Reet: Ernten, wo andere nicht hinkommen | Die Nordreportage | NDR Doku

NDR Doku

534 Tsd. aufrufe122

    Das Reet vom Gotteskoogsee ist begehrt. Familie Clausen gibt alles, damit sich das Reetgeschäft noch lohnt.
    www.ndr.de

    Am Vor Monat

    KOMMENTARE

    1. Fabian Klein

      Deutsches Reet kostet 2€ und das chinesische 3€ pro Bund und deutsches wird mehr nachgefragt und ist als ökologischer zu vermarkten? Kling als wäre ne Preiserhöhung ne gute Idee ;)

    2. Hubert Leuschner

      Untertitel sind die Gummiketten der deutschen Sprache!

    3. Florian Werweißwieichheiß

      200 pro bund und dann so viel Personal das ist aber ne enge rechnung

      1. Hick Hack

        Die bekommen bestimmt auch kein mindest Lohn 😉

    4. First Last

      Krass harte Arbeit in Kombination mit der Abhängigkeit vom Wetter und den Unsicherheiten...respekt. Was ich nicht verstehe: Wenn das deutsche Reet den Heimatvorteil hat und die Nachfrage so groß ist, warum wird das Reet dann so viel günstiger verkauft? Könnten sie ihre harte Arbeit nicht besser entlohnen?

    5. Mark

      Zwar hab ich garkeine Ahnung was Reet ist und wofür es gebraucht wird war es eine tolle Doku!

    6. Cokeboy 040

      Der Gotteskokssee?

      1. NDR Doku

        Fast! 🤓

    7. Christian Dampf

      Wahnsinn, das Zeug mit blossen Händen angreifen das Zeug hst Messerscharf.

    8. Severin Lückmann

      M ää

    9. rsteiert1

      ich verstehe nicht das Reet aus Deutschland obwohl es zu wenig gibt - dann doch günstiger ist wie das importierte? Also wenn alle deutsch wollen - dann sollte GdR Clausen wohl auch mindestens die 3€ bekommen die der Chinaimport kostet... Ich versteh die Welt nicht mehr

    10. Flyfab B.

      Mega, wenn ich im Dorf nebenan wohnen würde, hätte ich längst auf der Matte gestanden um freiwillig mitzuhelfen 👍👍 War früher schon beim Strohpressen dabei aber das hier macht ja nochmal mehr Bock, allein dass die Maloche der Natur aus mehreren Gründen gut tut motiviert ja schon ungemein! Super Sache dass das aufrecht gehalten wird, beste Grüße hoch ins Heimatland (-:

    11. dorney o

      Super Reportage und Respekt an die Jungs 💪💪

    12. rumpel stielzchen

      wiso wird das Reet denn so hoch abgemäht ,ich denke das soll schön lang sein

    13. Thomas Maler

      Raupe in Germany. Ach ne...Made. Auf jeden Fall: RESPEKT!!

    14. Phil MoreGain

      Dat sünd noch echte Burn vom Plattland, dei löp noch önlik.

    15. J W

      Ist das eine aktuelle Doku? Maske Abstand sind wohl Fremdwörter?

      1. Bodlem Botanik

        Nerv nich

    16. Jerome Köhler

      Die Qualität eurer Dokus ist wirklich bemerkenswert!! Danke für die Mühe und die verschiedenen Themen sind auch toll. Weiter so.

    17. bofooit gojo

      Danke endlich mal wieder eine Doku ❤️

    18. Charming nowhere to hide

      Sichel geerntet haben. Ja, es war oft verdammt kalt. RiP, Opa.

    19. Lolo Mandarine

      Wie viel Halme ernten die fleißigen Menschen im Jahr ?. 🤗🤗🤗

    20. duhuan sondu

      0:26, nur die ganz Harten machen das ohne Schutzbrille

      1. bofooit gojo

        sau geile doku, bitte mehr davon vorallem was mit maschinen

    21. Boris Jelzin

      *Juchuuu , ich weiß jetzt von der Existenz des Wortes* "Verbuschung" .-* !!!

      1. Charming nowhere to hide

        Silvesterrakete an. Super Beitrag, danke sehr!

    22. Alik Broev

      hi

    23. Ahreszi

      Schade das die keine Internettseite von den Landwirten angegeben haben. Lieber NDR nächstes mal aber bitte ne längere Doku über die jungs.

