Realer Irrsinn: Pannenbahnhof von Ahrensburg | extra 3 | NDR

extra 3

330 Tsd. aufrufe63

    2010 wurde der Bahnhof Ahrensburg-Gartenholz für 8,2 Mio. Euro fertiggestellt, doch aufgrund EU-Richtlinen durfte kein Zug halten. Jetzt soll der Bahnhof abgerissen und 10 m weiter versetzt werden.
    Hier geht es zum ersten Teil aus dem Jahr 2013, als der Pannenbahnhof noch ein Geisterbahnhof war: www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/rueckschau/extra5035.html
    Autoren: Jens Barkhorn, Marike Karstens
    www.x3.de
    www.ndr.de/extra3
    extra3
    extra3
    extra3

    Am Vor Monat

    KOMMENTARE

    1. xXTheBl4ckC4tXx

      soll die bahn selbst bezahlen

    2. Seege Seege

      Irgendwann kommt der Zeitpunkt wo sich die Steuerzahler das nicht mehr gefallen lassen . In jedem anderen Beruf wäre man bei solch einer Fehlplanung rausgeflogen . Diese Leute in Beamtenpositionen werden sich sowas nicht ewig erlauben können .

    3. Eh, An old account

      Dis Bahn muss halt eine Gelt-Wasche sein

    4. lollyman31

      Einfach Spitze Extra3 wenn die Bahn mal ein Gleis baut das erst später benötigt wird bzw. seit Jahren stillligt dann ist das Geldverschwendung aber wenn es andersherum ist dann heist es die Bahn denkt kurzsichtig

    5. Megbarlis _

      Die Deutsche Bahn zahlt das hoffentlich komplett

    6. Demian Keinam

      Viel schlimmer ist, dass an der in Hasselbrook im Jahr 2019 eröffneten neuen Unterführung für die S4 keinerlei Bauvorleistungen existieren

    7. Markus G.

      Na gehen euch mal wieder die Beiträge aus? Auch wenn das jetzt natürlich doof ist, dass man die Bahnsteig neu errichten muss, aber es geht nun mal nicht anders, wenn man an der Stelle die S-Bahn so fahren lassen möchte wie es geplant ist. Es sollen nämlich 3x so viele S-Bahnen fahren wie bisher Regionalbahnen und das ginge auf den Bestandsgleisen nicht. 2 von 3 Zügen enden dann in Ahrensburg und daher ist das auf der darauffolgenden Strecke auch kein Problem mit den Zügen. Alternativ hätte es halt hier keine Angebotsverbesserjng gegeben. Man kann Beiträge eben nicht in 30 min. recherchieren, dann kommt halt sowas bei raus. Übrigens: Die Brücken wurden in weise voraussicht bereits in der erforderlichen Breite gebaut, das heißt nur die Bahnsteig müssen neu.

    8. LichtAnker

      Es geht doch um Arbeitsplätze! Und Wirtschafswettbewerb, unser aller Heiligtum! Seid nicht so undankbar.

    9. Mister Sir Random Guy

      Der Reale irrsinn ist eine Dauerwerbesendung für die DB.

    10. Selegant Twanty

      Gartenholz wird auch nur genutzt, weil der richtige Bahnhof mitten in der Stadt liegt und man ab dem nächsten Bahnhof (Bargteheide, ca. 5min) fast doppelten Preis zahlt.

    11. Andreas Baus

      Aber was ist denn nun eigentlich ein Gleisch-Aos?

    12. Darrem Fear

      AHRENSBURG

      1. draken- DD

        Ööhhhj 926 ist die gang 🤣

    13. Pascal Conrad

      Das ist überhaupt kein Irrsinn! Würden die S-Bahnen auf der Haupttrasse halten, müssten die Fernzüge Hamburg-Kopenhagen warten und es würde zu erheblichen Verzögerungen im Betriebsablauf kommen.

    14. Guido Vöckler

      Irgendwie muss man ja das ganze Geld zum Fenster raus schmeißen.

    15. Miguelito

      Die Bahn haut unsere Steuermittel raus wo es geht und die für Ticketpreise kann ich bald besser fliegen... Willkommen im Selbstbedienungsladen Deutsche Bahn!

    16. Die Zeichen sind da

      in den USA ,Detroit kostet ein Hochhaus mit 60 Stockwerken gerade mal 8 Millionen Dollar, wie kommen die hier auf eine Summe von 8,2 Millionen € für einen lächerlichen Bahnhof?

