Wie funktioniert die Corona-Warn-App? | ‘Frag doch Google’ #28 #Covid19

Google Deutschland

39 Tsd. aufrufe0

    Wir wollen euch erzählen, warum die Corona-Warn-App so hilfreich ist, wie wir gemeinsam mit Apple die Programmierschnittstelle (API) dafür entwickelt haben und haben auch Partner wie das Bundesministerium für Gesundheit oder SAP mit dabei, die uns mehr zur App und ihrer Funktionsweise verraten.
    ▶️ Mehr Infos zur Corona-Warn-App -www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app
    ▶️ Mehr zu Googles Arbeit an der Programmierschnittstelle - goo.gle/31lXv0y
    ▶️ Coronavirus - was Google tut, um zu helfen: goo.gle/34Nku62
    ▶️ Expertenaustausch zur Corona-Warn-App - goo.gle/2VXmrd3
    ▶️ Corona-Warn-App im App Store - goo.gle/39T1LZv
    ▶️ Corona-Warn-App im Play Store - goo.gle/30rML1G

    Am Vor 8 Monate

    KOMMENTARE

    1. Larrygames1950

      Ich Denke mir bei Apple wird halt trotzdem alles von vorne bis hinten Ausspioniert egal ob man will oder nicht

    2. Jeton Toplica

      J 1b

    3. Mia leyla Straub

      NEIN ? . Ich nicht. Wer will das ?

    4. Han Solo

      Wie bekommt man das wieder von seinem Handy runter?

    5. Silberrücken TV

      Schlecht bewerten und löschen

    6. Harmonie

      Liebe Leute, durch Coronaimpfung Geschädigte haben keinen Entschädigungsanspruch, denn alle wurden u.a. über Medien darauf hingewiesen, dass der Impfstoff nicht ausreichend getestet oder durch Studien belegt ist! Nebenwirkungen können sich so auswirken, dass sie nicht nur den geimpften selbst; sondern dass dieser dann auch andere schädigen könnte indem er evtl. sehr böse werden kann! Im eigenem Herzen ehrlich von Geist zu Geist Jesus Christus annehmen ist ausschlaggebend! Bereut von Herzen alle Lebensfehler, bittet tägl. um Vergebung, Hilfe, Schutz und Führung durch Jesus in euch! "Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat"... John. 3:16 Amen

    7. Niculina Necula

      nu

    8. Uschi D.

      Langsam feht das Vertrauen an allen Stellen. Aus machen und aus einem Wolkenkratzer wegwerfen!

    9. Uschi D.

      Ist euch noch nicht aufgefallen wie die Menschen hier leiden und verarscht werden. Schämt euch

    10. Uschi D.

      Ficke und weiter schicke.Hahaha

    11. Uschi D.

      Sollma Burka tragen wegen Komputervirus?! Hahaha ihr seit echt witzig, schick ma lieber ein gescheites Betriebssystem KOSTENLOS nach dem ihr schon so viel Kohle abgereumt habt

    12. brazzo975

      Vor der Warnapp kann man nur warnen!

    13. Feljx

      Pusht Google eigentlich ihre Videos auf YT um mehr Reichweite zu bekommen?

    14. Valentina Markov

      Na,alles verstanden , aber was wird aus dem noch.,. spater ? Werden wir sehen ,Klara??

    15. Frunzik Aghabekyan

      O

    16. Brigitte Ponea

      M

    17. Carsten Jurkat

      Minecraft Videos wo man was richtig cooles Lied die besten Sammler Minecraft.

    18. Kemi Iskrenova

      Hey uh bnbb you have yu

    19. Yan Dunker

      Ich habe die App. Aber sie wurde mir ohne meine Zustimmung aufs Handy geschmuggelt bei einem Samsug update! Vermutlich, weil ich so blöd war meine Handynummer in einem Restaurant angegeben habe. Geht in Einstellungen und sucht nach Corona ... vielleicht habt ihr sie auch.

      1. Yan Dunker

        @Feljx Finde ich auch unverschämt.

      2. Feljx

        Schlechter Joke

    20. Yan Dunker

      Dummes Zeug! Alles Fake und Theater und Massenüberwachung.