    24. Pyrojannosch72 72

      sooviel wie UDO schneidet soviel raucht er Auch lach tolle Doku NDR ;)

    25. Günter-Volker Arentzen

      Tolle Doku !!! (Rut mit´n Reet, hau rin und hohl rut, das matscht so schön und tut so gut.)

    26. bilishu aliss

      sau geile doku, bitte mehr davon vorallem was mit maschinen

    27. Klausi 1305

      Ich hab erstmal gelesen Ernten mit den Weed Bauern

    28. alabasta111

      Mal ne Frage: Ist das nich übels Feueranfällig das staubtrockene, sehr luftige Reet?

      1. MrL7204

        Soweit ich es weis ist das Reetdach aufgrund der dichten Bündelung bzw. Packung der einzelnen Halme gar nicht so anfällig wie man denkt. Zusätzlich gibt es auch spezielle Imprägnierungen die auf das fertig gedeckte Dach gesprüht werden. Und ich denke wenn es zu Feueranfällig wäre, würde man gerade bei Neubauten gar keine Baugenehmigung mehr für ein Reetdach bekommen, da gibt es ja auch Normen die erfüllt werden müssen.

    29. XSaschaGuitarX

      Top jungs 👍🏾

      1. bilishu aliss

        Sehr Interessante Doku. Bitte mehr davon!

    30. uwe in Hamburg

      Und die Probleme mit Reetdächern kommen nicht von der Architektur oder von der Ökologie, sondern ausschließlich von den (Feuer)versicherungen. Wenn das Material für ein neues Dach vielfach mehr kostet als Industriedächer und die Versicherung mehr als die langfristige Instandhaltung bleibt die Geschichte und die Kultur hinten dran..

    31. Linus van Pelt

      Sehr gute Reportage mit sehr sympathischen Leuten! Große Klasse!

    32. Konrad

      Glaube das ist eher Liebkoserei, als wirtschaftlicher Erfolg. Auch wenn die Arbeit im Vordergrund steht, lässt sich damit doch bestimmt was verdienen

    33. Johannes Bitz

      Nee jetzt nicht

    34. Johannes Bitz

      Kann mir irgendwie nicht vorstellen dass das irgendwie wirtschaftlich ist

      1. Giuseppe Eilert

        Hmm ... am ersten Tag wurde nur halb gearbeitet und die eine Maschine war auch die meiste Zeit in der Werkstatt und man hat 10 Pakete a 200€ gemacht. Wenn du also nicht 5 sondern 10 Stunden arbeiten kannst und dann auch noch mit beiden Maschinen...irgendwas zwischen 30 und 40 vielleicht 🤷🏻‍♂️ Das wären 8000€, die Fläche wird sicherlich kaum Pacht kosten und vielleicht bekommt man sogar noch Geld für die Umweltschutzmaßnahme des Abmähens...da wird sicherlich gut was über sein.

    35. hoiy vinosa

      sau geile doku, bitte mehr davon vorallem was mit maschinen

    36. Jonas

      Da hab ich noch nie drüber nachgedacht wo das Zeugs eigentlich herkommt. Wahnsinn was da für eine Arbeit drin steckt. Und dann zündet das irgendso ein Dösbaddel mit ner Silvesterrakete an. Super Beitrag, danke sehr!

    37. spitefulwar

      "Brutale Nachfrage nach deutschem Reet" aber nur wenn es billiger ist als die Importware, ansonsten würde keiner die einheimische Ware wollen.

      1. hoiy vinosa

        Wie ich doch gerne in der Werkstatt da arbeiten würde aus etwas was passendes zu machen. Ein Problem dieses zu lösen und etwas zu bauen wofür es keinen Plan gibt

    38. Mortsch

      Finds super, dass ihr das Platt Platt sein lasst und es nicht übersetzt!

    39. Sara Le

      Super lieb. Ne jetzt nicht. Sehr sympathisch.

    40. wrsx

      4:00 ist das Plattdeutsch?