      1. Danny Wilcox

        Das ist Deutschland, was willst Du erwarten. Und der Steuerzahler macht den Firlefanz doch mit. Der Deutsche liebt es, wenn man ihn steuerlich ausbeutet. Er zahlt sich gern dumm und dusselig (Siehe Strom, Wohnungen und Co.). Er läßt sich gern von vorn bis hinten verarschen. Er würde das selbst noch tun, wenn er auf der Straße sitzt und kein Geld mehr hat. Und dank der Reichsführerin in Deutschland macht man sogar noch schön die Wirtschaft so richtig kaputt, aber hey, der Deutsche steht drauf.. Er lernt nie und läßt sich jeden Tag auf's neue verarschen und ist dabei noch glücklich

    17. Jellie Gaming

      DB macht halt alles zu spät!!!

    18. schreibhecht

      Man darf nicht vergessen das die Bahn gern Personen und Güterzüge getrennt auf den Gleisen hätte. Somit müßte man oder könnte man nochmal 2 Gleise extra verlegen für den Güterzug.

    19. Shiakuma

      Vor allem ist ein Haltepunkt kein Bahnhof und dementsprechend keine Zugmeldestelle. Daher ist die Aussage "einen Bahnhof bauen" schon inhaltlich falsch. Ein Bahnhof hat mindestens eine Weiche zu haben. An einem HP beginnen, enden oder halten. In einem Bahnhof jedoch beginnen, enden, wenden, halten, kreuzen und überholen können. Das hat man nun mal bei einem HP nicht. Daher ist es logisch, dass bei einer Erweiterung der HP (und nicht Bahnhof) abgebaut werden muss.

    20. Kartoffel Gesicht

      Fake News: Ein Haltepunkt ist Bahnrechtlich nämlich kein Bahnhof sondern nur ein Haltepunkt!

    21. MOOTASTISCH TV

      xdä

    22. Manga Mania

      Warum man in den Vororten nicht gleich zukunftsweisend baut, naja wurde in Deutschland ja noch nie, aber wäre vor 10 Jahren immerhin ein Anfang gewesen. Naja Deutsche Bahn eben

    23. WerWolf

      Abgefahren

    24. Markus Molkenthin

      Bei der Bahn sind halt genau so fähige Leute wie beim BER ! Hauptsache sie haben einen sauberen Schlips!

    25. Markus Molkenthin

      Jeden Tag hört man nur Blödsinn! Man kann sich nur noch Fremdschämen

    26. C G

      Ich sage ja die Bahn darfst du nichts bauen lassen weil es sonst in einer Katastrophe wird

    27. Yam Man

      Diese ungebildete Sprecherin kennt noch nicht mal den Unterschied zw einen Bahnhof und einem Haltepunkt. Für diesen dummen Menschen ist das Ein und das Selbe

    28. Shōto Tatsumaki

      Für jemanden der Deutsch erst spät gelernt hat, der brauch etwas Zeit um Gleischaos zu verstehen. xD

    29. PredatorZero

      Normal bei der Bahn, bei der Arbeit am Gleis auch immer mit Krombacher unterwegs, in den oberen Etagen ist es dann wahrscheinlich eher Champagner und Kokain, kein Wunder das da sowas bei rauskommt

    30. Speedtrain_44

      😂😂😂😂

    31. 4,5mm Luftdruck Keller

      Och Aldi kann das bei uns auch Wunderbar XDD 10 Jahre Alter ( Neuer ) Aldi abgerissen um an selber stelle ein neuen Aldi zu bauen XDD Nicht nur die bahn kann sowas ;-)

      1. 4,5mm Luftdruck Keller

        Ok ja Aldi kann es sich wenigstens leisten ich gib es ja zu.

    32. UNSC John S117

      Der Beitrag ist wieder richtig schlecht. Erstens kann man schlecht in die Zukunft schauen und oft sorgen Politiker und Bürger für Planungschaos

    33. Pat Cha

      Da sag ich nur "eine Baustelle für Vollidioten!"

