunkle Wahrheit.
    Video von Johnny Harris zum Chagos-Archipel: defasts.info/title/video/lZJ-sdKseYTPjqc.html

    Unser Instagram-Account: simplicissimusyt
    @simplicissimusyt
    Unser Kanal gehört zu funk, dem Netzwerk von ARD und ZDF. Weitere Infos:
    DEfasts: defasts.info
    funk Web-App: go.funk.net
    funk bei Facebook: funk
    Impressum: go.funk.net/impressum
    ____
    Quellen:
    [1] Namecheap - Domains Registration Results (2021)
    www.namecheap.com/domains/registration/results/?domain=neuettwitsch.tv
    [2] Internet Stiftelsen
    internetstiftelsen.se/
    [3] Tweakers - Al 20 jaar ruzie om het domein .nu (2021)
    tweakers.net/reviews/8634/de-20-jaar-lange-strijd-om-het-domein-nu-raakt-ook-nederlanders.html
    [4] Domain Name System Structure and Delegation - J. Postel (1994)
    tools.ietf.org/html/rfc1591
    [5] The neverending CCTLD Story - Peter K. Yu (2003)
    home.uchicago.edu/~mferzige/ccTLDs.pdf
    [6] Wired - The Digital Colonialism Behind .tv and .ly (2020)
    www.wired.com/story/the-digital-colonialism-behind-tv-and-ly/
    [7] SOVEREIGN DOMAINS: A Declaration of Independence of ccTLDs from Foreign Control - Kim G. Arx ; Gregory R. Hagan (2002)
    scholarship.richmond.edu/cgi/viewcontent.cgi?referer=scholar.google.de/&httpsredir=1&article=1164&context=jolt
    [8] The Commonwealth - Tuvalu
    thecommonwealth.org/our-member-countries/tuvalu
    [9] Wired - Buy This Domain (1998)
    www.wired.com/1998/09/tuvalu/
    [10] Domain Incite - Tuvalu not happy with VeriSign Deal (2010)
    domainincite.com/1385-tuvalu-not-happy-with-verisign-deal
    [11] The Washington Post - Tuvalu is a tiny island nation of 11,000 people. It’s cashing in thanks to Twitch. (2019)
    www.washingtonpost.com/video-games/2019/12/23/tuvalu-is-tiny-island-nation-people-its-cashing-thanks-twitch/
    [12] Island Studies Journal, Vol. 10: Entrepreneurship, Tuvalu, development and .tv: a response - James M. Conway (2015)
    www.islandstudies.ca/sites/islandstudies.ca/files/ISJ-10-2-Conway.pdf
    [13] Iana - Delegation Record for .TV
    www.iana.org/domains/root/db/tv.html
    [14] The World Bank - GDP Tuvalu
    data.worldbank.org/indicator/NY.GDP.MKTP.CD?locations=TV
    [15] Government of Niue - Geographical information
    www.gov.nu/wb/pages/the-island.php
    [16] The Wallstreet Journal - On a Tiny Island, Catchy Web Name Sparks a Battle (2006)
    www.wsj.com/articles/SB114360298137410850
    [17] Internet Stiftelsen - Growth .nu
    internetstiftelsen.se/en/domain-statistics/growth-nu/?chart=active
    [18] Pacific Islands Legal Information Institute - Communications Amendment Act (2000)
    www.paclii.org/nu/legis/num_act/caa2000256/
    [19] The IUSN Foundation
    www.iusn.org/
    [20, 21] TV Niue - Premier & lawyer refute claims Niue lost legal battle for internet domain (2020)
    tvniue.com/2020/04/premier-lawyer-refute-claims-niue-lost-legal-battle-for-internet-domain/
    [22] CIA.gov: The World Factbook - British Indian Ocean Territory I South Asia
    www.cia.gov/the-world-factbook/countries/british-indian-ocean-territory/#people-and-society
    [23] The New York Times - U.S.‐British Deal On Diego Garcia In ’66 Confirmed (1975)
    www.nytimes.com/1975/10/17/archives/usbritish-deal-on-diego-garcia-in-66-confirmed.html
    [24] Diplomatic Cable signed by D.A. Greenhill, dated August 24, 1966
    commons.wikimedia.org/wiki/File:Diplomatic_Cable_signed_by_D.A._Greenhill,_dated_August_24,_1966.jpg
    [25] The Guardian - Files on UK role in CIA rendition accidentally destroyed, says minister (2014)
    www.theguardian.com/world/2014/jul/09/files-uk-role-cia-rendition-destroyed-diego-garcia-water-damage
    [26] BBC News - UN court rules UK has no sovereignty over Chagos islands (2021)
    www.bbc.com/news/world-africa-55848126