      1. Slank141ify

        @Diplo001 Eine spannende Sache, aber Niederdeutsch ist eigene Regionalsprache, mit anderer Herkunft und in mehrerer Hinsicht nicht 'Deutsch', auch rechtlich nicht. In SH werden weithin bekannt 5 eigene Sprachen nebeneinander gesprochen Dänisch, Deutsch, Friesisch, Romanes und eben Niederdeutsch. Niederländisch bezeichnen wir ja auch nicht als Deutsch, obwohl es linguistisch sogar näher verwandt mit dem Deutschen ist. Und wenn Niedersächsisch, also Niederdeutsch Deutsch wäre, würde das heißen das die etwa 1,5 Millionen Plattsnacker im Osten der Niederlande auch 'Deutsche' wären. Was quatsch ist. Das ganze zeigt auch, wie künstlich eine Nationalität wie 'Deutsch' ist, insbesondere eben für die Menschen im Norden, wo einer Friesisch, Plattdeutsch, Dänisch oder Deutsch spricht und mixt. Ein Beispiel siehst du hier bei der Sprachauswahl der Uni Greifswald germanistik.uni-greifswald.de/nd/institut/arbeitsbereiche/kompetenzzentrum-foer-nedderdueuetschdidaktik/

      2. Diplo001

        @Slank141ify Deutsch ist das alles, du wolltest sicher Hochdeutsch gesagt haben. :)

      3. Slank141ify

        Auch die Anderen sprechen vermutlich eigentlich Plattdeutsch, aber für die Kamera und den NDR Deutsch

      4. Slank141ify

        Ja

    41. OUKRH5

      Sympathische fleißige Leute, HUT AB!

    42. Hein Bauer

      Habe vor 30 Jahren auf unseren landwirtschaftlichen Flächen in Nordfriesland das Reet aus den Gräben geschnitten. Mit der Handsichel! Die Dachdecker waren ganz heiss auf das Zeug, weil sehr feine, dünne, harte Halme und schön lang! Habe mir in einer Wintersaison meinen Führerschein verdient damit. War ne geile Zeit. Gab blutige Hände von dem scharfen Zeug, aber im Sommer hatte ich meinen ersten VW Käfer aufm Hof stehen *LACH* Danke für die Doku! Cooles Jungs die Clausens vom Gotteskoog!

    43. Sägenspezl

      Sehr Interessante Doku. Bitte mehr davon!

    44. MeatCook

      400m ² = 4000 Bund 2€ pro sind 8000€ zahlt aber 100€ pro m² sind 40000€ wenn andere Produkte schon 33% mehr kosten das würde ich mir als Bauer schon besser bezahlen lassen

      1. MeatCook

        @Hannes Beckmann ja wer das nicht versteht hat die doku nicht gesehen

      2. Hannes Beckmann

        Alles gut habe dich sofort verstanden und ja finde ich auch

      3. MeatCook

        @Ruben Eule satzzeichen im internet und am besten noch groß und kleinschreibung XD

      4. Ruben Eule

        Wie ist das denn mal mit Satzzeichen? Probier das mal aus.

      5. Ruben Eule

        wat?

    45. MeatCook

      Also für so einen dickes Bündel 200€ ist echt nicht viel wenn man rechnet wie viel die Dachdecker für so ein Dach nehmen die Arbeitstzeit der Jungs wird da nicht üppig bezahlt

    46. M SEDIQI

      Warum China, Deutschland macht best Maschine

    47. Susanne Maier

      Es macht mich seelig, dass man vermehrt auf Importe versichtet. Ich bin Gott dankbar das 10% des Reetes aus Deutschland kommt. Vorhin musste ich erfahren, das Reet von Deutschland auch nach Australien exportiert wird obwohl wir selber nicht genug haben. Und als wäre das nicht schon komisch genug bekommen wir deutschen das reet auch von Australien. Genauso mit solchen unsinnigen transporten macht man diese Erde kaputt. Das wäre wie wenn ich zu dir sage wenn du mir 3kg Weizen sendest dann sende ich dir 3kg Weizen. So etwas kann man gleich bleiben lassen. dieser völlig unnötige Transport stößt ein haufen methan und co2 aus. des weiteren braucht man dafür unmängen an Sprit.

      1. Ruben Eule

        Warst du schon mal in der Schule?

    48. Thomas Dahm

      Danke lieber NDR, dass Ihr solch Dokus macht! interessant sehr unterhaltsam mit diesen Originalen und eben wie im echten Leben. Ich kann mir gut vorstellen was das für ein Spaß war beim Dreh.