      1. Yan Dunker

        @Feljx Mit Flacherdlergeschwafel habe ich gar nichts zu tun. Aber Dich kann man damit gegen Wahrheit immunisieren. Alle außer Tagesschauler sind Idioten und Verschwörungstheoretiker - stimmts? Schau dir mal das Interview mit Dr. Judy Mikovits an um einen ganz kleinen Eindruck zu bekommen was hinter den Kulissen von Corona und Virenpanik abgeht: www.brighteon.com/channels/patrice

      2. Feljx

        Stimmt. Die wollen dich von der flachen Erde schubsen

    21. Hans Bromberger

      , Ehrenpflaume

      1. Emma Dreger

        Elena

    22. Nazmi Özdemir

      ins nur veraschen ist

    23. Michael Strerath

      Danke

    24. Tan Thien Nguyen

      Test.....

    25. Tan Thien Nguyen

      Lauf Einwandfrei....Ohne Probleme ....

    26. Tan Thien Nguyen

      Vielen Dank....Komme ich nacher wieder....

    27. Tan Thien Nguyen

      Was können Sie von Apps Go zum Erklären....?

    28. Tan Thien Nguyen

      Welcher Länder sollten man zum Phantom Land spekulieren.....?

    29. Tan Thien Nguyen

      Haben Sie Milch Produkte gegessen....Warum finden Sie Stolz auf Virus....Schneller Profitable sein...?

    30. wave wave

      Was für ein unglaublicher Mist

    31. AbdiQadir Macalin

      Ibarhim .ich werde bald einen neuen Platz in DEfasts machen canl live korn hat DEfasts oder Vorschlage🎬🖥👍🍰☕🏘🎰🃏🎲♟🚪📡🛏🛋🎧🎶🎼🎙🎹🧢

    32. AbdiQadir Macalin

      😀😉💿🎬📽👁📺📺🔌🖥📲🔌📢🇩🇪🍰☕♟🃏live ZDF oder DEfasts und RTL

    33. AbdiQadir Macalin

      👁😉😀😀😀😀😀♟🃏🤳🤦‍♂️

    34. Michael Riegraf

      Ich habe diese coronna app nicht installiert den ich habe gehört das dann das Smartphone voll zu geh müllt wird und diese App ist voll eine fäke App diese App sollte verboten werden.Ich werde diese App nie nie installieren!!!Lasst die Finger weg von diese Corona Warn App die Finger weg.

      1. Joshua 206

        🤦

      2. Feljx

        Is klar. Schubs doch die Viren von deiner flachen Erde.

    35. Yado Kurdistanî

      Juristisches Gutachten bestätigt Diskriminierung der kurdischen Sprache durch den Bund

    36. Tom Donnelly

      wee

    37. Jack A. Waters

      weeeee

    38. Violeta Draganovic

      🌞

    39. CodingWithLlemando

      kk

      1. Violeta Draganovic

        J

      2. Violeta Draganovic

        Kontakt

      3. Violeta Draganovic

        Violeta 🌞🌝

    40. Berni B.

      Die ConTrace-App hilft auch, um die Warn App besser zu verstehen und zu testen: contrace.app/ Ist auch witzig zu sehen, wer alles die Warn App verwendet...

    41. Locken rocken

      Kann mir jmd erklären, woher ich den Code bekomme, um meine Identität zu bestätigen? Man muss einer Ziffernkombination eingeben, um Zugriff auf das Protokoll zu bekommen. Ich kann mich aber nicht erinnern, dass ich mir jemals eine Ziffernkombination ausgedacht, noch erhalten hätte. 🤷🏻‍♀️

      1. Sebastian D

        Wie meinst?

    42. Finnex

      Sehr guter Beitrag! nur wäre es meiner Meinung etwas besser, wäre die Hintergründmusik während der Gespräche etwas subtiler bzw smoother, damit es noch ein wenig einfacher ist alles klar verstehen zu können

      1. Karsten Pietzsch

        zaubertricks karten

    43. superschmunze

      60 mio für diesen unfertigen mist, lebt eure neu erfundene normalität allein.

    44. sapkra

      Er nutzt kein Chromebook 😧

    45. Bea Ta

      was fürn bullshit!!! corona lüge sag ich nur!!! ihr lügner!!!

    46. Durango 2016

      Oh nein, Google hat jetzt die kontrolle über die App schnell löschen!!