    34. 19torch86

      Auf Google Earth sieht man, dass die Fußgängerbrücke am Bahnhof und alle Rampen offensichtlich schon für vier Gleise ausgelegt sind. Nur die extra Gleise wurden nicht verlegt. Ich vermute mal vor dem Bau die S-Bahn erst in der Ideen-Phase befand, so das man zunächst nicht wusste ob die Gleise benötigt werden, dennoch hat man alles - außer Bahnsteige und Gleise - auf eine mögliche Erweiterung vorbereitet. Zumindest muss nicht der gesamte Haltepunkt umgebaut werden. Der Haltepunkt wurde um ein Jahr verspätet fertig gestellt. Sicher das ist sehr ärgerlich. Da es aber um ein kompletter Neubau handelt, denn vorher gab es diesen Haltepunkt nicht. Hat sich Vorort, vor der Eröffnung vermutlich nichts zum schlechteren verändert. Hätte man diese Gleise gebaut, hätte es noch mehr Verzögerungen und Kosten gegeben. Und zwar für etwas was noch nicht richtig geplant ist. Wäre das S-Bahn-Projekt dann geplatzt, hätte es vermutlich dann auch einen Extra-3 Beitrag gegeben.

    35. 97iSeeDeadPeople97

      kein wunder das die Tickets teuer sind xD

    36. nikola M

      Und deswegen sind wir Schweizer nicht in der EU.

    37. Kyoto

      Ihr solltet euch allgemein mal ein bisschen in Ahrensburg umhören, glaubt mir das ist Comedy Gold! Stichwort: Quadratische Bäume, Muschelläufer (hässlichstes "Kunstwerk" der Welt), DAS RATHAUS UND ALLES WAS DAMIT ZU TUN HAT, Der Neubau am Bahnhof, Fahrradstraßen (mit Autoverkehr), Ich merke grade ich könnte ein "realer irrsinn" Buch schreiben nur über Ahrensburg 😅😅😅

    38. Jonny Dante

      Und genau wegen solchen intelligenten Entscheidungen zahlt man 60€ um 3h Zug fahren zu dürfen...Danke

      1. cassandras jünger

        Ja ne is Klar schonmal was vom realen Irrsinn gehört? Soda Brücken

    39. Leon Gaiming

      Wegen paluten reagiert darauf 😂

    40. M.V309

      Ich hätte einen Vorschlag für den nächsten Beitrag: Realer Irrsinn: Wie extra3 die Rundfunkgebühren für faktenlose Bashingbeiträge verschwendet

    41. Games & More

      Naja, wo laut Fahrplan nix hält, da kann auch nix zu spät sein, ne? "Wir fahren durch bis heute Nacht...lalala"

    42. Lukas

      Naja, also soviel scheiße wie in diesem Video hab ich noch nie bei extra 3 gesehen

    43. Ma Fi

      wieso werden Politiker nicht einfach in Haft genommen und verurteilt ?

    44. C. Hu.

      Wofür maloche ich eigentlich tag- täglich und bezahle so einen Schwachsinn auch noch mit meinen Steuergeldern?🤬😠😡

    45. Gingerjuli

      Naja, da die Bahn ja nicht hellsehen kann, würde ich das jetzt nicht zu Lasten der Bahn ankreiden. In 10 Jahren verändert sich sehr viel und selbst 1-2 Jahre später könnte es sein, dass sich Richtlinien ändern und der Bahnsteig neu gemacht werden muss. Woher soll man das im Voraus wissen.

    46. 0d in

      0:45 Er hat ja einen süßen Überbiss.

      1. Cindy Roamer

        Eff geht jefft loff

    47. Lukas212

      Mal wieder mega schlecht recherchiert und wissentlich die Hälfte der Recherchen weggelassen um die Bahn noch schlechter aussehen zu lassen sich macht man effektiv die Klimaneutrale Alternative kaputt Respekt 👎🏻👏🏻👏🏻👏🏻👏🏻

    48. Demu tras

      Liebes Extra 3, erinnert ihr euch noch an Herten, der Stadt wo ihr direkt 2 Beiträge drüber gemacht habt? Ja wie soll ich sagen.. unser moderner Busbahnhof, bei dem man nicht mal gut vor Regen geschützt ist und Betonblöcke runterfallen, ist eindeutig ein Thema für das es sich lohnt wieder zu kommen.. ach und über den seit Jahren geplanten Bahnhof kann man dann eigentlich auch gerne nochmal nen Beitrag machen.. kommt zu uns ins wundervoller Ruhrgebiet :D

      1. C. Hu.

        @ Demu tras: So einen Busbahnhof haben wir in Bochum auch, der ist auch erst ein paar Jahre alt und um Längen schlechter( und hässlicher)als der alte.