    [27] BBC News - Chagos Islands dispute(2019)
    www.bbc.com/news/world-50924704?ocid=socialflow_twitter
    [28] Citizen Ex - .io British Indian Ocean Territory
    citizen-ex.com/stories/io

    Musik:
    DELNOVA - Discovery
    Francesco D’Andrea - With some Malice
    Sebastian Borromeo - Decisions
    Borrtex - The Undertake
    Jimmy Svensson - Boot Sequence
    Ostin Drais - Cornered Beast
    Kooma - Float
    Chris Zabriske - Divider lizenziert unter CC-BY-4.0.
    chriszabriskie.com/​
    Three Chain Links - Can’t be bargained with lizenziert unter CC-BY.
    threechainlinks.bandcamp.com/
    Kevin MacLeod - Cambodian Odyssey; Sneaky Snitch; Frozen Star; Thinking Music; Dark Fog lizenziert unter CC-BY-4.0.
    incompetech.com/​​
    _____
    Schön, verständlich, kritisch und fundiert. Wir machen Essays zu Fragen, die du dir noch nie, oder viel zu oft gestellt hast.

    Am Vor Monat

    KOMMENTARE

    1. FH

      Finde es ehrlich gesagt ziemlich unfair wie hier über die Käufer der Domain berichtet wird. Warum soll der Käufer für den schlechten Deal des Verkäufers verantwortlich sein? So funktioniert Vertragsrecht nicht. Jeder ist für seine eigenen vertraglichen Entscheidungen selbst verantwortlich, erst recht ein Staat. Nur in krassen Ausnahmenfällen kann man im Vertragsrecht Anpassungen vornehmen. Und selbst da müssen Zwangslagen ausgenutzt werden und/oder krasse Missverhältnisse vorliegen. Es war den Staaten hier sicher nicht verwehrt Berater bei ihren Verhandlungen hinzuzuziehen. Man könnte nämlich genauso gut die Ansicht vertreten, dass es ziemlich merkwürdig ist, dass ein Inselstaat, der keinerlei Wirtschaft hat nur deswegen mehr Geld erhalten soll, weil er Glück hatte, dass ein Buchstabenkürzel woanders etwas bestimmtes bedeutet. Wenn man hier annimmt, dass der Käufer der Domain gierig ist, weil er vermeintlich wenig gezahlt hat, so ist es genauso gierig als Staat für so einen Zufall mehr zu verlangen, nachdem man einen Vertrag geschlossen hat. Insgesamt ein sehr interessanter Bericht, der leider sehr wertend ist und damit dem Anspruch von gutem Journalismus nicht unbedingt genügt.

    2. electric traffic

      Mega video mal wieder!

    3. zidius zidius

      Finde eure Videos toll, aber das ist mir hier irgendwie zu reißerisch. Die gleichen „bösen Menschen“, die z.B. Tuvalu die .tv Domain genommen haben, haben sie Ihnen vorher auch geschenkt. Von „Ihnen entgehen x Millionen Einnahmen“ zu sprechen, halte ich für extrem übertriebene. Sie haben eine Domain nach ihrem Namen bekommen. Das ist so gesehen nix wert. Der reine Zufall ist dafür verantwortlich, dass das Kürzel viel mehr mit etwas völlig anderem verbunden wird. Und eben DAS(!) war nie der Hintergedanke, als man dem Land die Domain zugesprochen hat. Genauso gut könnte man jetzt argumentieren, dass es total unfair war, dass Tuvalu eine so wertvolle Domaine erhalten hat und Inselchen xyz eben nicht. Wie ihr richtig gesagt habt, war das am Anfang alles recht chaotisch und keine konnte ahnen, wie groß dieses Internet werden würde. Wer clever und vielleicht auch etwas risikobereit war, konnte stinkreich werden.