      1. Feljx

        Benutzt du Android?

    47. Paul

      Google Mitarbeiter mit MacBook🤡

      1. Dizzy Neurin

        @Fabian Auto Firmen machen das.

      2. Havin Oecalan

        3yyč

      3. Fabian

        Natürlich, welche Firma zwingt ihre Mitarbeiter denn bitte ihre Produkte zu nutzen? Weiß ja nicht wo du so arbeitest aber sowas macht für gewöhnlich keine Firma

    48. Sebastian Schulze

      Lasst mal bitte das nächste Mal bei Gesprächen die Hintergrundmusik weg. Die ist zwar leise, aber dennoch wahrnehmbar. Und zumindest ich empfinde das als sehr störend.

    49. Vincent Hilla

      3:34 über 500 Menschen hört sich nach sehr wenig an, wenn allein gestern 1300 neue Infektionen in Deutschland hinzu kamen

    50. Seegal Galguntijak

      Oh, Google, come on! Don't talk about preserving the user's privacy to me, when everything you do is the exact opposite!

      1. Seegal Galguntijak

        @Fabian Haha, ich glaube das Support Ticket lesen weniger Google-Mitarbeiter, als die Kommentare unter so einem Video! ;-)

      2. Fabian

        Muss der feine Herr sich auch noch auf Englisch aufregen? Wenn n Problem hast schick denen n Support Ticket, hier bringts eh nix

    51. Seegal Galguntijak

      Genau, und wenn GPS in Android eingeschaltet ist, dann tracken die Google Play Dienste die Position noch häufiger, als sie es ohnehin schon tun (illegalerweise).

      1. Seegal Galguntijak

        @Fabian 1. Es wäre legal, wenn es a) deutlicher kommuniziert würde, und b) abschaltbar wäre. Ist es aber nicht, und wird es auch nicht. 2. Es soll überhaupt nicht tracken, wenn GPS aus ist! Ich nutze es ja nicht - ich nutze freie Handy-Systeme, auf denen ich selbst die Kontrolle habe. Nur die Corona-Warn-App will darauf nicht laufen, denn die setzt voraus, dass ich mir irgendwelche Wanzen und Analsonden auf mein Handy lade, und das mache ich einfach nicht.

      2. Fabian

        1. Ist es nicht illegal und es ist ja auch offensichtlich bzw wird es von Google selbst ja gesagt 2. Natürlich trackt es ohne GPS weniger oft, ist auch scheiße ungenau so. Wie gesagt, wenns dir nicht gefällt dann nutz es nicht. So wie du hier zeterst will eh niemand in deine Nähe, also brauchst auch die App nicht 😉

    52. Seegal Galguntijak

      Die App selbst ist datenschutzfreundlich, richtig - aber das darunterliegende Android-Betriebssystem muss voller Datenschutzverletzungen ausgestattet sein, damit die App läuft. Auf einem /e/ oder LineageOS läuft sie nicht, wenn mein Telefon nicht mit Spyware kompromittiert ist.

      1. Seegal Galguntijak

        @Jan Of Und außerdem ist ja harbour-contrac hoffentlich bald fertig, dann gibts eine auf meinem System nativ laufende CWA, die mit der deutschen kompatibel ist, also genau so wie das sein sollte. Über die AlienDalvik Android-VM gibts eh keinen Zugriff auf die Bluetooth-Schnittstelle, weil das gar nicht implementiert ist (bis auf Audio, aber nicht mal volume control).

      2. Seegal Galguntijak

        @Jan Of Für Mail habe ich meinen eigenen Anbieter, der meine Mails nicht mitliest, mehr Speicherplatz habe ich zuhause stehen und als Nextcloud angebunden, und Unterhaltung? Ach, Du meinst DEfasts? Dafür gibts in F-Droid wunderbare Drittanbieterapps, die so tolle Dinge ermöglichen wie keine Werbung, Hintergrund-Playback so dass Du das Display ausmachen kannst, während Du Musik darüber hörst usw... OK, Maps könnte noch interessant sein, aber auch da habe ich genügend bessere Lösungen, die auf OpenStreetMaps basieren. Und PureMaps auf meinem Haupt-OS hat sogar eine Online-Funktion mit Live-Traffic, nur dass ich selbst entscheiden kann, wann ich die anschalte (und somit meine Position an irgend einen Anbieter sende), und wann ich rein die heruntergeladenen Offline-Karten nutzen will. Also, alles in allem nichts, wofür ich mein Handy verwanzen müsste ;-)

      3. Seegal Galguntijak

        @Jan Of Dann hast Du wahrscheinlich die Google Spyware installiert. Das kommt für mich nicht in Frage.