    49. Lol_ Boy_04

      Realer Irrsinn wäre ohne die db Arbeits los

    50. Stefan Aicher

      Also die wo das planen sind ja richtige Vollpfosten

    51. Isamu1416

      Diese Planung ist in etwa so gut wie die Planung der an und Abfahrtszeiten der Deutschen Bahn generell

    52. DieRotenDullen

      Ich komme aus nähe Ahrensburg und kannte bisher nur den Hauptbahnhof

    53. Norman eremic

      Wie die Dame am Anfang sagt: Das ist ein Haltepunkt und KEIN Bahnhof

    54. Dante69istVergil

      50% der folgen handeln über die bahn. 30% über ämter und 20% über die bahn die sich nicht mit den ämtern einigen können.

      1. Markus Molkenthin

        Das nennt man Symbiose

    55. Moritz2002

      So lang das die DB und nicht der Staat zahlt

    56. PTP147

      Pannen HALTEPUNKT bitte ☝ Da es hier keine weiche gibt ist dies laut EBO kein Bahnhof sondern nur ein Haltepunkt xD Diese Mischung dass ihr das manchmal falsch und manchmal richtig sagt macht mich fertig

    57. Bavarian Wolf

      sowas nennt sich Beschaffungsmaßnahmen. Das Geld ist ja nicht weg, es wird in Firmen investiert, die damit Löhne bezahlen usw. So ein fetter Auftrag bringt auch wieder mehrausgaben im Budget, da man ja das Geld ausgeben muss, da sonst das Budget gekürzt wird

    58. Helmut Gath

      Irrsinn.

    59. Marco LP

      Da wäre es meiner Meinung nach sinnvoller, eine neue Schnellfahrtstrecke zwischen Hamburg und Lübeck außerhalb (parallel zur Autobahn) zu bauen, damit dort die RE/IC/ICE fahren, während an der alten Strecke RB bzw. S-Bahnen fahren ... Wäre zwar teurer dafür aber definitiv zukunftsorientierter. Ich würde wetten, dass, wenn der Zugverkehr in Zukunft zunimmt und verstärkt internationale Schnellverbindungen eingeführt werden (über den geplanten Fehmarn-Tunnel nach Dänemark), es ohnehin zu Überlegungen einer Neubaustrecke kommen wird, auch des Lärmes wegen ... Dann lieber direkt Geld in die Hand nehmen und es richtig machen. Aber naja, wir reden hier von der DB und von Wutbürgern, die auch daran etwas zu Meckern finden werden.

    60. CHANDRAPUSCHEL2015 P.C.

      Ich fahre mit der DB die ganze Woche und kann jedem davon abraten. Beschissener als die DB geht nichr mehr

    61. Holger P.

      Wenn man Bauvorleistungen erbringt, die dann 10 Jahr ungenutzt sind, und verrotten, dann wird das genauso angeprangert, wie wenn man diese Bauvorleistungen nicht erbringt, und sie fehlen wenn man sie gebrauchen könnte. Also richtig machen kann man es einfach nicht.

      1. Holger P.

        @doofkos Eigentlich nicht, eine Bauvorleistung ist z.Bsp. wenn man eine Brücke in die Landschaft setzt, obwohl es die Strasse darunter noch gar nicht gibt, hat man dann aber fertig und braucht "oben" nicht mehr sperren, wenn man unten baut. Oder man plant einen U-Bahnhaf gleich mit 3 Linien und allen Umsteigetreppen, obwohl erstmal nur eine Linie in Betrieb geht - manchmal entscheidet man sich um und die anderen Linien kommen dann nicht. Gibts in Berlin oder London mehrfach. Es ist halt einfacher und billiger etwas "am Stück" zu Bauen, als in Etappen zu ergänzen. Wenn der Ausbau nicht kommt, sagen die Leute "so eine Verschwendung, da steht ne Nutzlose Brücke rum", und wenn der Ausbau kommt, und man hat die Vorleistung nicht erbracht, dann heißt es "hätten sie mal gleich richtig geplant, 1 Jahr nach Eröffnung müssen die die Strasse schon wieder sperren". Kleingeister finden einfach immer was zu meckern.

      2. doofkos

        Ist das eine Anspielung auf den BER? Dort haben wir ja genau den Fall. Das Wenige, was einst rechtzeitig fertig war, ist heute veraltet und sanierungsbedürftig.