    4. DukeNukem

      Aber korrekt von den Gründern des Internets allen dasselbe zu geben

    5. Martin Weber

      Und wieder sind es unsere großen Handelspartner. Sanktionen, wie sie die USA zu gern für ihre Gegner fordern (und nicht selten auch durchsetzen) gab es jedoch nicht. Zumindest habe ich noch nie von einer Sanktionierung gegen westliche Staaten, für die Verletzung der Menschenrechte, gelesen. Es lebe die Pseudomoral ....

    6. Chris C.

      Unglaublich.

    7. Drei Acht

      Das erinnert mich an die Reportage von Galileo über .tv bei denen ust das ganze sehr viel positiver weg gekommen. Naja, die haben da ja auch eine Domain.

    8. Rajesh Koothrappali

      Mich wundert der Hass gegenüber Amerika immer weniger.. ^^

    9. Malte

      Die Kritik an .tv und .io kann ich kaum nachvollziehen Bei .tv wurden die Rechte für einen gewissen Zeitraum verkauft. Das war auch auf Seiten des Käufers viel Spekulation ob sich das ganze überhaupt refinanziert. Die Geschichte zu .io klingt ziemlich traurig - wenn die Inseln aber wieder an Mauritius zurückgegeben würden, gäbe es diese TLD gar nicht. Einzig die Kritik an .nu kann ich nachvollziehen.

    10. aymi D14

      Ich die ned mal wusste das das ende "de" für Deutschland steht 👁👄👁

    11. Hans Maulwurf

      Puh, ich dachte immer: TV steht für Transvestit NU ist eine sächsische Form der Bestätigung und IO wäre Nahrungsaufnahme / Reststoffabgabe Aber nu bin ich schlauer...

    12. Franz Engel

      Eine Domain kostet doch nicht viel. Wenn eine .tv, etc. zu teuer sind, kauft sie doch keiner. Und außerdem muss das ja alles vermarktet werden. Und es gibt Vertragsfreiheit? Ich glaube, jeder hätte in seinem eigenen Land genügend Stoff über Ungerechtigkeiten, Korruption, Schwierigkeiten gleiches Recht durchzusetzen. Aber es ist heute wohl "normal", irgendwo eine Mücke zu suchen und sie zu einem Elefanten zu machen. Die armen ungebildeten und ausgenützten Menschen.... Seltsamerweise können sie jetzt vor Gericht gehen. Vor Vertragsabschluß gab es keine Möglichkeit der Rechtsberatung?

    13. holo mode

      die TLD von CultureCulture ist die Länderdomain von Kolumbien. Die wurde aber nicht geklaut, oder?

    14. jupp heinekken

      Dieses ganze Video ist grober Unfug. Keine dieser Inselnationen hat hier selbst etwas aufgebaut, was ihnen weggenommen wurde. Ihnen wurde von amerikanischer Seite aus eine Domain zugeteilt und diese dann von Privatpersonen/ Unternehmen abgekauft.

    15. Mac GT

      Fassen wir zusammen: statt NULL, da nicht fähig, hat Tuvalu jährlich 15% ihres Bruttosozialprodukts erhalten. Ja, ein ganz mieser Deal...

    16. SOULHUNTER

      Ich find das doff! Blöde .io

    17. Marquito89

      Ich bin- also ich sage nicht, dass es so ist- aber ich frage mich gerade, was potentiell in 30-40 Jahren auf diesem Kanal laufen könnte. Stellt euch vor da käme sowas wie „Das Geschäft mit Corona“ „Das Geschäft mit dem Klimawandel“ etc. Wäre echt heftig

    18. Marquito89

      Tja, Amerika. Die verarschen alles und jeden. Und bildet euch mal nicht ein, ihr bliebet verschont davon

    19. Rebell64

      Was ist mit .onion? Das ist ja vom Darknet, aber wem gehört di domain?