      1. NDR Doku

        Danke für das Lob! :)

    49. Nils Andresen

      Allein die Story, warum er den ersten Schneider konstruiert hat, ist absolut geil.. "Das war eigentlich durch ne Streitigkeit mit nem holländischen Lohnunternehmen, weil der auf'n Sonntag nich mähen wollte, hab ich gesagt das geht nich und mir selber eine gebaut" haha

    50. Jan Steini

      ach ... einfach nur, Danke !

    51. Hans Rüdisüli

      Bei uns in der Schweiz nennen wir die Pistenbullyfahrer "Helden der Nacht". Dann wäre das wohl hier die "Heldes des Tages". Grosses Kompliment an diese Tüfftler!

    52. Tobias Schmid Natur Fotografie

      Spannend sowas zum sehen, was es bei uns im süden garnicht gibt👌🏻

    53. Marco Rossi

      Wie ich doch gerne in der Werkstatt da arbeiten würde aus etwas was passendes zu machen. Ein Problem dieses zu lösen und etwas zu bauen wofür es keinen Plan gibt einfach gucken, ins Regal greifen aha das Metall lässt sich nutzen, verformen, anpassen, scheißen und Flexen. Problem gelöst. Hab neidisch auf die Werkstatt geschaut und gedacht da lässt sich vieles machen.

    54. Christian Jakob

      Eigentlich wie bei jeder NDR Doku: Volle Punktzahl, vielen Dank! 👍🏻😊

      1. Jan Steini

    55. Max Mustermann

      Also ne echt gute Doku. Ich kann es nur nicht fassen das ich mir 30 min was über schielfgras angehört habe 😅

    56. Chica Muller

      Bin stolz auf meine Landsleute, talentiert und fleissig.

    57. nira bra

      Wozu zum Geier wird Reet benötigt?

      1. K Cl

        @funtastiker Nein, ich bin Norddeutscher (SH) und weiß wo überall Reetdachhäuser stehen. Habe Kampen als Beispiel genannt, weil alle Häuser dort reetgedeckt sind, alt wie neu. Ich finde Reetdächer sehr schön und beneide niemanden, der es sich leisten kann. Jeder nach seinen Möglichkeiten und Gefallen.

      2. funtastiker

        @K Cl Augen auf in ganz Norddeutschland, ob Nord oder Ostsee bis in die Lüneburger Heide. Aber ich glaube ihnen geht es um etwas anderes.

      3. K Cl

        Schon mal Reet gedeckte Häuser gesehen? Wenn nicht, auf Sylt in Kampen stehen nur solche.

      4. funtastiker

        Dach decken....

    58. André

      4:00 Wie bitte? :)

      1. Jens Putzlocher

        Das ist kein Dialekt, Niederdeutsch ist eine eigene Sprache. Eigenes Vokabular, eigene Grammatik, eigene Aussprache.

      2. André

        @Peter Lustig Krasser Dialekt. 👍

      3. Peter Lustig

        Er wurde gefragt ob er beim Bau der Maschinen helfen könne, erwiderte allerdings, dass er ja kein Schloßer sei.

    59. Exitium 1608

      Schön immer mit der Fluppe im Maul. Ich liebe Udo jetzt schon 😂

    60. Alpha Tester

      Schutzbrille wäre mal angebracht beim Flexen 😂

      1. Jan Steini

        während meiner ausbildung hat mein ausbilder mir die schutzbrille abgenommen mit den worten "zieh das ding ab, du blamierst dich nur" ... seit dem habe ich einen dunklen fleck im sichtfeld wenn ich auf eine helle oberfläche schaue..... wenn ich den typen in die finger bekomme, gnade ihm gott 😡.

    61. Achim Beckmann

      Danke

    62. Anton

      Ich in 40 Jahren zu meinen Enkeln: Als ich hörte, dass das Reet trocken sein muss und deshalb nicht früh angefangen werden kann, habe ich gemerkt das ists, das willst du machen, da passt du hin.

    63. Alexander Paraizo

      Endlich mal ne Reportage mit Leuten, die man gut verstehen kann. Bei bayrischen Reportagen wünsch ich mir immer einen Untertitel wo das auf deutsch nochmal richtig steht.