      3. Sini Straktisie

        Zumal die Bauvorleistung die Betriebsqualität der Strecke gesenkt hätte.

    62. Charlie Dabber

      Ich fragte mich was ist ein gleisch-aos xD Gleis-chaos ergibt viel mehr sinn xD

    63. Dude

      "WiR brAuCheN MeHR GeLD fÜr dIE BaHn!!!"

    64. LU : KE

      *Planen ist die größte Stärke der DB!*

    65. Ein Filmprojekt

      Ein änliches Desaster ist in Tornesch abzusehen, hier wurden auch beide Bahnsteige erneut ohne das dringend benötigte dritte Gleis einzubeziehen.

    66. Gehtdich Nichtsan

      ganz normale Ostblock methoden ..... ist bestimmt die gleiche Baufirma... immer so bauen , dass man paar Jahre später , wieder bauen kann und Kohle verdienen

    67. Welt Siebenhundert

      Bahnsinn = Wahnsinn => B=W

    68. Demian Keinam

      Der Bahnhof Tonndorf an der selben Strecke ist mit 15 Jahren auch nur unwesentlich älter und muss wegen S-Bahn-Baus wohl auch komplett neu gebaut werden

    69. Leipzig Letsplayer L.L.P.

      Dat is klar

    70. Leipzig Letsplayer L.L.P.

      So ein Scheissdreck

    71. Bass Addict

      da fahren ICEs durch klar muss er umgebaut werden aufgrund der EU-Richtlinien.. zudem gibt es bahninterne Abläufe bzgl des Zugverkehrs, die es höchstwahrscheinlich notwendig gemacht haben neue Gleise zu verlegen. Aber so ist es ja immer egal, ob es sich um ein anderes Verkehrsunternehmen handelt oder nun wirklich um die db, es ist in Deutschland immer die „Bahn“

    72. cirrus2013

      Die Corona-Maßnahmen sind NICHT VERHÄLTNISMÄßIG UND DESTRUKTIV. Seit März wurden ca. 9700 Menschen vom RKI als an SARS-CoV-2 verstorben identifiziert. Von dieser Zahl müssen noch alle falsch-positiven abgerechnet werden und all jene, die vielleicht an einer Influenza- oder anderweitig induzierten Pneumonie verstorbenen sind. Dann sind es weniger als 9700 Menschen. Ins Verhältnis gesetzt (und nur so machen die Zahlen Sinn) zu den 83 Mio. Einwohnern der BRD, zu den HUNDERTTAUSENDEN die jedes Jahr an Krebs / Kerz-Kreislauf sterben und der hohen Rate an Menschen die von COVID-19 wieder genesen sowie gemessen an der hohen Zahl an Tests sind die Maßnahmen ABSOLUT unangemessen und destruktiv. Das sehen inzwischen auch einige Gerichte ähnlich (VGH BW, VG Berlin, OVG NS Lüneburg) Die Maßnahmen haben nahezu nichts mit Epidemiologie und Gesundheitsvorsorge zu tun.

    73. Mystic

      So ne blöde Frage... Kann man die Bahnsteige nicht einfach verbreitern und dann die Gleise legen? Statt die komplett wieder abzureißen...

    74. SausageFruit

      Die haben zu viel Geld, da ist doch kein normaler Menschenverstand mehr.

    75. ComentAndDoment

      Ja das gibts nicht - mal was in meiner Nähe liegt. Muss ich mir gleich mal ansehen!

    76. PokéChecks

      Reale Irrsinn ist echt der Bahnsinn!

    77. Paranoya Six

      Eigentlich müsste die Strecke von Hamburg bis Lübeck 4 Gleisig sein und das weiß die Bahn auch. Wenn die jetzt, bzw in ein paar Jahren wenn die Bauarbeiten losgehen, nur bis Ahrensburg 4 Gleisig ausbauen, wird auch das nicht lange gutgehen. Diese Strecke ist eine der ältesten und meist befahrenen Strecken Deutschlands und ist sowieso an allen Ecken und Enden Marode. Teilweise wird man da im Zug derart durchgeschüttelt, das einem ganz anderas wird... Da könnt ihr vorsorglich schonmal einen Termin für euer Kamerateam machen, liebes Extra 3 Team ;)

    78. Lucas Bachmeier

      Typisch Beamte eben...