    20. Johannes Beck

      Hey mich würde interessieren was es mit ,,.to“ auf sich hat da man ja mit dieser Domain problemlos auf halbillegalen Seiten wie bs.to unterwegs sein kann

    21. Hopey07

      Warum haben wir neben de denn noch com???

    22. Moonolude1.11

      Mega -> .nz Was ist mit der Domain? (Man kennt doch auch diese Website)

    23. You Tube

      Natürlich ist das blöd aber wenn Bsp Tuvalu sich auf so kack Deals einlässt sind die selbst schuld. Ich meine sich beim ersten Deal verarschen zu lassen kann ja mal passieren, aber beim zweiten Deal wieder? 5 Millionen sind immernoch Peanuts. Kp wer da die Verhandlungen für Tuvalu geführt hat aber das ist auch einfach selten dämlich. Kann mir aber auch nicht Vorstellen das die Tuvaluianer von alleine mal auf den Trichter gekommen wären ihre Domain zu vermieten und das große Geld selbst einzustreichen

      1. You Tube

        Das mit den Briten andererseits ist natürlich schon bisschen assi

    24. Basti Tube

      Wem gehört die .net Domain?

    25. Can Özer

      Es ist verblüffend wie sich die Geschichte der Ausbeutung immer wiederholt. Vermögen und Ressourcen werden immer wieder anderen weggenommen ohne einen equivalenten Tausch im Gegenzug, sodass der Kleine in der Geschichte immer der Verlierer ist... traurig

    26. Fortnite Eternity Crew 87

      Hätte nicht gedacht, dass solche Machenschaften auch in diesem Bereich betrieben wurde. Fair wäre nur ein finanzieller und subventioneller dauerhafter Beitrag seitens der Gewinner gegenüber den Verlierenden zur Stabilisierung zu bezahlen. Beste Grüße #cryptomicha

    27. Amsdm 1998

      . to lacht sich den Arsch schlapp😂

    28. Die Adventure-Suchtis

      Hier kriegt man auch mal was über Themen mit, von denen man sonst nichts hört. Tolle Berichterstattung, weiter so! LG Lasse :)

    29. AndreasVanHoez

      Es gibt soviele Ar.chlöcher auf der Welt, unglaublich. Jeder versucht jeden auszubeuten, egal wer es ist. Verabscheuungswürdig.

    30. Dany S

      As a Swiss who speaks French I’ve been learning German for 11 years now, and yet I don’t get a single word of what he’s saying. So “.tv”, is it good or bad ?

    31. Mr. Enomine

      Ich bin von dem Beitrag nicht überzeugt worden, dass hier wirklich menschliches unrecht vorliegt. Die Abkürzungen wurden von einem Menschen zugewiesen und sind keine natürliche Ressource des Landes. Zudem war diese Zuweisung mehr oder weniger zufällig. So hätte die Domain für Tuvalu statt .tv auch .tva, für Niue statt .nu auch .nue und für British Indian Ocean Territory statt .io auch .ca lauten können. Die Bewohner dieser Staaten haben nichts dafür getan, dass diese Kürzel für Sie festgelegt wurden. Übrigens hätte Deutschland statt .de auch .dtl bekommen können. Da würde sich die Deutsche Turnliga aber die Augen reiben und Schadensersatz einklagen ;) So könnte ich heute am 07.04.2021 einfach auch irgendwelche Abkürzungen festlegen. Das interessiert jedoch so lange keinen, bis es etwas Wert ist. Und dann heißt es "Ja der hat es festgelegt". Es hat also keiner jemanden etwas weggenommen. Davon unberührt finde ich, dass man sich durchaus revangieren kann und die Verträge ordentlich einhalten und Dankbarkeit zeigen kann. Hat also Bill Semich Millionen an der Domain verdient, dann könnte er menschlich wenigstens so aufrichtig sein einen kleinen Teil (1-5%) seines Gewinns in das versprochene kostenloste Internet zu investieren. Egal ob dies nun in den Verträgen stand oder nicht, rein aus Dankbarkeit. Er hat dann immernoch einen großen Deal gemacht.