      4. Seegal Galguntijak

        @Fabian Eben kein Sicherheitsrisiko! Das ist FUD - rooten bedeutet nur, dass Du selbst die Kontrolle über Dein Gerät hast. Denn wenn es gerootet ist, bekommst Du ja trotzdem eine Abfrage, wenn eine App root-Rechte haben will, und kannst das ablehnen. Und die Apps, die sich die Rootrechte einfach so erschleichen, über irgendwelche Sicherheitslücken, die machen das auch auf ungerooteten Phones. Im Gegenteil sind Geräte die gerootet sind idR sicherer. Aber Du musst ein LineageOS auch gar nicht rooten, Du kannst es ohne Rootrechte benutzen. Kannst dann halt nur nicht mehr zu 100% selbst bestimmen, was wie funktionieren soll und was nicht usw...

      5. Fabian

        Weiß nicht wieso es net geht, aber LineageOS ist meist mit rooten verbunden, was wiederum sehr unsicher ist (natürlich isses geil, aber sehr großes Sicherheitsrisiko, weswegen auch Banking Apps nicht funzen)

    53. Seegal Galguntijak

      Die Funktion der CWA und auch der API ist ja gut und wünschenswert. Nur, dass mein Smartphone dafür mit Schnüffelsoftware verseucht sein muss (sprich, ich brauche das Google Dienste Framework darauf, was natürlich ganz nebenbei auch noch ein Bewegungsprofil erstellt und alle möglichen anderen Daten über mich abgreift und zu Google sendet), ist für mich persönlich absolut inakzeptabel. Denn damit müsste ich praktisch mein Telefon unvertrauenswürdig machen, was bedeuten würde, ich könnte keine Daten darauf speichern, und es praktisch nicht mehr benutzen, nicht mal zum telefonieren, geschweige denn immer dabei haben, was für die App ja nötig ist. Also, entweder es gibt irgendwann mal in F-Droid eine Version der CWA, die ohne Google-API läuft bzw. das API in freier Form (und ohne Google-Server zu kontaktieren) gleich mitbringt (die App selbst ist ja bereits Open Source), oder ich kann die App leider nicht benutzen, obwohl sie durchaus sinnvoll wäre.