    79. Theodor Breuer

      Die Vogelfluglinie ist mittlerweile auch schon weg😂😂

    80. Nils Kirchner

      Ja, und wenn man irgendwann begriffen hat, dass auch die Fernbahn weiter ausgebaut werden muss um den Güterverkehr auf der festen Fehmarn Belt Querung aufzunehmen, was passiert dann?

    81. Vanessa Karagiannis

      Dieser Moment, wenn man da wohnt 😂

      1. Sleez G18

        Isso

    82. MJ H

      Ich würde es wichtig finden zu differenzieren: Zum einen die Situation der Bahnsteige im Bezug auf die Trassenerweiterung ist natürlich schlecht gelaufen. Allerdings sind Gutachten und Planungen erst in den vergangen Jahren fertiggestellt worden. Auf der anderen Seite ist die Taktungsituation: Es ist einfach zu sagen 'höhöhö die dumme Bahn', ein solcher Gleisbelegungsplan ist deutlich komplexer als man denkt, und wenn die Bahn es für sinnvoll hält z.B. aufgrund des Versuchs Internationale Verspätungen zu Verhinden aufgrund Störungen der S-Bahn im Hamburger Hauptbahnhof, dann sollte man diese Entscheidung anerkennen oder einen, auf Grundlage der Faktensituation, Vorschlag der Effizienter mit Mitteln umgeht. Kurz: Es ist einfach Lacher abzugreifen, indem man, scheinbar, Irsinnige Emtscheidungen beschreibt. Trotzdem ist das nicht zu rechtfertigen ohne den Einfluss der Faktenlage.

    83. R210395

      Wenn dann Pannenhaltepunkt. Ein Bahnhof hat weichen...

    84. Foxhunter

      Das traurige an den ganzen Realer Irrsinn Sachen ist, dass es wohl so gut wie nie jemanden den Job kostet.

    85. Hans Meier

      Sind immer wieder schlaue Leute von der DB am Werk 😂😂

    86. Pingu1302

      Ist doch völlig normal. Macht man zu Hause doch auch. Wenn das Haus zu klein ist reißt man es einfach ab und baut ein größeres Haus. 🤣

      1. Markus Molkenthin

        Nein falsch! Nach dem abreißen wird erstmal ein zu großes Haus gebaut, was dann wieder abgerissen wird !

    87. TobID

      )In den Letzen 10 Jahren hat sich ja viel verändert und wenn man mal díe verkehrstechnischen Taten dazu holt ist das alles Gerechtfertigt, sonst immer Top aber diesmal muss ich der Bahn leider recht geben.

    88. Schniko HD

      Nunja wenn der Bahnhof von der EU vorgegeben ist bzw wie er Gebaut ist dann kann die Bahn da nicht viel ändern, und die Planung dieses Europäischen Korridors ist schon sehr weit in der Vergangenheit. Sehr viele wissen gar nicht das die Bahn oftmals nichts dafür kann.

      1. _spl _

        Und es ist wichtig, das die Korridore zu den Zügen die darauf fahren Passen und nicht im letzten Moment festgestellt wird, das der lichte Raum etwas zu klein ist.

    89. Nexotex

      Wer freut sich auch schon auf Paluten seine reaction xD

    90. Torrez

      das mit den neuen Gleisen ist das Gegenteil von Irrsinn, denn auf der Strecke gibt es mit der Regionalbahn schon etliche verspätungen weil auf dieser 2Spurigen Strecke bereits mehrere Regionalbahnlinien fahren, Güterzüge, und Fernverkehr langläuft. Und vor 10 Jahren war die S4 Strecke zwar in Planung aber diese Planung noch ncht abgeschlossen hätte man also damals schon auf 4 gleisig gebaut hätte man das Risiko eingegangen einen Bahnhof für eine SBahnstrecke zu bauen die dann vielleicht doch nicht kommt (das wäre auch wieder ein netter extra 3 Beitrag gewesen)

      1. Jonathan

        die planung der s-bahn hatte zu dem zeitpunkt aber schon begonnen, wenn ich sie richtig verstehe. In dem fall musste man zumindest eben innehalten und ueberlegen ob eine bahnhofslosung fur weniger als 8,2 millionen euro moglich gewesen ware. das ist namlich wirklich extrem viel fur einen kleinen bahnhof

      2. lollyman31

        @Torrez genau das hatte ich mir auch gedacht 👍🏻

      3. Michael B

        @Theolyn Keine Sorge, bis die Fehmarn Belt Querung kommt, ist die S-Bahn vllt ja bis Lübeck fertig ;)

      4. Theolyn

        Ahh jemand mit Gehirn und der Fähigkeit es zu benutzen. Im Gegensatz zum Team von extra3

      5. Tobias

        So oder so ist es aber einfach Schwachsinn egal wie Rum es jetzt passiert wäre. Also berechtigter Beitrag

    91. TJT Tschogie

      Nee oder oh hi palle

    92. Aegimm Noir

      Glei-schaos!