    32. Sven Lima

      Der Schweizer Kanton Schaffhausen an der Grenze zu Deutschland hat das Autokennzeichen SH (schon immer) und auch die Domain .sh (nicht schon immer). sh ist aber eigentlich die Domain von Saint Helena - ein Inselstaat. Hat der Kanton Schaffhausen Saint Helena abgezockt?

    33. Sven Lima

      Letztlich waren diese Inselstaaten gierig und rafften das angebotene Geld ohne abzuklären, ob sie damit ein gutes oder schlechtes Geschäft machen. Selber schuld! Wenn jemand sein Haus für 100'000 verkauft anstatt für 1'000'000, macht niemand ein Video darüber, wie schlimm er ausgebeutet wurde.

    34. Cw Coc

      Digitaler Kolonialismus ist meiner Meinung ein tolles Wort dafür.

    35. Joshua Moses

      This is that mandatory English comment

    36. Noel Laggner

      de hom ane schme mitn internet

    37. Rolf Kreuzer

      Bedeutet das, dass jede Domain, die von den normalen abweicht, auf einen Staat zurückzuführen ist?

      1. DR

        Nicht wirklich. Es gibt die originalen TLDs wie: - .com - .net - .edu - .gov - .mil Die Ländercodes wie: - .uk - .de - .tv - .es - .it etc. Und ICANN-TLDs wie: - .accountant - .xxx - .adult - .actor - .art - .service etc. Die ICANN-Domains kamen jedoch erst viel später als die Länderspezifischen, soweit ich weiß.

    38. fritz fährmann

      andere domains wären auch interessant gewesen wie damals tk und jetzt z.B.: to

    39. TOTFAHRER

      HURR DURR first world böse! Was genau ist jetzt der Konsens? Die armen Länder mit paar Tausend Einwohnern haben Geld für etwas bekommen, was diese eh nicht selbst genutzt haben? Ist ja nicht so, als hätten sie keine Wahl gehabt. Warum hier also diese reißerische Überschrift? Naja, gibt halt mehr Views und Geld, ne?

    40. Game_player_1.0

      Idk. Ist es ungerecht jemanden 2m$ statt 5m im jahr zu geben nur weil die glücklicherweiße eine gute endung haben? Das ist ja eigentlich free money und das einzig ungerechte ist das es hätte mehr sein können.

    41. Game Lab Germany

      also ich würde gerne die endung .neo haben wollen :>

    42. Hugh Jazz

      Und deswegen, liebe Kinder, verkauft man keine Sachen, von denen man nicht weiß, was sie sind.

      1. Tom Schmidt

        Es gibt da auch noch so eine Geschichte mit .kinder und Ferrero...

    43. Adam Michna

      Danke, dass ihr euch solcher Themen annehmt!

    44. My1

      könnte dann niue nicht den typen mit dem internet verklagen wegen vertragsbruch? dann fällt diese schwedische insitution auch gleich weg da diese ja nur für den typen administrieren

    45. ThickBox

      Kleiner Fehler entdeckt! @.NU - Erst sagst 1600 Einwohner und zum Schluss 1500 Einwohner leben dort. Sind innerhalb deiner Beitrages weil es kein Internet wirklich gibt 100 Einwohner ausgewandert oder was? ;D

    46. Paralytic Angel

      Nur weil dieser Typ sich die Buchstaben der Domains erdacht hat sind sie doch nicht gleich Ressourcen dieser Länder. Wenn die Länder selbst entschieden hätten wie ihre Domain geschrieben werden soll, dann erst wäre es so. Doch wenn es weltweit einmal so beschlossen ist, dann sollte auch keiner daherkommen und solche nationale Sachen abkaufen können. Ergo, ja, es wäre digitaler Kolonialismus.

    47. Affen handski

      Ich meine, der Vergleich mit dem Öl ist nicht ganz korrekt. Es ist nicht, als würde ich nach Öl bohren wo ich nicht darf sondern, als würde ich aus einem weiter entwickelten Land kommen und die Unwissenheit der weniger entwickelten Länder ausnutzen, um Ihnen ihre Wertgegenstände Güter zu unfairen praisen abnehmen. Da brauchts keinen Vergleich, es ist einfach so.