      1. Seegal Galguntijak

        @Fabian Glaub mir, ich kritisiere durchaus fundiert - eben weil ich das ganze IT-Fachwissen habe, weiß ich ja auch, wie groß die Gefahren sind. Der erste Punkt, den ich ansprechen will, ist "ich bekomme so viel dafür" - nein, nicht genug. Zumal ich auch nicht feingranular einstellen kann (z.B. bei Android Stock-ROMs, welche ich aus diesem Grund auch nicht nutze) "bei diesem Telefonat möchte ich, dass Google davon erfährt, dass es stattgefunden hat, bei jenem aber nicht" - denn das würde den Zweck unterwandern, den Google sich selbst gegeben hat, möglichst alles Wissen (d.h. auch alle Informationen über jeden Menschen) zu sammeln. Könnte man das so feingranular einstellen (als Option, oder halt "alle zulassen" oder "alle verbieten"), würde das nämlich dem Nutzer Macht geben, und das ist das Problem: Unsere Geräte sind durch die Software zunehmend so aufgebaut, dass der Nutzer entmündigt wird und nicht mehr selbst die Macht und Kontrolle darüber hat. Und nein, einem Konzern kann man idR nicht vertrauen, denn er wird in jedem Fall das tun, was seinen Interessen dient, nicht das, was Deinen dient (außer, sie passen zufällig zusammen, aber wenn das nicht so ist, dann hast Du eben Pech gehabt). Sieht man ja bei Facebook-Nutzern, die vor zig Jahren ihr Konto "gelöscht" haben, und sich trotzdem immer noch darin einloggen können, und plötzlich ist alles wieder da... Bzgl. access logs von Webservern: Ja, damit habe ich kein Problem. Wenn ich www.einebestimmtewebseite.de aufrufe, dann ist das ja eine direkte Kontaktaufnahme, und dann kann das auch gespeichert werden. Wenn aber diese Website dann Ressourcen von Google, Clounflare, Cloudfront, Facebook, Twitter, Xing, Microsoft, Amazon S3 und was weiß ich noch alles einbindet, dann habe ich dem nicht zugestimmt, und hier fängt es an, problematisch zu werden (vor allem, weil die dann auch alle Code auf meinem Rechner ausführen können, indem von dort ein JavaScript kommt, was werweißwas macht, z.B. Browserfingerprint generieren und nach Hause telefonieren). Ja, das Internet ist kaputt. Schon seit über 10 Jahren ist es das (vor 20 Jahren war es noch einigermaßen heile). Ich weiß noch nicht, wann bei mir persönlich der tipping point erreicht ist, dass ich sage "OK, das mache ich nicht mehr mit, dann lieber offline", aber vielleicht ist das auch eine graduelle Sache. Ich habe z.B. in über 20 Jahren online nie ein Foto von mir hochgeladen, inzwischen bin ich froh darüber, weil es biometrische Gesichtserkennung gibt. Klar, wer mich fotografiert und dies hochlädt, der misshandelt mich in diesem Fall dann natürlich, aber dagegen kann ich mich halt nicht einfach wehren, bzw. kann mich nur begrenzt davor schützen (z.B. schnell zur Seite gehen, sobald ich sehe, wie ein Telefon in "Kamerahaltung" gehalten wird). Lustig ist auch die Definition, was Google mit "meine Daten sind sicher" meint, denn ich traue denen durchaus zu, dass die es schaffen, ihre Systeme gegen fremde, unbefugte Zugriffe von außen (z.B. von Hackern usw.) abzusichern (Ausnahmen bestätigen die Regel), aber sind meine Daten auch sicher vor Zugriffen von innen, und irgendwelchen Big Data Auswertungen, vor internem Data Mining, wovon noch niemand was weiß, weil es halt noch kein offizielles Produkt dazu gibt? Hier würde ich vermuten: Nein, sind sie nicht. Und bereits das ist für mich inakzeptabel.

      2. Fabian

        @Seegal Galguntijak mich stört es gar nicht wenn du deine Meinung äußerst. Mich stört es nur wenn du nichts (oder wenig) von dem Thema worüber du deine Meinung sagst verstehst. Schon mal super dass du Linux nutzt, tun die wenigsten die sich über sowas aufregen. Und natürlich bin ich das Produkt. Was denkst du wie sehr viele Firmen ihr Geld verdienen? Aber ich bekomme so viel dafür und kann meine Daten jederzeit einsehen und löschen. Wenn du Google da nicht vertraust dass sie das tun, dann kannst gleich auf nen anderen Planeten ohne Menschen. Wenn jemand n Foto von dir macht und sagt er löscht es weißt du auch nicht ob er es wirklich tut. Und wenn du schon mal dabei bist zu kritisieren, dann verallgemeiner das doch, dann kannst du ganz viele Firmen auf einmal kritisieren. Spart enorm Zeit, musst mal versuchen! 👍 😉 Aber mal ganz im Ernst. Wenn du denkst dass deine Daten hier nicht sicher sind, dann brauchst das Internet gar nicht zu nutzen. Es wird alles geloggt, ob absichtlich oder nicht (zB access logs bei Web Servern, wissen nicht alle von). Viele Websites nutzen Google Analytics, DEfasts gehört Google, Android gehört Google, Google.com gehört Google, 8.8.8.8 gehört Google. Wenn du wirklich so epicht darauf bist dem auszuweichen, dann viel Spaß dabei, du wirst nämlich nicht mehr viel Spaß am Internet und nicht mehr viel Zeit haben.