    64. Marius Müller

      Schade dass es keine Hochdeutschen Untertitel gibt.

    65. Wolf squad

      Auch geil

    66. Cedric B.

      Ich finde die Nordreportagen immer super! Allerdings würde ich mir wünschen, dass die Dokus in Zukunft nicht mehr nur in 720p kommen. Naja, man kann ja nicht alles haben 😬

      1. No Name

        Ich musste mir damals als kleiner Knirps immer die 80/90er Pornos von meinem Vater auf VHS "borgen" bei dem es immer wieder Bild und Tonstörungen gab und trotzdem hab ich mein Ziel erreicht. Es war dabei auch immer wichtig den Film wieder genau dort hin bzw. zurück zu spulen damit das nicht auffällt.

    67. Vavfaf

      Abgefahren... und selber gebaut. Heftig.. tolle Doku!

      1. NDR Doku

        Danke für das Lob :)

    68. schubi doo

      Wie immer schöne Doku, aber Untertitel für den Senior-Chef wäre schön gewesen. Plattdeutsch versteht leider nicht jeder.

      1. Peter Lustig

        @NDR Doku Löbliche Einstellung. Das sorgt für die notwendige Authentizität :)

      2. schubi doo

        @NDR Doku ich bin selbst native speaker und schätze Ihre Einstellung sehr. Doch ich komme aus Süddeutschland und spreche alemannisch. Daher verstehe ich Platt leider nicht. Aber trotzdem 👍🏻

      3. NDR Doku

        Vielen Dank für die Rückmeldung zum Thema Plattdeutsch. Ein Thema, das unsere Zuschauer unterschiedlich beurteilen: die einen wollen mehr davon, andere wollen es gar nicht. Als norddeutscher Sender sind wir der Meinung, dass Plattdeutsch zu uns und in unseren Alltag gehört. Deshalb lassen wir Menschen in unseren Reportagen auch auf Platt zu Wort kommen, wenn sie es wollen - wie den Seniorchef in der Reetreportage. Je selbstverständlicher und alltagsnäher das ist - und so haben wir es in dieser Reportage gesehen - desto eher kann man auf extra Erläuterungen und Untertitel verzichten. Und wir hoffen, dass in dieser Alltäglichkeit und Selbstverständlichkeit die plattdeutsche Sprache noch lange lebendig bleibt.

    69. Andre M.

      Reportagen aus Bayern werden stets untertitelt, aber wenn Opa Jonas startet... bin ich raus.... ;-D

      1. Steffen Swoboda

        Gibt doch Untertitel :)

      2. Blankasbeast

        der ist doch einfach zu verstehen :D sei froh dasser nur platt redet und nicht deren friesische sprache ^^

      3. Slank141ify

        Ja, der (N)DR kann selbst kein Plattdeutsch

    70. Hauke Petersson

      Das Lager und die Maschinen vom Vater Clausen, erinnern mich etwas an Michael "Katastrooophe" Manousakis von Morlock Motors ;-)

    71. Spawn2403

      Wie oft hat das Team von der Doku "ne jetzt nicht" zu hören bekommen ?? :D :D Aber schöne Doku

    72. Jensen

      Eine Doku über Reet wäre echt cool. Vielleicht wieder den Jungs zusammen.

      1. Ruben Eule

        gibts doch, nur ohne die Jungs

    73. Friedrich Dusold

      Das beste am Norden.

    74. DJ СЕРЖ IN THE MIX

      Mein Respekt

    75. Vampirella

      Beim Opa hätte ich eine Übersetzung gebraucht. Ich hab kaum mal ein Wort verstanden. :D Er hätte auch französisch rückwärts sprechen können. :D So als kleine Anregung für kommende Videos; wenn da jemand den Dialekt...oder eigentlich kann man sagen, diese Sprache...spricht, wäre es für Leute, die nicht aus dem Norden kommen und die kein Wort verstehen, echt schön, an entsprechenden Stellen kurz nen Untertitel mit einzublenden.