    93. Gesa Krieg

      Das ist doch ga g und gäbe. In Berlin wurde nach der Wende der historische Lehrter Bahnhof für zig Millionen restauriert. Dann kam so ein Typ aus Westdeutschland und befahl den Abriss, weil er meinte, eine Hauptstadt brauche einen Hauptbahnhof und der sollte just da stehen. Die vorangegangenen 100 Jahre sind wir mit den ringförmig gelegenen Fernbahnhöfen prima hingekommen.

    94. Patrick Mettinger

      Einfachste Lösung eine Überleitstelle und ein Abstellgleis bauen.

      1. jonny

        Das wäre teuer, da ein Eingriff in die Sicherungstechnik notwendig wäre und das ist deutlich teurer als ein neuer Bahnsteig. Eine Einbindung einer Weiche in ein ESTW, bzw das nötige Update kostet im Schnitt 1,4 Mio Euro.

    95. Shinryaku 1982

      die Bahn baut ja auch in Stuttgart eine 10mrd. teure Haltestelle

      1. iGEL

        @Zajum 11 Der Verstoß gegen diese Regel macht aus einem Bahnhof keine Haltestelle. Zudem kann meines Laienwissens nach gegen die von dir genannte Regel verstoßen werden ("soll", nicht "muss").

      2. Zajum 11

        @iGEL Wie kommt die Bahn denn dann bitte um den max Neigungswinkel herum, der in §7 abs 2 für Bahnhöfe mit 2,5‰ beschrieben wird?

      3. iGEL

        Ich bin wirklich kein S21 Fan, aber S21 wird ein Bahnhof, siehe § 4 Abs. 2 EBO. Nicht alles glauben, was Die Anstalt so behauptet.

    96. Sebastian Schröder

      Ohne Worte...

    97. Nicole Friedritz

      die deutsche bahn schafft es immer in die sendung. :) dank den verantwortlichen leiden jedes mal die kunden.

    98. Fre'derk van den Akker

      Der Beitrag ist ziemlicher Schwachsinn... der S4 ausbau wird erst bis frühstens 2025 bis Ahrensburg Gartenholz fertig sein. Außerdem gibt es zum einen noch gar keinen Konkretes umbau Konzept für Gartenholz an sich und zum anderen wird lediglich bis Ahrensburg Bf doppelt Zweigleisig ausgebaut und für die S-Bahn bis Gartenholz eingleisig ausgebaut um dort auf das reguläre Streckennetz Hamburg-Lübeck überzuschwenken. Ähnlich wird es Richtung Buxtehude schon lange mit der S3 Praktiziert. Also ist es durchaus denkbar das einer der beiden Bahnsteige erhalten bleibt, da eh nur noch einer benötigt wird. Die"Europa fortschrift" ist auch ziemlicher Schwachsinn. Der ausbau und neubau von Bahntrassen und deren Anlagen unterliegt dem Eisenbahnbundesamt und dieser Orientiert sich an den Europäischen Eisenbahngesetzen. Im Notfall muss so ein Bahnhof auch in der Lage sein einen ICE dort evakuiert zu können. Der neubau damals war schon ein erster Zaghafter versuch dem Verkehrsaufkommen in Ahrensburg gerecht zu werden. Das dies nicht ausreichend war ist nun klar, weshalb im Zuge des S4 ausbau ja auch der 4.(5.) Haltepunkt für Ahrensburg zusätzlich gebaut wird. Dem unternehmen jetzt vorzuwerfen es hätte nicht zukunftsorientiert gehandelt ist mal wieder typisch.

    99. aok 94

      Also das finde ich nicht so dramatisch. Verschiedene Projekte halt, damals evtl. noch nicht geplant und so ein Bahnsteig ist kostenmäßig ein Klacks im Vergleich zur Gesamtsumme. Ich finds eher schade, dass der Bahnhof nach 10 Jahren schon so verkommen aussieht...

    100. Namenloser5

      Weiß jemand wo der erste Teil ist?