    48. Sheeper

      ich möchte auch ausgebeutet werden und "nur" 2m$ pro jahr bekommen :(

      1. eins2drei

        Dann gründe schnell einen Staat auf deiner Instel mit 1600 anderen :D

    49. Deus Ex Machina

      Also sorry, aber ich sehe hier keinen Kolonialismus oder ähnliches. Die TLD ist nicht einmal eine Ressource, die ein Land selbst hervorgebracht hätte oder besitzen würde. Sie ist eine Zuteilung eines relativ willkürlichen Kürzels durch die Erinder einer Technologie auf der anderen Seite der Welt. Die dann zwar sehr gewinnbringend auch wieder von Leuten aus der gleichen Region aufgekauft wurde, aber....

    50. Limettensaft Lena

      Ich sehe da keine Probleme, außer das mit der Domain "io". Bei den anderen Domains gab es ganz normalen Handel, bei dem beide Partner einverstanden waren. Ist zwar logisch, dass das Geschrei und der Neid dann groß ist, wenn diese Domains dann plötzlich groß werden und viel Geld bringen, aber Pecht gehabt. Niemand würde auf die Idee kommen, die armen armen Entwickler von z.B. Instagram zu bemitleiden, weil es von Facebook abgekauft wurde, und dann riesengroß wurde. Ganz normaler freier Handel, aber die ganzen Champagner-Sozialisten in Deutschland mögen sowas anscheinend nicht so

    51. Hollo von Einschnitt

      Nationale Ressource? na was für ein Quatsch, die Hauptdomain ist .com und nicht .us. Dann wollte Tuvalu genau diese .tv Endung um Geld zu machen. Und in welchem Land werden Konzerne nicht von Konzernen bevorzugt?

    52. billigerfusel

      Andererseits, warum sollten Buschmänner an was verdienen, von dem sie nicht einmal wussten was es ist.

    53. HyperionStudios

      Die wahre dunke Wahrheit ist, dass Staaten überhaupt keinen Anspruch auf Domains haben sollten. Es handelt sich hierbei um Kürzel, die kein geistiges Eigentum sind und für deren Benutzung der kleine Mann jetzt zahlen muss. Ist nur eine weitere Steuer mit der der Bürger ausgebeutet wird.

    54. HyperionStudios

      Sorry, aber hier wurde niemand ausgebeutet. Diese Staaten (wohl eher Dörfer) haben Unsummen durch diese Verträge verdient und weil sich später herausstellte, dass man noch mehr hätte verdienen können ist man empört. Wenn jemand ausgebeutet wird, dann Internetseitenbetreiber. Die müssen für Adressen blechen, die willkürlich an Staaten verteilt wurden. Nationale Ressource, die spinnen doch.

    55. MuchosSaugus

      Na wie geil, dass die UK ihren Kolonialismus im geheimen weitermachen und das obwohl wir im Jahre 2000 doch eigentlich weiter sein sollten. Im Endeffekt geht es halt doch nur um Geld und Ressourcen und der Mensch steht weit hinten an. Kein Wunder, dass die aus der EU ausgetreten sind. Muss man sich weniger mit solchen Regeln rumschlagen und kann munter weiter Inseln für sich beanspruchen. Inselaffen trifft es ganz gut.

    56. Google Team

      Wow wusste gar nicht das die bei slither so viel geld haben! :D

    57. Marc-Kevin Klein

      Die frage ist jetzt, wo kommt .xxx her?

    58. Danke Für Nichts

      Ich hab immer gedacht das die Domains einfach nur erweitert wurden damit man schönere Domains bilden kann. Dass das so einen Hintergrund hat ist natürlich abartig....aber gut das zu wissen!

    59. Million Deez

      Krank was da alles hinter steckt!!!

    60. peter frank

      Funk ist Teil des deutschen öffentlich-rechtlichen Rundfunks = NAZIs.

      1. eins2drei

        lass dich mal untersuchen, mit dir stimmt was nicht.