      1. Benedikt Dötter

        @Slank141ify ich finde es auch schön wenn jemand in einer rechtlich geschützten Regionalsprache spricht 😁 Untertitel wären trotzdem schön 😉

      2. Slank141ify

        @Benedikt DötterHallo Benedikt, Plattdeutsch ist kein Dialekt, sondern eine rechtlich geschützte Regionalsprache. Den Plattdeutschen und Friesen ist das wichtig

      3. Benedikt Dötter

        @NDR Doku ich, aus Bayern, versteh kein Wort, find es aber schön wenn jemand im Dialekt spricht, Untertitel wären natürlich trotzdem schön, dann wüsste auch ich was er sagt 😁

      4. NDR Doku

        Vielen Dank für die Rückmeldung zum Thema Plattdeutsch. Ein Thema, das unsere Zuschauer unterschiedlich beurteilen: die einen wollen mehr davon, andere wollen es gar nicht. Als norddeutscher Sender sind wir der Meinung, dass Plattdeutsch zu uns und in unseren Alltag gehört. Deshalb lassen wir Menschen in unseren Reportagen auch auf Platt zu Wort kommen, wenn sie es wollen - wie den Seniorchef in der Reetreportage. Je selbstverständlicher und alltagsnäher das ist - und so haben wir es in dieser Reportage gesehen - desto eher kann man auf extra Erläuterungen und Untertitel verzichten. Und wir hoffen, dass in dieser Alltäglichkeit und Selbstverständlichkeit die plattdeutsche Sprache noch lange lebendig bleibt.

    76. tengil aurel

      Wer so etwas wie diese Erntemaschine selbst konstruieren kann, hat was auf dem Kasten, das dürfte klar sein, Respekt und Anerkennung !

      1. Bernd Nuhn

        @M Büry 9

      2. Max Naujoks

        @wanja S Ein weit entfernter Verwandter von mir hat noch eigenhändig Säbelzahntiger zur Strecke gebracht, das war ein Held! ...was für ein Vergleich. Darf man jetzt garnichts mehr anerkennen?

      3. wanja S

        schon mal so etwas gemacht , ich ja , in jungen Jahren , 35000 Bund jedes Jahr und alles mit der Hand geschnitten und rausgeschleppt , wenn das Rohr bereift war wurde nicht gefragt ob die Hände steif waren oder man konnte die Haut abziehen , es war egal , und diese Leute behandelt ihr wie Helden , zu meiner Zeit wären sie was anderes gewesen

      4. M Büry

        Der Vater ist auch echt Hardcore !

    77. King of Rivia

      Das ist wieder so eine Sache ich hätte kein Problem damit das redschneiden zu übernehmen wenn die nachfrage so groß ist - aber da hat man in deutschland halt absolute unsicherheit die Regierung könnte es morgen verbieten einfach weil sie es sich anders überlegt

    78. pohdy

      Wieder ein interessanter Beitrag, war schön anzusehen.

    79. DanielM

      Ich bitte darum: Reetschneider*innen

      1. Benedikt Dötter

        Nein!

    80. M M

      Respekt 👍

    81. p826606

      Weswegen wird für heimisches Reet nicht der chinesische Preis gezahlt, wenn es so rar ist. Evtl. würde sich das Erschließen neuer Flächen lohnen? Oder gibt es einfach nicht mehr potentielle Flächen? Gruß aus dem Süden.

      1. Dr. Spekulatius Realitaet

        Jo, ergibt erstmal keinen Sinn, so wie das hier geschildert wird.

      2. RotorScout

        Hab ich mich auch gefragt, wenn die Nachfrage so hoch ist, zahlt mehr. Selbst wenns etwas teurer wäre als das chinesische, es ist einheimisch, umweltfreundlicher etc.

    82. Joern Frey

      Kann mir mal jemand erklären, warum die bei hoher Nachfrage das Reet für 2 Euro verkaufen, wenn das Chinareet 3 Euro kostet? Kapier ich nicht.

      1. der Rieder

        Vermutlich ist es in Deutschland nicht möglich mehr zu produzieren da vor 70 Jahren das meiste entwässert wurde und die wenigen übrigen Flachen zu kleinflächig, zu unwegsam oder geschützt sind.

      2. Giuseppe Eilert

        Es könnte ja auch sein....dass man dem Finanzamt 2€ angeben hat...dann kann man in so einer Reportage auch nichts anderes sagen 😉

      3. Dub Elements

        @alabasta111 Jo, da kann man eh nur spekulieren. Ich dachte sie machen es hauptberuflich aber ich habs auch nur eher nebenbei geschaut, also ich bin eh raus ^^ Würde wohl nicht viel Sinn machen hauptberuflich und nur eine Ernte im Jahr...