      3. Fabian

        @Seegal Galguntijak der feine Kritiker kennt sich "ein wenig" damit aus? 1. Browser Fingerprint? Ja natürlich, bist du neu im Internet? Jede Analytics library nutzt cookies etc. zum identifizieren 2. Einen Zugriff auf die Komponente Telefon? Was hastn du geraucht? 😂 Ja, APIs (wie etwa die vom Play Store, von Android wegen System updates etc.) werden mit requests aufgerufen. Meist ganz normale HTTP requests wie es auch dein Browser tut. 3. Meinst du die Requests die Apps an Android schicken können um auf Sensoren etwa zuzugreifen? Das ist dann der ganz Normale englische Begriff Request (Anfrage zu Deutsch). Also, herzlich willkommen im Jahre 2020! Hier gibt's sowas des nennt man wohl Internetz oder so, stell dir vor! 👍 😱 Es werden immer Daten gesammelt, egal wo. Solltest ne Zeitreise machen wenns dir nicht gefällt, da kommst nämlich nicht drumrum. Der einzige Unterschied ist wie transparent die Datenerheber sind, und Google ist da glaub schon sehr weit vorne. Siehe privacy.google.com

      4. Seegal Galguntijak

        @Jon K Welche Requests? Meinst Du Cross-Site-Requests bei Webseiten? Damit kenne ich mich schon auch aus, zumindest ein bisschen. Interessant wäre zu erfahren, ob Javascripte von "googleapis" irgendwelche Identifikationsmethoden oder ähnliches enthalten, also z.B. standardmäßig einen Browser Fingerprint erzeugen. Oder meinst Du die Requests, die unter (Stock-)Android bei jedem Gesprächsaufbau von den Google Diensten einen Zugriff auf die Komponente "Telefon" erzeugen? Wobei, das heißt glaube ich anders, ich würde sie als event listener bezeichnen, aber es gibt da noch einen eigenen Begriff für unter Android, der mir nur nicht einfällt. Also, erst mal würde ich gerne wissen, was Du mir erklären möchtest :-)

      5. Seegal Galguntijak

        @Fabian Ich nutze Linux, natürlich, und wenn ich Websites aufrufe, dann unterbinde ich idR sämtliche Cross-Site-Requests zu irgendwelchen Privatsphäreverletzenden Schnüffeldiensten, bzw. sämtliche Cross-Site-Requests insgesamt, und lasse dann nur die zu, die nötig sind. Wenn das Server von irgendwelchen scheiß Datenkraken sind, überlege ich sehr genau, ob es die Seite mir wert ist, mich nackig zu machen. WLAN kann ich zwar ausschalten, aber dann hab ich ja immer noch ein Ethernetkabel ;) - Und was störst Du Dich überhaupt daran, wenn ich hier öffentlich Google kritisiere?!? Du kannst ja Deine Gegenposition äußern nach dem Motto "Juchhu, ich laufe auch gerne mal nackt durch die Innenstadt, und wenn ich nach der Arbeit zur Schafherde in den Stall gepfercht werde, stört mich das nicht im Geringsten" oder was auch immer Deine Position dazu ist (dies wäre sozusagen die Gegenposition zu meiner), aber warum dann diese persönlichen Angriffe? Was stört Dich denn daran, dass ich meine Meinung frei äußern darf? Erinnert Dich es vielleicht etwa daran, wie Du Dich durch die ganzen tollen "kostenlosen" Dienste hast korrumpieren lassen, und jetzt zum Produkt geworden bist, das aber keinesfalls wahrhaben willst, weil es Dir dann Deine Korrumpierbarkeit vor Augen führen würde? Nur so ne Frage...

    54. TheServerfreak

      Cooles Werbevideo für die Pixel buds...

    55. jupamoers

      Ich finde es erschreckend, dass es nach 6 Monaten noch immer so viele Corona-Leugner gibt. Die ganze Welt hat ihre Wirtschaft aus Lust und Laune geschlossen und beinahe ruiniert...Die Regierung weiß alles über einen. Adresse, Kontaktdaten, Steuernummer usw...aber klar, die Maske ist ein ganz hinterlistiges Stück Stoff, das einem die Freiheit komplett raubt....Alter, was geht bei euch im Kopf vor?

    56. Alex Schonwieder

      Es kotzt mich nur noch an. Der ganze Beitrag ist eine Märchenstunde😡

      1. Alex Schonwieder

        @thatanimeweirdo Wenn du meinst. Danke für deinen Kommentar 😅👍

      2. thatanimeweirdo

        Einfach Mal erwachsen handeln