    61. 0saltysaltberg0

      Gutes Video

    62. Kitty 1996

      Ich finde es richtig und wichtig, dass ihr leicht zugänglich zudem verständlich darüber aufgeklärt. Auf der anderen Seite, stimmt es mich aber leider immer etwas traurig. Da ich mich bei solchen Dingen immer so ohnmächtig fühle etwas ändern zu können.

    63. Paddy

      Sehr interessant und ganz schöne abzocke

    64. Mert Yilmaz

      mich interessiert wie ihr eure videos produziert. Sieht immer sehr cool aus!

    65. Minni Harry

      Einfach nur krass :O

    66. Belial1247

      Sehr sehr informativ! Habe mir viel neues Wissen angeeignet, vielen Dank. :-)

    67. Tim Unbekannt

      GLP:oh fuk

    68. DarkMotion

      Ich liebe diesen Kanal

    69. Soli

      Ich finde es einfach unverschähmt

    70. Brate Azzlack

      Krass wie wenig man weiß. Alle vergreifen sich wie die Geier

    71. Liberté Music

      Simple: Daumen hoch 🙌🏽

    72. mclukasplay

      was ist mit .to

      1. eins2drei

        "gehört" eigentlich dem Staat Togo. Wurde früher gerne für illegales genommen weil man die gut anonym registrieren konnte.

    73. Simonrazer

      Überdramatisierend. Das Problem ist nicht das Ländern Domians weggenommen wurden, sondern das man an Domains überhaupt Geld verdienen kann. Massiv bescheuert imo

    74. Tim Safari

      Don’t know aber wenn so ein Inselstaat einfach mal 15% BIP aufstockt ohne das es was dafür tun muss dann ist das meiner Meinung nach keine „dunkle Wahrheit“ Ich meine welche messbare Leistung erbringen diese Inselstaaten denn um dafür Geld zu fordern? Das ist nun mal die kapitalistische Welt die sich unsere Gesellschaft ausgesucht hat, don’t hate the player hate the game !

    75. Luca_1304

      es gibt auch .lol .gg .be

    76. Stein

      die chagos insel hat eine wilde form

    77. Nemo

      Was ist mit .gg?

    78. Alexander Schroeder

      Sehr gutes Video, aber ich habe nicht ganz verstanden warum diese domains so wertvoll sind.

      1. eins2drei

        Gute Domainname sind eine endliche Ressource und Menschen sind bereit Geld dafür zu zahlen.

    79. Who Am I

      Joa, SO und nicht anders ist es halt mit der Menschheit .... Immer schön DIE ausnehmen, die keine Ahnung haben von dem, was Sie haben 😫 Das wird sicherlich niemals anders sein, solange sich die Gesellschaft und vor allem der Mensch im allgemeinen nicht ändert ....

    80. Taari

      Das mit Tuvalu wusste ich schon, das mit io und Niue allerdings noch nicht.

    81. Hdmi Spazzzttiyyy

      Dann doch lieber .de oder .com 😅

    82. Inukrieger

      aber überasschend kommt das doch auch nicht schaut euch doch die welt an es wird immer leute geben die anderen wie auch immer was verkaufen wollen und geld machen wollen wie auch immer, egal ob dabei welche auf der strecke bleiben

    83. a aa

      Oh man ist der Westen ausbäuterich

    84. a aa

      3:28 mal wieder die Amis die alten ausbeuter net mal die armen Inseln haben ruhe 🤣

    85. L

      Und was ist mit .lol .wtf usw?

      1. Friedrich Meichsner 2

        Das sind Top Level Domains, die nicht an Länder gebunden sind

    86. Alex Klinkert

      Gedankenlos bucht man sich (s)eine .io Domain und lernt dann dass das die "offizielle" TLD einer völlig ausgebeuteten Inselgruppe ist. 😞 Typische Falle auch: Wenn man die Bedeutung einer Abkürzung für offensichtlich hält und nicht weiter nachfragt bzw. sich schlau macht. 🤦‍♂️

    87. Eddy checkt!

      Ist es nicht im Grunde das gleiche mit vielen afrikanischen Staaten und deren Erdressourcen? Vor ewigkeiten kolonisiert, werden die immer noch ausgebeutet. Länder wie uk, USA, NL uva. beuten sie doch aus. Die haben nix von ihren eigenen Ressourcen und verkriminalisieren aus Frust oder einfach nur aus Überlebensinstinken....