      4. alabasta111

        @knorke2340 Naja aber am Ende Teurer, wegen der Lieferung. Oder die beiden Zahlen wurden einfach vertauscht.

      5. alabasta111

        @Dub Elements Dennoch wäre es klüger im TV zu sagen, dass man die für 2,5 verkauft, dann den guten Kunden eben ein Angebot zu machen. So hätte man im Notfall noch Spielraum nach oben. Generell mehr verlangen als es wert ist, ist auch nicht unbedingt Gier, es hatt auch was mit Rücklagen zu tun, oder das ist alles schon mit einberechnet. Wenn die das sonst für 2,5 verkaufen, dann ab und an mal dem Kunden was Schenken oder was erlassen, erzeugt es nen besseren Eindruck als es immer für 2 zu verkaufen, dann aber notgedrungen mal für 2,5 verkaufen zu müssen. So hat man einfach mehr Spielraum. Das Geld kann man ja in anderer Form an die Kunden weitergeben, oder in Umweltschutzt oder sowas stecken. Aber die beiden machen das ja auch nicht Haubtberuflich wie ich es verstanden habe.

    83. Markus Taubert

      "Arbeiten mit der Natur" .... fehlt mir hier etwas.

    84. timo

      Produktion aus der region! so muss das sein. Finger weg vom china kram!!

      1. Christoph Poll

        Problem ist eher die Menge, das schafft man auf den wenigen Flächen in D kaum noch. Das Reet aus China oder Osteuropa ist ja an sich auch gut, nur der Versand ist teuer. Unser Dachdecker hat in den 90ern nur mit Polnischem Reet gedeckt, weil er alles andere nicht mehr bekommen hat. Damals hieß es ja auch noch, das Deutsches Reet viel zu teuer sei (dreifacher Preis), daher ziehe ich den Hut vor den Reetbauern, dass sie es unter Marktpreise verkaufen. Dafür können sie keine Liefermengen garantieren und sind quasi immer leer gekauft. Aber Geld kann man da sicherlich ganz gut mit verdienen.

      2. Jan Steini

        und all die hart arbeitenden seeleute sind arbeitslos .... bitte nicht falsch verstehen, aber ALLES hat sonnen- und schattenseiten

    85. Stefan Max

      Mal wieder ne Super Doku , die richtig Laune gemacht hat sich anzusehen .

    86. Imperagon

      Die Arbeit kenne ich auch noch, mein Opa war Reetdachdecker, im Winter war ich einige male mit Ihm im Schilfgürtel unterwegs, wo wir aber mit Hand noch das Reet mit einer Sichel geerntet haben. Ja, es war oft verdammt kalt. RiP, Opa.

    87. König ohne Kleider

      22:03 Mooooooin Meister

      1. Ruben Eule

        Mooooin Marcel 😺

    88. Horatio Hornblower

      Reet schneiden ist ein Winterbetrieb. Was machen diese Leute außer der Saison? Sie können doch nicht das ganze Jahr Maschinen reparieren?

      1. Arne R

        Marcel arbeitet wie in der Doku erwähnt sonst in einem landwirtschaftlichen Lohnunternehmen. Genau wie viele der Helfer.

    89. Gymfitness4you

      Warum schafft ihr es nicht 1080p HD Dokus zu produzieren?

      1. dd313car

        Warum, willst du Augenkrebs bekommen ?

    90. BloodShift

      Der Udo qualmt ja mal was weg :')

    91. MrJohnny8530

      Kommt mir sehr bekannt vor. Gabs die nicht schon mal ?

    92. blondsailor78

      Danke NDR, ich wohne in Portugal und kann ohne Eure Nordreportagen kaum mein "Heimweh" ertragen :-) Grüße aus dem Süden!

      1. Chris Lehmann

        Sollen wir tauschen? Ich vermisse Portugal aber immer daran denken: tudo bem!

    93. minecrafter0505

      200€ für so ein dickes Bündel? Bei dem Aufwand ist das ja nicht so viel...

      1. Peter Gsell

        @Kilian Wilmer dann sind wir bei 30000€. Steuern Treibstoff Wartungskosten Investitionen Arbeitszeit... so extrem viel ist das dafür nicht.

      2. Kilian Wilmer

        Naja wenn er aber 150 davon macht und es dazu noch eine schlechte Ernte war kannst du dir ja den normalen Umsatz ausrechnen

      3. Lanz Bulldog

        So ist das in der Landwirtschaft.... aber findet sich schon jemand in China der es billiger kann

    94. Marcel Schauer

      0:26 vorbildliche Einhaltung des Arbeitsschutzes. 😂

      1. Michi Becker

        @Der Gamer Der schneidet eher den Handschuh als er der einzieht. Auf Arbeit MÜSSEN wir am Schleifer mit Handschuhen arbeiten.

      2. Der Gamer

        @Peter Lustig natürlich wenn sich der Handschuh einhakt und du den Handschuh anhast

      3. Peter Lustig

        @Der Gamer Bei der Flex sind Handschuhe nicht so schlimm

      4. Brohl Florian

        @Wilfried Klaebe kommst zu mir hoam... das gleiche in grün😅

      5. Wilfried Klaebe

        @Der Gamer mag sein, aber ohne Schutzbrille und Schutzblech an der Flex?

    95. Love Schnitzel

      Die Norddeutsche Direktheit und Kurzfassungik einem Satz: Nej jetzt net. Ich liebe meine Heimat 😂😍

    96. Linus Reuschling

      Immer wieder Gut 👍

    97. Don Color

      Immer wieder tolle Einblicke in Bereiche über die man sich fast nie Gedanken macht. 🤗👌🏻

    98. Robert Gaderer

      Und wann wird umgepflügt 🤣🤣🤣

    99. Ronny Schmidt

      Erst Liken, dann schauen. So machen ich das bei ndrr doku ^^

    100. Benedikt

      Legenden Sagen dass Vater Clausen gerade eine raucht

      1. BadTaya23

        @Daniel OMG, du willst doch net die Profi-Assis mit diesen netten, rechtschaffenen, fleissigen und sympathischen Leuten vergleichen

      2. Sara Le

        @Alessandro na ja mein Kennwort hätte ich da dann doch nicht eingegeben 😅 und wenn doch dann hätte ich es ja zurücksetzen lassen können... ist bei mir eh alles mit Zusatzsicherheiten versehen wenn der Login nicht von meinem Endgerät kommt. Ich frage mich jetzt nur wozu? Also was bringt denen mein youtubeaccount? Ich könnte ja einfach einen neuen machen... was machen die dann damit? Ich melde den Komentar mal... sicher ist sicher...

      3. Alessandro

        @Sara Le Das ist ein Bot, also automatisch überall gepostete Kommentare die auf eher dämliche Internet-User oder welche ohne Erfahrung abzielen. Diese Anwender suchen dann die besagte Seite, gehen drauf, werden aufgefordert sich mit Ihren Zugangsdaten einzuloggen, um den Dienst nutzen zu können und in der selben Sekunde haben die kriminellen Seitenbetreiber den Account übernommen und die Zugangsdaten geändert. So wie Du leider dachtest dass es eine echte Person geschrieben hat, aber kein Interesse an so einen Quatsch hast, gibt es leider viele die es versuchen wollen. Das gleiche passiert mit Facebook, Onlinebanking, DEfasts oder Bitcoin-Börsen. Klassisches "Phishing" halt. Am Ende schreien die meisten "ICH WURDE GEHACKT", dabei haben sie einfach freiwillig ihre Logindaten irgendwo eingegeben. Besonders dämlich natürlich da 90% der Internetuser überall das selbe Kennwort mit der selben Mailadresse verwenden. Dann werden gleich alle Accounts übernommen. Und auch NIEMALS in E-Mails mit einer Login-Aufforderung auf einen Link klicken und dort Daten eingeben. Selbst wenn da steht die E-Mail kommt von Google oder Facebook. Immer selber auf die Webseiten gehen, über die Internetadressen die man kennt.

      4. Sara Le

        @Juelz Wilson wie wäre es mal mit vertrauen? Hoffe sie liest das hier und macht Schluss. Verdient wäre es.

      5. Sara Le

        @Eric Paul no one cares.