    88. Karl August Fischer

      Danke für die gute Zusammenfassung der Thematik. Ich weiß aber nicht so recht, was ich von der Story zu den .tv Domains halten soll. Jeder ist selbst dafür verantwortlich, was er verkauft und welche Verträge er abschließt. So wie ich das sehe hat die Insel, nur mit einer Unterschrift und keinem weiteren Aufwand 2 Mio Dollar pro Jahr über 12 Jahre hinweg verdient. Sie redet hier von Peanuts und verkauft aber anschließend die Rechte weiter für 5 Mio Dollar pro Jahr. Was nach 12 Jahren abzüglich geschätzter 2 % Inflation auch nur dem doppelten entspricht. Wer hier Verträge über einen vergleichsweise langen Zeitraum abschließt, aber keine Ahnung von der Thematik hat, ist meines Erachtens zu einem gewissen Teil selbst Schuld und muss sich im Nachinein nicht weiter beklagen. Bei den anderen Ländern ist es selbstverständlich anders und die Ausbeutung ist hier offensichtlich. Wobei ich auch bei .nu sagen muss, dass ein Vertragsabschluss auf die Zeitdauer des "Internetbestehens" oder was auch immer veranschlagt wurde auch nahezu in die Kategorie selbst Schuld fällt. Das die Internetversorgung nur im untersten Level anzusehen ist, ist dagegen enttäuschend.

    89. TvdL Films

      Ich war schon mal auf Tuvalu :)

    90. saxpert

      Wieso habt ihr denn diesen Kackfilter drübergelegt...das sieht ja grausig aus zu den Ecken hin.

    91. xxewen13

      Also steht .eu nicht für Europa sondern ein Land ?🤕

      1. Friedrich Meichsner 2

        Doch, .eu steht für Europa. Ist sozusagen eine Top Level Domain für einen Kontinent.

    92. nighnto stream

      Was ist mit .cool

      1. Friedrich Meichsner 2

        Ist eine TLD, die nichts mit einem Land zu tun hat

    93. Manuel müller

      Ja jedes Monopol ist auf einem ehemaligen "Haudrauf" aufgebaut.

    94. Paul Leitner

      so wie twitch.tv xD

    95. Spleen McQueen

      Ich weiß nicht so recht, ob man das so finster auslegen muss. Im letzten Fall ist das sicher eine mögliche Interpretation aber in den ersten beiden wurde rechtmäßige Deals ausgehandelt und einer der Verhandlungspartner gewissermaßen outplayed und es ist nach einer vollständigen Verhandlung um die Bedingungen des Handels schon sehr eigenwilliges Framing, noch von "wegnehmen" zu sprechen. Man kann es ihnen nicht wegnehmen weil es ihnen schlicht und ergreifend nicht gehört und dafür sind sie zu einem großen Teil auch selber verantwortlich.

    96. Rakonax

      Wenn das BIOT zurück an mauritius geht, verliert es auch seine domain, egal wie, die IO domain würde in keiner weise jemals an die chargossianer gehen

    97. Na K

      Ihr habt das 10fache an Klicks, Likes und Followern verdient. :O)

      1. E942

        Gehört zu funk und die gehören zum öffentlich rechtlichen. Wir sind einfach froh, dass die Gebühren auch in sinnvolle Dinge gesteckt werden.

    98. cyana h

      Hatte in den 90er Jahren einmal eine TV domain - als ich erfuhr, dass der Gierschlund Verisign dahintersteckte, hab ich sie sofort gecancelled

    99. T S

      mit 25€ kommt man im Staatsfunk nicht weit. Aber klar, andere sind Skrupellos, beim Staatsfunk sind sie alle ganz lieb. Kennt man ja von den Gehältern und Renten.

    100. N. R.

      Astreiner Beitrag. Danke dafür.